Herzlich Willkommen im Forum! - Um alle Vorteile nutzen zu können, melde dich an oder registriere dich kostenlos.


  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Metallbohrer mit Senker = ?
#1
Hallo Zusammen, 

ich suche einen Bohrer mit integriertem Senker um Aluprofilstangen entsprechend vorzubohren.

Für Holz z.B. habe ich solche: 
   

"Billigheimer" - für Metall suche ich noch ... insbesondere sind bei meinen aber die Senkaufsätze schlicht zu breit - die passen nicht in die Profile ohne an der oberen Kante bereits aufzusetzen (Schienen für M8-Halterungen).

Es sollten also Bohrer sein, die am hinteren Ende dicker sind - aus einem Stück.

Habt Ihr damit Erfahrung/ einen Tipp?

VG
Holger
  Zitieren
Gefällt dir dieses Thema?
Teile es doch mit deinen Freunden!
#2
Hallo Holger,
ich kenne nur so eine Art Stufenbohrer für Imbusschrauben.
Beispielsweise 4,2mm auf 7mm für M4.

       

Gruß Volker
______________________________________________
sägen - messen - fluchen - nochmal machen
  Zitieren
 
#3
Volker - die Bauart stimmt allerdings brauche ich für die Schraubenköpfe eine V-Form (Senker) - eine Stufe bringt mit bei den dünnen Aluschinlen nichts.

- - -

Vermutlich muss ich dann doch in zwei Arbeitsgängen arbeiten (Bohren und danach separat senken) ... geht aber ist "nervig" ... aber evtl. kenn ja doch noch jemand eine Lösung?
  Zitieren
 
#4
Mhhh, Google mal nach Nietsenker
______________________________________________
sägen - messen - fluchen - nochmal machen
  Zitieren
 
#5
Könnte man nicht solch einen Stufenbohrer wie von @Obelix vorgeschlagen kaufen und die dicke Stelle schräg feilen bis sie passt? Direkt für Metall hab ich sowas auch noch nicht gesehen. Ich bohr halt erst alle kleinen Löcher und senke dann mit einem größeren Bohrer. Wenn man alles nacheinander macht muss man auch nur ein mal umspannen.
  Zitieren
 
#6
... "nee" - zum Abfeilen von Neitsenkern - dann mache ich es eher in zwei Schritten. ... aber geben muss es das - habe es mal in einem YT-Video gesehen ...
  Zitieren
 
#7
(06.06.2020, 18:17)HMBwing schrieb: ... "nee" - zum Abfeilen von Neitsenkern - dann mache ich es eher in zwei Schritten. ... aber geben muss es das - habe es mal in einem YT-Video gesehen ...

NIETSENKER, google mal.
Ich habe sie gefunden.

   
______________________________________________
sägen - messen - fluchen - nochmal machen
  Zitieren
 
#8
(06.06.2020, 18:22)Obelix schrieb:
(06.06.2020, 18:17)HMBwing schrieb: ... "nee" - zum Abfeilen von Neitsenkern - dann mache ich es eher in zwei Schritten. ... aber geben muss es das - habe es mal in einem YT-Video gesehen ...

NIETSENKER, google mal.
Ich habe sie gefunden.

ja - Volker - hatte ich ja schon gemacht: Bilder finde ich auch schnell... 

... und dann wähle ich die Seiten und bekomme Infos von Werkzeughersteller mit schönen Aussagen a la 
"Die Senkstufe wird nach Kundenwunsch ausgeführt. Es kann jede für das Nieten übliche Senkungsform realisiert werden."

https://www.tww-gmbh.de/werkzeuge/walter...zeuge.html

https://www.zerspanungstechnik.de/2010/0...en-sitzen/

und selbst wenn es ein Shop ist - dann kommen nur die üblichen Senker und nichts mehr zu Nietsenkern oder man kann keine Größe auswählen etc.:

https://shop.recanorm.de/Gesamtkatalog/S...XsEALw_wcB

... dein Hinweis ist richtig - allein die Umsetzung eher nicht so leicht (und "Hinterherlaufen" ist es mir dann nicht wert - bei erstmal geplanten nur ca. 30 Bohrungen werde ich nun doch in zwei Schritten vorgehen). 


Dennoch Danke für die Tipps.

VG
Holger
  Zitieren
 
#9
(06.06.2020, 19:26)HMBwing schrieb:
(06.06.2020, 18:22)Obelix schrieb:
(06.06.2020, 18:17)HMBwing schrieb: ... "nee" - zum Abfeilen von Neitsenkern - dann mache ich es eher in zwei Schritten. ... aber geben muss es das - habe es mal in einem YT-Video gesehen ...

NIETSENKER, google mal.
Ich habe sie gefunden.

ja - Volker - hatte ich ja schon gemacht: Bilder finde ich auch schnell... 

... und dann wähle ich die Seiten und bekomme Infos von Werkzeughersteller mit schönen Aussagen a la 
"Die Senkstufe wird nach Kundenwunsch ausgeführt. Es kann jede für das Nieten übliche Senkungsform realisiert werden."

https://www.tww-gmbh.de/werkzeuge/walter...zeuge.html

https://www.zerspanungstechnik.de/2010/0...en-sitzen/

und selbst wenn es ein Shop ist - dann kommen nur die üblichen Senker und nichts mehr zu Nietsenkern oder man kann keine Größe auswählen etc.:

https://shop.recanorm.de/Gesamtkatalog/S...XsEALw_wcB

... dein Hinweis ist richtig - allein die Umsetzung eher nicht so leicht (und "Hinterherlaufen" ist es mir dann nicht wert - bei erstmal geplanten nur ca. 30 Bohrungen werde ich nun doch in zwei Schritten vorgehen). 


Dennoch Danke für die Tipps.

VG
Holger

Ok, ich habe das nur oberflächlich recherchiert, ohne näher zu hinterfragen.
Ich habe das Bild gesehen und gesagt, ok, passt.

Gruß Volker
______________________________________________
sägen - messen - fluchen - nochmal machen
  Zitieren
 
#10
Du brauchst doch nur deine Holzbohrer austauschen und machst in die Senker dann deine Metallbohrer, mach ich auch so. Die Senker werden nicht stumpf bei Alu.
Gruß Jörg
arbeite 30 Minuten mit dem Kopf und dann 10 Minuten in der Praxis und nicht umgekehrt.
  Zitieren
 


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste