Herzlich Willkommen im Forum! - Um alle Vorteile nutzen zu können, melde dich an oder registriere dich kostenlos.


  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Nassschleifer - Scheppach Tiger 2000
#1
Ich auch nicht, Harry.

Aber ich sitze wie auf Kohlen und warte auf meine Schleifmaschine Scheppach Tiger 2000 S. Zu diesem Kauf habe ich mich entschieden, weil es mir zunehmend schwerer fällt, die Eisen nur per Hand zu schleifen. Ich kann die Schleifhilfe nicht mehr akkurat führen. Und schließlich hat die Maschine überwiegend positive Kritik bekommen ...

Besonders beim Hobeln von astdurchsetztem Holz passiert es mir immer wieder mal, dass ich eine Scharte ins Eisen bekomme, die ich dann rausschleifen muss. Meine Smalcalda-Schleifscheibe, die mir sehr gute Dienste geleistet hat, hat einen zu kleinen Durchmesser. Da schleife ich die Eisen ziemlich hohl.

Naja, mal sehen, ob heute was kommt.

Dann warte ich noch auf einen gebrauchten Doppel-Sims- und einen Absatzhobel, ebenfalls gebraucht.

Wolfgang
  Zitieren
Gefällt dir dieses Thema?
Teile es doch mit deinen Freunden!
#2
Den Scheppach Tiger 2000 S habe ich auch. Bin mehr zufrieden damit. Habe mir 2 Halter gekauft: eien für Messer und einen  für Stechbeitel bzw. Hobeleisen. Top.
Moin
    Klaus Wink

Denken ist die schwierigste Arbeit, deshalb machen es so wenige.
Henry Ford
  Zitieren
 
#3
(09.10.2018, 10:55)Harry schrieb: Den Scheppach Tiger 2000 S habe ich auch. Bin mehr zufrieden damit. Habe mir 2 Halter gekauft: eien für Messer und einen  für Stechbeitel bzw. Hobeleisen. Top.

Harry, wie verhält es sich mit der »Eierei« des Schleifsteines?

Wolfgang
  Zitieren
 
#4
Wolfgang, verbrenne Dir den Hintern nicht. Ruhig Blut das Maschinchen wird bald kommen. Als Kind konnte man den Heiligen Abend nicht erwarten und jetzt ist es die Lieferfirma mit dem heiß ersehnten Päckchen.
  Zitieren
 
#5
Danke für den Tip, das Teil hab ich gerade auf meine Wunschliste gesetzt Smile
Gruß,
Michael

......denn das Kind im Manne stirbt nie.......


YouTube: Mixbambullis
Instagram: Mixbambullis
  Zitieren
 
#6
Der Stein läuft rund. Allerrdings habe ich ihn als erstes mit einem Abziehstein bearbeitet. Abziehstein = Wegeplattenteil.
Moin
    Klaus Wink

Denken ist die schwierigste Arbeit, deshalb machen es so wenige.
Henry Ford
  Zitieren
 
#7
(09.10.2018, 13:47)Harry schrieb: Der Stein läuft rund. Allerrdings habe ich ihn als erstes mit einem Abziehstein bearbeitet. Abziehstein = Wegeplattenteil.

Harry, meinst Du ein Stück von einer Gehwegplatte!?

Trennung

Heute kam – noch gar nicht erwartet – mein Lochbeitel an. Zapfenlöcher stemmen mit dem normalen Stemmeisen ist immer kritisch, besonders wenn man auf Hebelwirkung setzt.

Gleich ausprobiert, ist ein schönes Arbeiten. Der kam auch schon sehr gut vorgeschliffen an, habe ihn nur mal kurz abgezogen.

Wolfgang


Angehängte Dateien Thumbnail(s)
       
  Zitieren
 
#8
Stimmt Wolfgang. Ein Stück einer Gehwegplatte. Ich habe mehre Stücke davon. Nehme ich z.B. zum beschweren beim Leimen von Brettern o.ä.
Moin
    Klaus Wink

Denken ist die schwierigste Arbeit, deshalb machen es so wenige.
Henry Ford
  Zitieren
 
#9
(09.10.2018, 22:35)Harry schrieb: Stimmt Wolfgang. Ein Stück einer Gehwegplatte. Ich habe mehre Stücke davon. Nehme ich z.B. zum beschweren beim Leimen von Brettern o.ä.

Harry, wenn ich Dich nicht hätte Thumbs Up . Du hast mir gleich zwei gute Tipps geliefert: 1. Gehwegplatte zum Abrichten und 2. Gehwegplatte zum Beschweren. Vielen Dank.

Wolfgang
  Zitieren
 
#10
Blush
Moin
    Klaus Wink

Denken ist die schwierigste Arbeit, deshalb machen es so wenige.
Henry Ford
  Zitieren
 


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste