Herzlich Willkommen im Forum! - Um alle Vorteile nutzen zu können, melde dich an oder registriere dich kostenlos.


  • 2 Bewertung(en) - 5 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
MPCNC
#61
mhmm Fakt ist doch das:

X Achse = Links Rechts
Y Achse Hoch / Runter
Z Vor und Zurück ist, oder ?
Nur um die Fehler auszumerzen -.-
  Zitieren
Gefällt dir dieses Thema?
Teile es doch mit deinen Freunden!
#62
Hallo Ben,

Bin zwar kein EstlCam oder MPCNC Spezialist, Aber weil ich auch ja selber ein CNC-Frickler bin kann ich dir ein paar Tipps geben ;-)

Zum ersten Einstellen der Wegereicht es wenn du eine Spitze Montierst, mit dem du ein Massband abfährst. Damit kannst du dann die Teilung für die Motoren bestimmen.

Als Fräsmotoren kann ich dir die Chinaspindeln empfehlen... die kosten zwar ein paar Euro, aber du wirst an diese 'Investition' viel Freude haben ;-)

Eine Vorlage, z.B.ein Quadraht 10x10cm und einen Kreis mit Durchmesser 10cm kannst du dir schnell per LibreCad erstellen ;-)

VG
Walter

X / Y Waagerecht, Z senkrecht ;-)
  Zitieren
 
#63
ja schei**e Y und Z vertauscht -.- sowas kann auch nur mir passieren ^^



danke für den Tip mit LibreCad, gleich mal installieren Wink

danke @Walter alias roerich_64
  Zitieren
 
#64
Kein Problem ;-)

Y und Z kannst ja schnell tauschen, wenn du einfach die Motorzuleitungen tauscht ;-)
  Zitieren
 
#65
war binnen 2 minuten erledigt und auch der Pen Test wr erfolgreich 5cm in der zeichnung sind 5cm auf dem Papier Wink so nun gehts ans eiserne sparen Wink
  Zitieren
 
#66
Es wird sich lohnen ;-)
  Zitieren
 
#67
Moinsen oder Tach auch =)

So meine "MPCNC" mit den Maßen X=120cm / Y=100cm hat nun mit der Katsu bisher sehr erfolgreich gearbeitet.
Leider wird die Katsu aktuell (nach ca 1,5h) ultra heiß sodas die Halterung nachgibt.

Nun bin ich am überlegen mir eine 1,5kw Wassergekühlte China Spindel zanzusparen / zu kaufen.
Jedoch erschrecken mich die Infos im www ab, bzgl des Gewichtes.

Der "Rahmen" von X und Y sind verstärkt / abgestützt / supportet.
Jedoch der bewegliche X Arm nicht.
Es gibt zwar ultra supports bei THingiverse jedoch nicht für die EU Version (glaube F war es)
Die Supports für die "mittlere" X Achse gibt es hier

*klick*

Gibt es hier jemanden der das Ganze auch für 25mm Rohre anopassen / umwandeln und zur verfügung stellen würde ?

tjo zurück zur 1,5kw Wassergekühlten Spindel...
Auf Estlcam *klick* steht was von 4,4kg allerdings bei der 80mm Durchmesser Spindel, gefunden habe ich eine mit 65mm Durchmesser, hat hier wer erfahrungen (inkl Gewichtsangaben / Trocken und gefüllt) und würde diese Teilen ?



Sollten alle Stricke reissen, so muss ich eben auf Lowrider umbauen da meine Maße das mindeste sind was ich benötige (Schranktüren fräsen zb).
Jedoch wage ich zu bezweifeln das die LowRider auch die "5kg" stemmem kann

Für Tips / Tricks und Infos bin ich aufjedenfall dankbar =)

Edith: Das ich mit "meinen" Maßen kein Alu bearbeiten kann ist mir klar, hier folgt evtl nächstes Jahr eine kleinere Alu MPCNC Version (denke so an 50x50cm) als      Arbeitsbereich

Edith2: Hier der Link zur 1,5kw Wassergekühlten Spindel im Set *klick*
  Zitieren
 
#68
Hallo Ben,

Letzte Entscheidungen kann ich dir nicht abnehmen.
Aber überleg einfach mal die Möglichkeit mit dem bestehenden einen besseren Rahmen zu bauen, die entsprechend steif und weniger Temperaturabhängig wird.

Wie du gemerkt hast wird diese Mechanik immer eine Baustelle bleiben. ;-)

VG
Walter
  Zitieren
 
#69
Hallo zusammen ,

meine MPCNC ist heute auch fertig geworden ( ca. 6 Monate Planungs / Bauzeit)

ca. 140x90cm , Arduino Uno + GRBL + ESTLCAM , aktuell mit 2,2KW Chinaspindel , die ist gewichtsmäßig jedoch grenzwertig.

heute eine erste Testfräsung in Holz gemacht , morgen werde ich dann alles nochmal prüfen und fein justieren um die Maßhaltigkeit zu prüfen.

Gruß
Oliver

P.S. hat jemand eine Empfehlung für Fräser ? ich hatte heute nur einen 3mm "Proxxon" Fräser zur Hand
  Zitieren
 
#70
Hallo und willkommen,

kann dir zu deiner Frage leider keine Antwort geben, freue mich aber für dich, dass deine Maschine läuft. Mein Projekt ist etwas in den Hintergrund gerutscht. Das war aber mehr oder weniger abzusehen. Im 2. Jahresdrittel habe ich erfahrungsgemäß immer zahlreiche andere Baustellen "outdoor". Deswegen war die Sache ja auch auf 12 Monate veranschlagt. Hoffe dann ab Sept./ Okt. wieder weiter machen zu können.

Wäre schön, wenn du mal ein paar Bilder rein hängst und von deinen Erfahrungen und Hürden berichten würdest.

Gutes Gelingen weiterhin
Gruß Wolfgang
  Zitieren
 


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 2 Gast/Gäste