Herzlich Willkommen im Forum! - Um alle Vorteile nutzen zu können, melde dich an oder registriere dich kostenlos.


  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Mini Projekt
#1
Hallo!

Nachdem wir in den nächsten Monaten an das Glasfasernetz ( FTTH ) angeschlossen werden, konnte ich gestern die Vorarbeiten bis zur Grundgrenze fertigstellen.

Die Verkabelung des Hauses habe ich ja schon vergangenen Winter erledigt, jetzt musste nur noch die Verrohrung von Aussen in den Keller und von dort in den Vorraum gemacht werden.

1 x Bohrung durch die Beton Aussenmauer ( Fertigteilkeller aus WU Beton ), 2 x Bohrung durch tragende Ziegelmauer ( 25 cm ) und eine Bohrung durch die Kellerdecke ( 30 cm Ziegeldecke ohne Aufbeton ). Hat ohne gröberen Aufwand gut geklappt.

Von unserem zukünftigen Internetanbieter habe ich bereits das Grundpaket erhalten ( siehe Foto )
   
Im Keller wird ein Hausanschlusskasten ( HAK ) montiert und von dort geht das bereits von mir eingezogene Glasfaserkabel in den Vorraum zur Abschlussdose. In das am Foto sichtbare blaue Röhrchen wird mit Luftdruck das Glasfaserkabel von Aussen in den Keller " geschossen " und im HAK die Verbindung zum Vorraum ( Abschlussdose ) hergestellt.
Dort wird dann das Glasfasermodem plaziert von wo dann die Gerätschaften mit den CAT 7A+ Kabel angespeist werden.

Um die Abschlussdose zu verstecken habe ich aus Holzresten und Fichteleisten ein Regal gebastelt. Das Regal ist an die Wand geschraubt und steht nicht am Kasterl auf, damit ich bei Bedarf das Kasterl verschieben kann.
   

Die Leerverohrung hinter dem Kasterl vom Keller herauf habe ich zum Schluss mit Kunstharz ausgegossen. Grösse ca. 10 x 8 x 15 cm.
lg
Harry

Guter Pfusch ist besser als schlechte Arbeit! Angel
  Zitieren
Gefällt dir dieses Thema?
Teile es doch mit deinen Freunden!
#2
Harry - schaut sehr sauber aus ;-) ... warum hast du dir die Mühe gemacht das Rohr mit Kunstharz auszugiessen? VG, Holger
  Zitieren
 
#3
(04.06.2020, 18:36)HMBwing schrieb: Harry - schaut sehr sauber aus  ;-) ... warum hast du dir die Mühe gemacht das Rohr mit Kunstharz auszugiessen? VG, Holger

Hallo Holger!

Vielleicht habe ich mich falsch ausgedrückt. Nicht das Rohr sondern das " Rundherum " habe ich ausgegossen. Durch die Ziegeldecke habe ich 2 x 25 mm Löcher für die Rohre gebohrt, aber den darauf liegenden Estrich, Wärmedämmung, Fliesen musste ich aufstemmen/ausschneiden ( alleine schon wegen der Fußbodenheizung )
Zuerst die 2 Rohre aussen etwas mit Silikon abgedichtet ( damit nichts in den Keller abfliesst ) und dann mit dem Harz ausgegossen oder anders gesagt die 2 Rohre eingegossen Shy
lg
Harry

Guter Pfusch ist besser als schlechte Arbeit! Angel
  Zitieren
 
#4
... ah - Zoo verstehe ich es ;-) danke Harry.

btw: Welche Datenrate/ Geschwindigkeit bekommt ihr dann (möglich)?
  Zitieren
 
#5
(04.06.2020, 21:15)HMBwing schrieb: ... ah - Zoo verstehe ich es ;-) danke Harry.

btw: Welche Datenrate/ Geschwindigkeit bekommt ihr dann (möglich)?

100 M/Bits - derzeit haben wir 8
lg
Harry

Guter Pfusch ist besser als schlechte Arbeit! Angel
  Zitieren
 
#6
ok - wir sind hier in einem Neubaugebiet - keine 10 km westlich von der Münchner Stadtgrenze - seit einem Jahr können wir 50 und 100 MBit/s per normalem Kabel bekommen - vor max 18. MBit/s ... in der Praxis sind ca 90 MBit/s Relativ stabil. Glasfaser wird hier nicht verlegt (und das hätte man locker für Peanuts in die Siedlung legen können die 2013 aus dem Boden gestampft wurden...
  Zitieren
 
#7
Hätte die österreichische Regierung nicht € 1 Mrd. Fördergeld zum Ausbau des Internets zur Verfügung gestellt, wären wir hier am Land nie zu schnellem Internet gekommen.

Voraussetzung für die Förderung - es müssen in den Gemeinden mindestens 60% der Einwohner mitmachen. Das ist oft schwierig bei Gemeinden mit hauptsächlich älteren Bewohnern weil die Bereitschaft zur Vorbereitung um Glasfaserkabel verlegen zu können in bestehenden Häusern, oft fehlt.
Der Aufwand ist denen zu groß. Bei Stadtnahen Gemeinden wie der Unseren mit bunt gemischten Altersklassen ist es leichter eine Mehrheit zu bekommen.
lg
Harry

Guter Pfusch ist besser als schlechte Arbeit! Angel
  Zitieren
 
#8
Da bin ich aber froh, dass wir hier auf´m Land ne 1000 MBit/s Leitung haben. Die sollte ausreichen...Wink
Gruß,
Michael

....Meine Spardose....

YouTube: Mixbambullis
Instagram: Mixbambullis
  Zitieren
 
#9
(06.06.2020, 18:49)Mixbambullis schrieb: Da bin ich aber froh, dass wir hier auf´m Land ne 1000 MBit/s Leitung haben. Die sollte ausreichen...Wink

naja könnte schon knapp werden Big Grin Big Grin

... auch wenn bei uns 1000 MBit/s angeboten würden, wäre für mich als " Otto Normalverbraucher " diese Leistung zu teuer.

Mit den georderten 100 MBit/s dürfte ich mein Auskommen haben und falls nötig könnte ich auf 300 MBit/s aufstocken.
lg
Harry

Guter Pfusch ist besser als schlechte Arbeit! Angel
  Zitieren
 
#10
Michael mag es gern etwas "Dicker" (nicht nur bei den 100 x 100 Balken)   Angel  Tongue
  Zitieren
 


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste