Herzlich Willkommen im Forum! - Um alle Vorteile nutzen zu können, melde dich an oder registriere dich kostenlos.


  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Kupplungen Absaugschlauch
#1
Hallo Zusammen,
kürzlich haben ich eine sehr interessante Geschichte für den Absaugschlauch gefunden.
Adapter für die einzelnen Maschinen mit einem Drehmechanismus und einen Bajonettverschluss.

https://ossso.de/osvac/

Das ist ein Open-Hardware Projekt.

Die ersten Adapter habe ich bereits Ausgedruckt.
Hier die Maschinen und ein Schlauch mit den Adaptern.
   

Der Adapter für den Schlauch. 
Das Drehgelenk musste ich mit ein paar Schlägen mit dem Gummihammer beweglich machen.
   

Band-Schleifer, Excenter-Schleifer, Flachdübel-Fräse 
           

Un nun die Maschinen mit dem gekoppelten Saugschlauch.
       

Ich bin richtig begeistert von dem Projekt.
Den Adapter für den AEG-Excenter-Schleifer habe ich selber Konstruiert. 
   
Er besteht aus zwei STL Dateien welche ich zugeschnitten haben und dann mit OpenSCAD zusammengesetzt habe.

Hier die STL Datei.

.zip   osVac-to-AEG_EX150.stl.zip (Größe: 87,39 KB / Downloads: 10)

Weitere Adapter werden sicherlich folgen  Laught Laught

Gruß Martin
  Zitieren
Gefällt dir dieses Thema?
Teile es doch mit deinen Freunden!
#2
Danke für den Link, Martin!
Das ist eine interessante Sache, die ich brauchen kann.

LG Regina
Die kürzeste Gerade zwischen zwei Verbindungen ist der Punkt!
  Zitieren
 
#3
Moin,

feine Sache, diese Adapter. Wohl dem der einen 3D Drucker besitzt.  Thumbs Up Thumbs Up Thumbs Up

Gruß Don
  Zitieren
 
#4
Guten Morgen
ja das ist eine gute und feine Sache, leider habe ich keinen 3D Drucker.

Gruß
Henrik
  Zitieren
 
#5
Hallo Martin, habe mir auch den weiblichen Adapter gedrückt. Bei mir funktioniert die Schlauch rutsche auch mit Gummihammer nicht. Hast du vll einen Tipp zum drucken? 

Gruß Simon
  Zitieren
 
#6
Hallo Simon,
ich habe das Teil mit PLA und fast den Standard Einstellungen von Cura gedruckt.
Das Hotend ist bei mir immer etwas heiser 228°C.

Das Teil wollte sich bei mir zuerst auch nicht drehen.
Zuerst habe ich mit den Gummihammer oben und unten auf das Teile mit geschlagen.
Dabei habe ich oben ein Brett auf das Teil gelegt. Das hat aber noch nicht geholfen.
Dann habe ich das Teil auf die Werkbank gelegt, so das es wegrollen kann.
Ich habe es mit der Hand vor dem Wegrollen gesichert und rundherum, schon kräftig. mit dem Gummihammer geschlagen.
Danach hat sich das Teile bewegt. Du darfst halt nicht zu fest drauf hauen, damit es nicht kaputt geht,
Ich habe zuerst leicht und dann immer etwas stärken gehämmert.

Der Schlauch hat sofort gepasst.
Beim Bajonettverschluss war zuerst auch etwas Kraft angesagt.
Habe ihn etwas geölt und jetzt flutscht es.

Gruß Martin
  Zitieren
 
#7
Hallo,

ich habe einen neuen Adapter für meine Powerfile Konstruiert und ausgedruckt.
Der ist wieder aus zwei STL-Dateien zusammengesetzt und mit einigen Komponenten ergänzt.

Zum Andocken an die Powerfile wird der Original Absaugstutzen verwendet.
       

Hier dann noch zwei Bilder mit der Maschine.
       

Das STL File.

.zip   osVac-to-Powerfeile.stl.zip (Größe: 129,85 KB / Downloads: 2)

Gruß Martin
  Zitieren
 
#8
Hallo Bastler,

Ich bin noch ganz neu hier. Also verzeiht mir wenn ich eventuell etwas nich so mache wie es hier üblich is.

Auf die Saugschlauchadapter bin ich auch nach unzähligen Videos gestoßen...und mich wieder einmal geärgert keinen 3D Drucker zu haben!

Deshalb meine Frage an Martin...wäre es möglich das du mir da behilflich sein könntest...natürlich gegen einen Obolus! Oder falls nich kannst du mir vielleicht nen Tipp geben an wenn ich mich wenden kann!?

Danke schon mal im Voraus
  Zitieren
 
#9
Hallo Flenneboom.

ich selber vertreibe solche Sachen, dazu fehlt mir einfach die Zeit.
Der Lets-Gyver, das ist ein relativ bekannter YouTuber, vertreibt die Teile zum Selbstkosten Preis.
https://www.lets-gyver.de/3D%20Zubehoer.htm

Bei dem würde ich mal nachfragen.

Gruß Martin
  Zitieren
 
#10
Hi Martin

Ich danke dir für deine Antwort.
Werd ihn gleich mal anschreiben!

Mfg
  Zitieren
 


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste