Herzlich Willkommen im Forum! - Um alle Vorteile nutzen zu können, melde dich an oder registriere dich kostenlos.


  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Lautsprecher anschließen
#1
Hallo zusammen ....
ich hätte da mal ne Frage .... und ich glaub die ist so simpel wenn man eine Ahnung hat, dass ich dazu kein HiFi Forum aufsuchen muss Wink

und zwar ich habe einen neuen Verstärker gekauft und möchte meine 4 vorhandenen Boxen anschließen.
Aber ganz ehrlich gesagt, das mit den Ohm´s habe ich noch nie geblickt. finde ich für mich auch nicht lebensnotwendig ... mir reicht es schon wenn ich weiß wie ich sie anschließen soll.

Der Verstärker ist ein Yamahe A-S301

Die Lautsprecher Heco Interior 300

Ich möchte gerne alle 4 Lausprecher gleichzeitig benutzen.

ich hoffe ihr könnt mir helfen da nen guten Sound raus zu bekommen .....

Die Boxen haben eigentlich nen recht guten Bass und der Verstärker auch ..... gerade habe ich nur zwei Boxen mit "Low" angeschlossen ... sehr klarer klang aber recht flacher bass.

bin für jede Hilfe dankbar, vor allem wenn sie für einen Laien gut verständlich ist.

Grüße Matze


Angehängte Dateien Thumbnail(s)
           
Ich bin nicht Dick, ich habe Modelmaße. So ca. ein dreiviertel Model hoch und zwei bis drei Models breit  Rolleyes
  Zitieren
Gefällt dir dieses Thema?
Teile es doch mit deinen Freunden!
#2
In dem Fall musst Du sie in Reihe schalten. Aber wichtig auf die richtige Polung achten, sonst schluckt der eine LS den Sound vom anderen
  Zitieren
 
#3
Hi Matze,

den Schalter auf "low" ist richtig.

Wenn du dann "A + B" nutzen möchtest, sind deine 4-Ohm-Lautsprecher leider in der Impedanz recht niedrig - das wird den Verstärker belasten. ... je geringer die Impedanz, desto eher kommt man Richtung "null" bzw. kann man sich quasi ähnlich wie ein Kurzschluss vorstellen - und das schafft dann der Verstärker irgendwann nicht mehr.
("funktioniert" sicher trotzdem erstmal, liegt jedoch zu niedrig - und sollte auf keinen Fall dann "zu laut gestellt" werden (je höher die Lautstärke, desto mehr Leistung belastet dann die Endstufe)).

Dann bleibt nur die Schaltung in Reihe (chili) - das wird funktionieren, aber die Leistung teilt sich dann über die beiden Lautsprecher - Maximallautstärke wird dann quasi so sein, wie an einem Lautsprecher die mittlere Lautstärke.

VG
Holger
  Zitieren
 
#4
und dann den impedanc selector auf low?

also ich habe 4 mal den gleichen Lautsprecher .. also 2 paare ... mehr hab ich nicht
Ich bin nicht Dick, ich habe Modelmaße. So ca. ein dreiviertel Model hoch und zwei bis drei Models breit  Rolleyes
  Zitieren
 
#5
ja - wenn die in Reihe sind, dann addieren sich die Impedanzwerte (4 Ohm + 4 Ohm entsprechen damit 8 Ohm).
  Zitieren
 
#6
(21.12.2021, 21:40)Yazzo Kuhl schrieb: Die Boxen haben eigentlich nen recht guten Bass und der Verstärker auch ..... gerade habe ich nur zwei Boxen mit "Low" angeschlossen ... sehr klarer klang aber recht flacher bass.

probier mal folgendes. schließe eine box an, so das du sie gut hören kannst, am besten direktschall. dann klemmst du die zweite box an den gleichen kanal. wenn der sound verwaschener oder leiser wird stimmt mit der phase etwas nicht. das gleiche kannst du danach auf verschiedenen kanälen machen. 
sollte da alles stimmen würde ich wie vorher schon erwähnt die boxen in reihe schalten. also von beiden boxen einmal + und - verbinden und die beiden anderen + und - an den verstärker anschließen.
  Zitieren
 
#7
Danke euch allen ...
nochmal die eine Frage .... dann aber auf LOW stellen?

Gruß Matze
Ich bin nicht Dick, ich habe Modelmaße. So ca. ein dreiviertel Model hoch und zwei bis drei Models breit  Rolleyes
  Zitieren
 
#8
ja - sind dann 4+4=8 Ohm; ... lt. deinem Handbuch:

   
  Zitieren
 
#9
ok super ....
Danke :-)
Ich bin nicht Dick, ich habe Modelmaße. So ca. ein dreiviertel Model hoch und zwei bis drei Models breit  Rolleyes
  Zitieren
 


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste