Herzlich Willkommen im Forum! - Um alle Vorteile nutzen zu können, melde dich an oder registriere dich kostenlos.


  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Mehrfachstecker für E-Werkzeuge
#1
Hier meine Idee von Mehrfachstecker für E-Werkzeuge.
Endlich Schluss mit dem Kabelwirrwarr.

[Bild: whuvi.jpg]
Gruß Jürgen

Das Leben wär nur halb so nett - wenn ich keinen Vogel hätt!
  Zitieren
Gefällt dir dieses Thema?
Teile es doch mit deinen Freunden!
#2
GENIAL Mann. Wieso ist da noch keiner früher drauf gekommen. Von diesen Kaltgerätekabeln und Steckern hab ich eh noch zu Hauf. Und man ist auch noch flexiebel mit der Kabellänge. TOP IDEE

Gruß Bache
  Zitieren
 
#3
Jürgen, eine tolle Idee. Ich habe ja einen Quick-Anschluss beim KRESS Pneumatikhammer. Eine feine Sache, die ich sehr gut finde und lieben gelernt habe.

Mit Deiner Idee werde ich meine handgeführten Maschinen ausrüsten, weil ich dann die Geräte besser verstauen kann, ohne immer meterweise Kabel unterbringen zu müssen. Dann lege ich mir zwei, drei Kabel unterschiedlicher Länge zu, die für alle Geräte genutzt werden ...

Nochmal: tolle Idee.
Wolfgang
  Zitieren
 
#4
Da frage ich mich schon, ob das wirklich "deine Idee" ist, wie du das hier verkaufst.
Gibt's ja schon ewig Videos und Forenbeiträge zu der Thematik, v.a. im amerikanischen Raum.
zB: https://www.youtube.com/watch?v=im1HF7HEz7g
und wer hier kennt Marius Hornberger nicht? https://www.youtube.com/watch?v=WquQYdwcr74
Der hat sich halt für Neutrik entschieden.

Trotzdem schöne Lösung bei dir und danke für's zeigen.
  Zitieren
 
#5
Die Idee ist nun nicht wirklich neu.

Einzig störend an Kaltgeräteverbindungen ist halt das nicht jeder Stecker sauber in jeder Buchse hält und die Dinger mehr oder weniger ausleiern je häufiger man die Verbindung steckt und trennt.
Auch die fehlende Verriegelung ist ein Punk welchen man halt hinnehmen muss.
Und man beachte ebenfalls die Belastbarkit bis max 10A wobei es durchaus Stecker und Kupplungen gibt welche auch mal nur 8 A oder weniger vertragen

Powercon von Neutrik ist da dann die bessere Alternative und bei passendem Einkaufspreis auch nicht wesentlich teurer als Kaltgerätestecker

Falls Jemad Interesse an Powercon hat, Pn an mich und ich kann gerne mal aktuelle Preise in Erfahrung bringen
  Zitieren
 
#6
(29.12.2017, 03:08)ChristianL schrieb: Geile Idee Jürgen!

Wie sieht das aus, welcher Querschnitt ist der größte der passt, ein oder doch 1,5 quadrat?

Danke Christian.
Erstmal hab ich einfach an das abgeschnittene Kabel den Stecker ran gemacht, das müsste 1mm² haben.
Sollten aber auch 1,5mm² an die Stecker passen.



(29.12.2017, 09:36)Wolfgang EG schrieb: Jürgen, eine tolle Idee. Ich habe ja einen Quick-Anschluss beim KRESS Pneumatikhammer. Eine feine Sache, die ich sehr gut finde und lieben gelernt habe.

Mit Deiner Idee werde ich meine handgeführten Maschinen ausrüsten, weil ich dann die Geräte besser verstauen kann, ohne immer meterweise Kabel unterbringen zu müssen. Dann lege ich mir zwei, drei Kabel unterschiedlicher Länge zu, die für alle Geräte genutzt werden ...

Nochmal: tolle Idee.
Wolfgang

Hallo Wolfgang und Danke!
Genau das war auch mein Gedanke.



(29.12.2017, 10:00)Wolkenbruch schrieb: Da frage ich mich schon, ob das wirklich "deine Idee" ist, wie du das hier verkaufst.
Gibt's ja schon ewig Videos und Forenbeiträge zu der Thematik, v.a. im amerikanischen Raum.
zB: https://www.youtube.com/watch?v=im1HF7HEz7g
und wer hier kennt Marius Hornberger nicht? https://www.youtube.com/watch?v=WquQYdwcr74
Der hat sich halt für Neutrik entschieden.

Trotzdem schöne Lösung bei dir und danke für's zeigen.

Hallo Wolkenbruch
Klar ist das nicht "meine Idee", hätte wohl eher schreiben sollen "meine Version".
Hab mir das auch von Marius abgeschaut, doch waren mir die Stecker die er genommen hat doch etwas zu teuer.
Wobei seine ja so weit ich das in Erinnerung habe, Arretieren lassen und meine nicht.
Die Verbindung der beiden Stecker ist aber trotzdem schön straff und gehen meiner Meinung nicht so leicht auseinander.
Gruß Jürgen

Das Leben wär nur halb so nett - wenn ich keinen Vogel hätt!
  Zitieren
 
#7
Kaltgerätestecker haben halt keinerlei mechanische Verriegelung. Das ist wie bei der Heckenschere mit Verlängerungskabel. Einmal zu weit oder zu ruckartig angezogen und aus die Maus.

Wobei mich diese Stecker bzw. dieser Kasten am Kabel aufregen würde. Dann hab ich lieber an jedem Gerät ein Kabel.
  Zitieren
 
#8
Herrje, warum wird hier ständig, bei einer Projektvorstellung, gemosert?

Jürgen hat seine Umsetzung präsentiert und gut iss.
Man muss nicht darüber diskutieren welche Kupplung die Bessere wäre, wenn die Umsetzung einfach mal gelungen ist.
Einfach machen ist hier das Motto!
Natürlich gibt es immer Materialien die einen höheren Standard aufweisen, aber in der Regel auch seinen Preis dafür fordern.

Jürgen, von mir bekommst Du einen Daumen nach oben.

Gruß Karsten
  Zitieren
 
#9
Hi Hausmeesta
(29.12.2017, 19:43)Hausmeesta schrieb: Herrje, warum wird hier ständig, bei einer Projektvorstellung, gemosert?

korrekt!! Daumen hoch, so isses. Die Einen basteln, Die andern kommentieren.

Es gibt eben Leute, denen ist π auch nach den 79. Nachkommastelle noch zu ungenau!!

----------------
Hi harrharr,
ich finde die Idee einfach cool.

Grüße
... lieber machen, was ich nicht kann, als lassen, was ich kann.
  Zitieren
 
#10
(29.12.2017, 19:43)Hausmeesta schrieb: Herrje, warum wird hier ständig, bei einer Projektvorstellung, gemosert?

Jürgen hat seine Umsetzung präsentiert und gut iss.
Man muss nicht darüber diskutieren welche Kupplung die Bessere wäre, wenn die Umsetzung einfach mal gelungen ist.
Einfach machen ist hier das Motto!
Natürlich gibt es immer Materialien die einen höheren Standard aufweisen, aber in der Regel auch seinen Preis dafür fordern.

Jürgen, von mir bekommst Du einen Daumen nach oben.

Gruß Karsten

Wer mosert denn ?

Und weshalb sollte man nicht darüber diskutieren wie man es ebenfalls lösen könnte?

Ein Forum lebt von Austausch der User und nichts Anderes findet in diesem Thread statt.


Und schlecht gemacht hat hier dieses Projekt auch keiner.


Wenn es darum ginge zu Mosern und man zwangsweise etwas finden wollen würde wäre es kein Problem. Aber auch das macht bisher keiner.
  Zitieren
 


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste