Herzlich Willkommen im Forum! - Um alle Vorteile nutzen zu können, melde dich an oder registriere dich kostenlos.


  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Mit Gartenschlauch Wasserhahn betreiben?
#1
Hallo zusammen,

ich hab ein wenig gegooglet aber nicht das gefunden was ich suche. 

Weiß jemand ob es einen Adapter gibt der mir erlaubt, einen Gartenschlauch an eine Armatur anzuschließen, sodass ich den Wasserhahn dann normal benutzen kann? Also nicht das Wasser aus dem Hahn in den Schlauch, sondern das Wasser aus dem Schlauch unten in die Anschlüsse vom Hahn?

Ich hab in der Garage einen Wasseranschluss Mit Gartenschlauch Adapter und möchte dort per Y-Weiche 2 mal weg gehen, ein mal zum Waschbecken und ein mal zum Gartenschlauch. Das Waschbecken bräuchte ich dringend in der Werkstatt und eine feste Leitung ziehen will ich nicht, da dafür jemand kommen müsste der viel Geld verlangt, das besser in Werkzeug und Holz investiert ist Wink. Waschbecken und Armatur habe ich schon hier, ist aus einer alten Küche gerissen worden, die entsorgt wurde. Das Zeug würde ich schon gerne nutzen, für die Werkstatt ist es gut genug. 

Wie heißt das Teil, dass ich suche?
  Zitieren
Gefällt dir dieses Thema?
Teile es doch mit deinen Freunden!
#2
Meinst du so etwas?

Doppelauslaufhahn

Doppelwasserhahn
  Zitieren
 
#3
Moin,

von sowas habe ich auch noch nicht gehört. Ich würde ein normales 1/2" Eckventil für den Anschluß an die Armatur nehmen und auf das Gewinde, das für den Wandanschluß da ist, ein Schlauchanschlußstück, wie man das von Gardena kennt, aufschrauben. Mit passendem Gegenstück den Schlauch aufstecken, fertig. Um das Ganze an der Wand zu befestigen, einfach eine Halterung aus Holz fertigen.

Gruß Don
  Zitieren
 
#4
Der Wasseranschluss kommt aus der Decke, ich muss also erst mal mit dem Gartenschlauch runter auf Höhe der Armatur. Passt denn ein Schlauchanschlussstück an ein normales Eckventil oder Kombiventil damit ich 2 Anschlüsse habe? Ich dachte das Gewinde das normal in der Wand an der Leitung verschraubt wird hätte eine andere Größe? Wenn das passt ginge das natürlich.
  Zitieren
 
#5
Moin,

also wenn das Eckvetil 1/2" Gewinde hat und das Anschlußstück auch dann sollte das passen.

Gruß Don
  Zitieren
 
#6
Moin,
es gibt die unterschiedlichsten Verbinder und Adapter in den gängigen Größen einer Hausinstallation.
Meist 1/2" oder 3/4".
Suche mal nach Steckkupplung Geräteanschluss  3/4 Zoll
dann findest du sowas

   

Da gibt es die unterschiedlichsten Varianten.
Mit Muffe, Absperrhahn und Wasserhahn kannst Du eine fliegende Leitung hinlegen, wo immer du willst,
vorausgesetzt, der Schlauch kann den Wasserdruck vertragen.
______________________________________________
sägen - messen - fluchen - nochmal machen
  Zitieren
 
#7
Klar, passende Adaptergewinde kannst dir zusammensuchen und dann einen Schlauchstutzen und Schlauch drauf … und das auf allen Enden.
Ditschy

Motto: ... was nicht passt, wird passend gemacht!

Projekt: 18V Akku-Adapter zu anderen Herstellern


  Zitieren
 
#8
Hallo,
also ich würde keinen Gartenschlauch für eine solche Installation verwenden.
Bei mir haben sich solche Schläuche im Garten bei Dauerdruck nicht bewährt.

Ich habe guter Erfahrungen mit einem Kunststoff-Rohrsystem aus dem Baumarkt gesammelt.
Die Verbindungen sind dabei auf das gerade abgesägte Rohr aufgesteckt und verschraubt.
Damit habe ich Leitungen von unserer Zisterne an zwei Wasserhähne gelegt.
Teilweise im Boden, Teilweise unter der Holz Terrasse.
Vorteil, es gibt sehr viele Verbindungsstücke und das eigentliche Rohr kann mit einer Metall-Handsäge beliebig gekürzt werden.
Die Dinger sind auf jeden Fall Drucksicher. Bei uns im Dorf wurden auch die Hausanschlüsse mit einem vergleichbaren System gemacht.

Gruß Martin
  Zitieren
 
#9
Ok, danke für die hilfreichen Antworten!

Ich werd mich die Woche dann mal in den Baumarkt meines Vertrauens begeben und schauen, wie ich das hin bekomme. Eigentlich wollte ich alles online bestellen weil ich sonst wieder 30km fahren muss aber wenn nachher was nicht passt hab ich trotzdem wieder Ärger.
  Zitieren
 
#10
Das sollte sich adaptieren lassen.

Allerdings würde ich vom Wasseranschluss mittels T Stück und Rohr direkt in 2 Stränge aufteilen

Strang 1 geht über ein Eckventil an das Waschbecken
Strang 2 geht über einen Absperrhahn an einen Anschluss für den Schlauch

Absperrhähne und Entwässerung für den Winter bedenken.
  Zitieren
 


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste