Herzlich Willkommen im Forum! - Um alle Vorteile nutzen zu können, melde dich an oder registriere dich kostenlos.


  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
noch einer der es kapieren möchte
#1
Thumbs Up 
zunächst mal die Besten Wünsche fürs neue Jahr.

In der Freizeit beschäftige ich mich mit Modell Motoren.
Vor kurzem konnte ich eine CNC Fräße kaufen, die händische Kurbelei an der konventionellen Maschine
zuvor machte bei Nocken und Radien zuviel Nacharbeit.

Folgedessen benötigte ich dazu noch ein CAD Programm um die erforderlichen Dateien zu erstellen.
So bin ich schließlich bei FREECAD gelandet.

Für einen Einsteiger und das noch im Rentenalter ist das sicherlich nicht leicht.
Unzählige Literatur und Tutorials habe ich schon studiert, doch immer wieder hakt es von neuem.

Hier hoffe ich nun den ein- oder anderen Tipp zu bekommen damit das konstruieren wieder mehr Spaß bereitet.


In diesem Sinne auf ein gemütliches Nebeneinander und regen Austausch

Beste Grüße aus Heidelberg
Rudi
  Zitieren
Gefällt dir dieses Thema?
Teile es doch mit deinen Freunden!
#2
Hallo Rudi!

Da hast Du Dich gerade zum richtigen Zeitpunkt hier angemeldet!
Schau hier: https://bastler-treffpunkt.de/thread-pro...-anfaenger

Auch mir geht es genauso wie Dir. Ich bin gerade am Bau einer CNC Fräse und habe mich auch bisher nicht mit CAD Programmen beschäftigt.

Viel Spass hier im Forum
  Zitieren
 
#3
Hi Rudi_W,
Dir auch ein Gesundes Neues!

Ich bin mit Freecad auch nicht wirklich warm geworden. Habe mir Fusion360 angeschaut und es klappte alles besser.
Für den Einstieg kann ich die Tutorials von Lars Christensen auf Youtube empfehlen.
  Zitieren
 
#4
Moin Rudi!

Erstmal ein herzliches Willkommen! Smile

Mit FreeCAD ist es sehr einfach zu zeichnen Wink Wo hakt es denn?

Viele Grüße
Walter
  Zitieren
 
#5
(02.01.2019, 11:18)roerich_64_1 schrieb: Moin Rudi!

Erstmal  ein herzliches Willkommen! Smile

Mit FreeCAD ist es sehr einfach zu zeichnen Wink Wo hakt es denn?

Viele Grüße
Walter

Ich sehe gerade, du hast den Weg ins FreeCAD-Forum gefunden Wink
  Zitieren
 
#6
Tach erst mal und ein frohes Basteln 2019

Schließe mich minisalami an.

Ich komme mit Fusion 360 auch wesentlich besser zurecht.
Gruß, vaterderhuehner
  Zitieren
 
#7
Moin Namensvetter,

willkommen hier im Forum, und auch Dir ein frohes neues Basteljahr. Zum Thema CAD kann ich leider gar nichts sagen, aber eine Begrüßung wollte ich doch loswerden.

Gruß Don
  Zitieren
 
#8
Erst mal allen hier ein frohes neues Jahr!

Ich arbeite mit einer uralten Version von Turbo CAD. Die gab es damals offiziell kostenlos als Dauer- Vollversion.
Die damit erzeugte und im DXF- Format exportierte Zeichnung wird dann bei mir mit Estlcam in G- Code umgewandelt, der von der Fräse verstanden wird. Ich (ebenfalls kurz vor dem Rentenalter) komme mit diesem System eigentlich sehr gut zurecht. Zumindest für die relativ einfachen Dinge, die ich so brauche.

Leider gibt es diese kostenlose Version von Turbo CAD inzwischen nur noch mit deaktivierten Export- Funktionen. Dafür muss man sich dann leider die Vollversion kaufen. Schade.
Gruß
Günther

Theoretisch müsste ich praktisch alles können.
  Zitieren
 
#9
Welches CAM-Programm hast denn bei diner Fräse?
Ich glaub viele können die auch STL-Dateien einlesen. Dann könntest du auch mit Sketchup deine CAD Zeichnungen erstellen.

Gruß Till
  Zitieren
 
#10
(02.01.2019, 10:13)minisalami schrieb: Hi Rudi_W,
Dir auch ein Gesundes Neues!

Ich bin mit Freecad auch nicht wirklich warm geworden. Habe mir Fusion360 angeschaut und es klappte alles besser.
Für den Einstieg kann ich die Tutorials von Lars Christensen auf Youtube empfehlen.
Sehr schade das die Tutorials alle in Englisch sind und mein Englisch sehr, sehr zu wünschen übrig lässt! Bin gerade dabei mich sehr intensiv mit CNC auseinander zu setzen, benutze dafür Fusion 360, habe aber ein Problem die Zeichnungen nach Eding CNC zu übertragen!
Ich habe eine kleine Schale als Test gezeichnet:
   
dann habe ich ein Werkzeug angelegt im CAM Modul von Fusion, in dem Fall einen 6mm Fräser, und die Fräsbahnen angelegt, funktioniert einwandfrei:
   
dann den Postprozess durchgeführt:
   
das funktionierte auch nachdem ich Eding CNC/USB eingegeben hatte, doch dann als ich Eding CNC öffnete:
   
anschließend die abgespeicherte Schale nach Eding CNC geladen, dabei platzierte sich das Teil außerhalb der Arbeitsfläche und ich bekam eine Fehlermeldung, von da an bin ich nicht weiter gekommen:
   
wenn mir da jemand helfen könnte?
LG Hans
Mein Großprojekt: Werkstatt Mein 2. Hobby: Fotografie Meine Werkstatt: 73312 Geislingen
  Zitieren
 


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 2 Gast/Gäste