Herzlich Willkommen im Forum! - Um alle Vorteile nutzen zu können, melde dich an oder registriere dich kostenlos.


  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Kleines Missgeschick
#1
Schnell passiert ohne Hanschuhe! Habe mein Miniholzlager verkleidet mit OSB Platten und beim zusägen mir einen Spreisel im Zeigefinger eingehandelt. Zuerst wollte ich den raus ziehen, erwischte aber nur einen kleinen Teil. Dabei dachte ich mir, OK, wartest halt und machst es Abends mit Pinzette. Ich konnte den aber nicht greifen, so dachte ich mir, der wird sich schon raus schaffen.
Nach 3-4 Tagen fing es aber heftig an zu eitern, dann bin ich halt heute in die Ambulanz ins KKH. Nach Beteubungsspritze und Eingriff kam ein fast 2cm langer und 2mm dicker "Baumstamm" (O-Ton des Arztes) raus.
Na Gut, aus Schaden wird man klug, ergo in Zukunft Handschuhe anziehen beim hantieren mit OSB.
       
LG Hans
  Zitieren
Gefällt dir dieses Thema?
Teile es doch mit deinen Freunden!
#2
Servus

Hans, mach Dir nix draus, ich kenne Unfälle, die wären ohne Handschuhe nicht passiert
Das soll nicht heißen, Arbeitssicherheit außer acht zu lassen, überbewerten sollte man sie aber auch nicht
Gesunder Hausverstand und mitdenken bei der Arbeit sind das wichtigste
und trotzdem passiert immer wieder was

Gruß Anton
nur tote Fische schwimmen mit dem Strom
  Zitieren
 
#3
Respekt, den kannste ja einrahmen.

Ja die Methode erstmal paar Tage warten was passiert kenn ich auch.
aber wenigstens hast du jetzt nicht bis zum ärztlichen Wochenenddienst gewartet.
Da haben die richtig Laune für sowas...
Gruß
Michael.

Mir ist klar dass die Stimmen in meinem Kopf nur mein schizophrener imaginärer Freund ist, aber er hat schon immer geile Ideen, meistens, manchmal, glaube ich.
  Zitieren
 
#4
(22.05.2020, 18:39)srambole schrieb: Schnell passiert ohne Hanschuhe! Habe mein Miniholzlager verkleidet mit OSB Platten und beim zusägen mir einen Spreisel im Zeigefinger eingehandelt. Zuerst wollte ich den raus ziehen, erwischte aber nur einen kleinen Teil. Dabei dachte ich mir, OK, wartest halt und machst es Abends mit Pinzette. Ich konnte den aber nicht greifen, so dachte ich mir, der wird sich schon raus schaffen.
Nach 3-4 Tagen fing es aber heftig an zu eitern, dann bin ich halt heute in die Ambulanz ins KKH. Nach Beteubungsspritze und Eingriff kam ein fast 2cm langer und 2mm dicker "Baumstamm" (O-Ton des Arztes) raus.
Na Gut, aus Schaden wird man klug, ergo in Zukunft Handschuhe anziehen beim hantieren mit OSB.

LG Hans

Hans, 

was für ein Projekt machst du aus dem Baumstamm?   Big Grin

... ansonsten hast du mein Mitgefühl (ich war auch schon mal mit so einem Vorfall beim Arzt - war mir sogar erstmal peinlich, allerdings danach sehr froh) ... und in deinem Fall ist das wirklich schon ein kleines Monster!

VG
Holger
  Zitieren
 
#5
war nicht auch irgendwas mit OSB, das sich das sehr leicht entzündet
weil da irgendwas in dem OSB drin ist was sich nicht gut verträgt

bei dem "Baumstamm" wäre das wahrscheinlich eh nicht unbedingt gesund gewesen, aber ich meine
dass das bei OSB nicht unbedingt besser wird
  Zitieren
 
#6
Oh jee, immer dieses OSB.
Da sind Spreisel ja fast vorprogrammiert.
Habe mir auch schon einige Eingefangen.
Bis jetzt konnte ich sie aber alle mit Hilfe meiner Frau selber heraus operieren.
Hoffentlich heilt der Finger schnell.
Alles Gute.
Gruß Martin
  Zitieren
 
#7
Danke für euer Mitgefühl, aber es ist wirklich nicht schlimm. Tut überhaupt nicht weh, sonst wäre ich schon viel früher zum Arzt. So Spreisel (nicht in der Größe) habe ich mir ja schon öfters eingefangen und alle irgendwie auch raus bekommen. Aber werde trotzdem in Zukunft beim hantieren mit solchen Platten Handschuhe anziehen.
LG Hans
  Zitieren
 
#8
(23.05.2020, 08:40)srambole schrieb: Danke für euer Mitgefühl, aber es ist wirklich nicht schlimm. Tut überhaupt nicht weh, sonst wäre ich schon viel früher zum Arzt. So Spreisel (nicht in der Größe) habe ich mir ja schon öfters eingefangen und alle irgendwie auch raus bekommen. Aber werde trotzdem in Zukunft beim hantieren mit solchen Platten Handschuhe anziehen.
LG Hans
Guter Vorsatz Hans. Irgendwann erwischt es einen doch wieder.
Gute Besserung.
  Zitieren
 
#9
(23.05.2020, 08:45)Bastelhorst schrieb: Guter Vorsatz Hans. Irgendwann erwischt es einen doch wieder.
Gute Besserung.
Danke Horst!
LG Hans
  Zitieren
 
#10
Bei sowas gewöhnt man sich irgendwann automatisch an, dass man nicht über unbehandeltes Holz streichen soll. Schon gar nicht über Kanten. Bevor ich das verinnerlicht hatte, hab ich mir jedes mal was eingefangen wenn ich nur ein Stück Holz angefasst habe.

Handschuhe hab ich auch mal probiert, aber seit mich mal der Bohrständer nicht mehr los lassen wollte bin ich damit vorsichtig. Gefühl hat man damit auch keins und ständig aus und anziehen nervt auch.

Dann lieber aufpassen Wink
  Zitieren
 


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste