Herzlich Willkommen im Forum! - Um alle Vorteile nutzen zu können, melde dich an oder registriere dich kostenlos.


  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Nachbau der Absaugung
#1
Sorry, der Inhalt wurde auf Wunsch des Users entfernt.
  Zitieren
Gefällt dir dieses Thema?
Teile es doch mit deinen Freunden!
#2
Ralph, wie es aussieht, hast Du über der Turbine gar keinen Luftfilter eingebaut. Ist das beabsichtigt?

Wolfgang
  Zitieren
 
#3
Aha, danke. Ich habe das bei mir mit einem Rundfilter gelöst, weil der (für mich) einfacher zu befestigen war.

Wolfgang


Angehängte Dateien Thumbnail(s)
   
  Zitieren
 
#4
Ich habe auch versucht diese Absauganlage nachzubauen - bei mir war der gesamte Schmutz immer im Staubbeutel nur wenige Krümel im "Schmutzbehälter" - woran liegt das - kann mir wer helfen?
  Zitieren
 
#5
OK - vielen Dank - war auch meine Vermutung
wollte nur nachfragen - bevor ich mit umfangreichen Dichtungsarbeiten beginne

Danke für die rasche Antwort
  Zitieren
 
#6
Klasse Teil. Welche Maße hat die Anlage ? Sieht ziemlich hoch aus.
  Zitieren
 
#7
Hallo, habe auch einen Rundfilter verwendet:
   
hinterher habe ich in der Filterkammer alles mit Silikon abgedichtet, funzt einwandfrei!
   
LG Hans
  Zitieren
 
#8
Ralph67, WernerO ... et all: 

Schön, wenn ihr euch so viel Mühe gebt (mache ich auch gern), nehmt dann NICHT OSB als Gehäuse - OSB ist nicht Luftdicht

Es gibt schon viele Fälle die eben genau deshalb kaum oder gar nicht funktionieren (tlw. auch hier im Forum und auch YT)... 

Grüße &  Thumbs Up

PS: Ich habe mir nun auch einen Staubsaugermotor besorgt und mache mich bald an so eine Absauganlage - RUNDFILTER finde ich eine tolle Idee (ich werde die mal übernehmen)
  Zitieren
 
#9
(30.04.2018, 09:14)HMBwing schrieb: Ralph67, WernerO ... et all: 

Schön, wenn ihr euch so viel Mühe gebt (mache ich auch gern), nehmt dann NICHT OSB als Gehäuse - OSB ist nicht Luftdicht

Es gibt schon viele Fälle die eben genau deshalb kaum oder gar nicht funktionieren (tlw. auch hier im Forum und auch YT)... 

Grüße &  Thumbs Up

PS: Ich habe mir nun auch einen Staubsaugermotor besorgt und mache mich bald an so eine Absauganlage - RUNDFILTER finde ich eine tolle Idee (ich werde die mal übernehmen)
PS. Rundfilter kann man, sollte er doch einmal zugestaubt sein, leicht ausblasen! Und die kosten nicht die Welt, habe für meinen glaube ich 7€ bezahlt!
LG Hans
  Zitieren
 
#10
Da meine Absauganlage an einem Kärcher Mehrzwecksauger hängt, nutze ich den Original Rundfilter von Kärcher. Die kann ich nur empfehlen, haben einen stabilen Gummidrand, den man zum Ausklopfen auch mal etwas heftiger anstossen darf, er ist auswaschbar und hat nun fast vier Jahre gehalten. Kosten bei OBI 12 €

LG
----
Wos I net konn, konn Silikon
  Zitieren
 


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste