Herzlich Willkommen im Forum! - Um alle Vorteile nutzen zu können, melde dich an oder registriere dich kostenlos.


  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Neue kreissäge oder ne alte?
#1
Sorry, der Inhalt wurde auf Wunsch des Users entfernt.
  Zitieren
Gefällt dir dieses Thema?
Teile es doch mit deinen Freunden!
#2
Hi Freak,

wenn alles noch schön gerade ist und das Blatt ordentlich rund läuft, würde ich erst mal eine Siebdruckplatte mit Nuten versehen und damit ein wenig experimentieren. Bei einem 315er Sägeblatt hast Du genug Schnitt-Reserve und die Investition hält sich in Grenzen. Ich würde mich auch nicht wundern, wenn Du Dir eine neue Säge kaufst und nachher feststellst, das die nun auch nicht wirklich besser ist als Deine alte.

Mehr Details und ein paar Bilder wären nicht schlecht. Ich bin kein Experte, aber hier gibt es einige äußerst versierte und hilfsbereite Bastel-Freunde  Shy

Gruß,
Simon
  Zitieren
 
#3
Hi Markus,
als frischgebackener Bandsägenbesitzer muss ich Dir mitteilen: Der Unterschied zwischen Band- und Stichsäge ist etwa so groß wie zwischen Handkreissäge und Tischkreissäge! Kein Vergleich und ich möchte die Bandsäge keinesfalls mehr missen.
Vorsicht ist keine Feigheit, und Leichtsinn kein Mut!

Ich hab auch schon Fehler gemacht. Das passiert jedem mal. Wichtig ist, dass man daraus lernt!
...und Zeugen beseitigt ...und umzieht!
  Zitieren
 
#4
Mein lieber Schwan, was kannste alles überhaupt an 32A anschließen? Er macht sich Gedanken über 100 oder 225 Euro Investment in eine solche Säge - die Preisrahmen sprengt man alleine, wenn man hier anstelle eines 16A 5*2,5mm² oder max. 5*4,0mm² eine Dose in 32A mit zig extra Quadratmillimetern setzt. Was da der Laufmeter kostet, sollte man nicht vernachlässigen und zumindest mal überschlagen!

Bin echt ein Starkstromfetischist, aber im Traum dacht ich noch nie an eine 32A Dose. Was will ich da anschließen in einer Hobbywerkstatt?
Vorsicht ist keine Feigheit, und Leichtsinn kein Mut!

Ich hab auch schon Fehler gemacht. Das passiert jedem mal. Wichtig ist, dass man daraus lernt!
...und Zeugen beseitigt ...und umzieht!
  Zitieren
 
#5
Klar, ich hab in meiner Halle aus Versehen (wirklich!) eine 32A anstelle einer 16A gesetzt. Super. Erst gemerkt, als ich sie nutzen wollte, also mit dem ganzen Schweißkram umgezogen und Verlängerung aus der anderen Ecke gezogen.

Ich bin wirklich ein Stromfreak, aber zu dem vielen Wahnsinn, den ich mal haben wollte, gehörte bislang noch nie eine 32A Maschine.
Vorsicht ist keine Feigheit, und Leichtsinn kein Mut!

Ich hab auch schon Fehler gemacht. Das passiert jedem mal. Wichtig ist, dass man daraus lernt!
...und Zeugen beseitigt ...und umzieht!
  Zitieren
 


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste