Herzlich Willkommen im Forum! - Um alle Vorteile nutzen zu können, melde dich an oder registriere dich kostenlos.


  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Luftreinigung
#81
@Obelix:  Big Grin Thumbs Up

Aber ist es nicht sinnvoller direkt die Absaugung an der Quelle zu optimieren?
   
  Zitieren
Gefällt dir dieses Thema?
Teile es doch mit deinen Freunden!
#82
(29.04.2018, 00:44)roerich_64_1 schrieb: @Obelix:  Big Grin Thumbs Up

Aber ist es nicht sinnvoller direkt die Absaugung an der Quelle zu optimieren?

Du sagst es, Optimum ist aber ein Kompromiss, kein Ideal.
Die Luftreinigung bringt das Optimum dem Ideal etwas näher.
  Zitieren
 
#83
(29.04.2018, 00:44)roerich_64_1 schrieb: @Obelix:  Big Grin Thumbs Up

Aber ist es nicht sinnvoller direkt die Absaugung an der Quelle zu optimieren?

Kann ich auch bestätigen, seit dem ich an der PTS 10 eine obere Absaugung installiert habe, sind
die Reinigungsintervalle vom Raumluftfilter weit zurück gegangen.
Vorm optimieren, saß alle 20 Stunden der Filter zu und jetzt weit über 1 Woche in Betrieb kaum sichtbare
veränderung durch Feinstaub.
Alles wird sicherlich auch nicht abgesaugt, aber der Vorher Nachher Vergleich ist schon Gewaltig.
Meine Projekte  Smile

Umbau 1 MFT/Kapp T./French C
Umbau 2 Filter/Bohr T. / Absaug.
PTS10



  Zitieren
 
#84
Hmm...
In meinen Augen geht es an der Kreissäge von unten und oben fasst nicht besser Wink
Nachgeschaltet eine sehr einfache aber effektive Absaugung mit Filter im Staubsauger...
   
Ok, besser wäre jetzt noch eine nachgeschaltete Wasserefilterung...

Aber ist die Umluft draussen wirklich besser? Pollen, Feinstaub., etc...
  Zitieren
 
#85
@Hans: Ja, das funktioniert.

Zum Anschluss von dem Teil google mal "Stufentransformator anschließen" in der Google-Bildersuche.
Da sind ein paar Fotos von propago.at, welche das eigentlich ganz gut zeigen. Zwar ist das ein Trafo mit sieben Stufen, aber das Prinzip ist das gleiche.
Du musst ja nicht alle Stufen verwenden, brauchst ja eigentlich nur leisen Betrieb oder volle Leistung, dementsprechend zwei Stufen. Einen Drehschalter mit fünf Stufen anschließen macht echt keinen Spaß, ich hasse die Dinger...
Einen separaten Ausschalter solltest Du aber dennoch mit einplanen.

@Obelix: Sowas würde auch funktionieren - ist aber eher für's Labor gedacht.
  Zitieren
 
#86
Hallo Gemeinde!


@wiedap.

Danke für deine Infos.
Noch eine Frage:
Wieso laufen die Pabstlüfter (sind auch mit einem Kondensator beschaltet) mit der Steuerung?
Ich möchte mich nur informieren, man(n) lernt ja gerne was dazu. Idea


Gruß
Dietmar
  Zitieren
 
#87
Es gibt Kondensator-Motoren, die keine Drehstrommotoren sind.

https://de.m.wikipedia.org/wiki/Kondensatormotor

Die lassen sich mit sowas in Grenzen regeln.

Ist aber auch nicht optimal, für einen Lüfter reicht's jedoch.
  Zitieren
 
#88
So der Stufentrafo ist heute gekommen, wenn ich Zeit habe werde ich das diese Woche noch testen!
           

Luftfilter sind auch angekommen, sind aber sehr groß. Dann wird mein Gehäuse etwas größer gestaltet!
   

LG Hans
Mein Großprojekt: Werkstatt Mein 2. Hobby: Fotografie Meine Werkstatt: 73312 Geislingen
  Zitieren
 
#89
Frage an die Spezialisten hier, kann diese Schaltung so funktionieren, erstes Schaltbild ist momentan angeschlossen und funktioniert:
   

und die folgende Schaltung ist noch nicht getestet, mit Stufentrafo und dementsprechende Drehzahlregelung, gezeichnet ist das wenn 130V geschaltet sind:
   

LG Hans
Mein Großprojekt: Werkstatt Mein 2. Hobby: Fotografie Meine Werkstatt: 73312 Geislingen
  Zitieren
 
#90
Hallo Gemeinde!

@Hans,

ich habe schon mal einen Taschenfilter hier gezeigt.
Diesen hier:
[Bild: 687474703a2f2f75702e706963722e64652f3332...6c2e6a7067]

Da sind die Abmaße drauf.
287 ist die Breite
592 ist die Höhe
360 ist die Tiefe

davor habe ich einen Rahmen mit Filterflies F4, als Grobfilter gebaut.


Gruß
Dietmar
  Zitieren
 


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 2 Gast/Gäste