Herzlich Willkommen im Forum! - Um alle Vorteile nutzen zu können, melde dich an oder registriere dich kostenlos.


  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Nut und Feder Bretter für French Cleat?
#1
Moin,
in diesem Video werden Nut und Feder Bretter für French Cleat verwendet. Hält das überhaupt oder ist das nach ein paar mal rauf und runter abgebrochen?

Was haltet ihr davon? Spart man sich die Sägerei
  Zitieren
Gefällt dir dieses Thema?
Teile es doch mit deinen Freunden!
#2
Für mich Grobmotoriker nicht geeignet. Da sind die vorderen Teile der Nut schnell kaputt ...

Wolfgang
  Zitieren
 
#3
Das habe ich auch mal gesehen. Wenn Du jedoch Pech hast, haben die Bretter keine gute Qualität und wenn Du etwas Schweres an die Wand hängst, bricht dir der ganze Spaß weg.

Deshalb lieber die klassische Variante nehmen.

Zuletzt habe ich meiner Frau eine Wand ins Nähzimmer gebaut.
Liebe Grüße,
Markus

Neues Video auf YouTube verfügbar!  Blush

Instagram
  Zitieren
 
#4
Für leichte Sachen eventuell trotzdem eine Option. Normale Cleat Leisten hab ich an einer Wand. An einer anderen Wand will ich nicht ganz so dick auftragen. Da könnte man das mal im Auge behalten.
  Zitieren
 
#5
   
______________________________________________
sägen - messen - fluchen - nochmal machen
  Zitieren
 
#6
Finde die Idee nicht wirklich prickelnd. Da knall ich mir vorher eine einfache Lochwand hin und kann die Haken umsetzen, wenn es mal nötig wäre. Und eine Vesa-Halterung bekommst du für ein paar Euro. Da muss man wirklich nichts basteln meiner Meinung nach. 

Aber wenn man Spaß dran hat und jeder wie er will natürlich. Gegen neue Ideen habe ich nie was.
  Zitieren
 
#7
@Obelix: da könntest du allerdings Recht haben
  Zitieren
 
#8
@Obelix: ich denke, eher das Gegenstück, eine Lippe der Nut, wird "knacks" machen.

Grüße
----
Wos I net konn, konn Silikon
  Zitieren
 
#9
... ich meine auch, das so eine Konstruktion zwar "erstmal" funktioniert, aber wenn es blöd läuft eben nicht
- UND DAS will niemand.

Zumal, wie Mike bereits schreibt, die Alternativen einerseits günstig und andererseits auch nicht wirklich viel aufwändiger sind. Eine Monitorhalterung per Magnet erschliesst sich mir auch nicht (ausser man möchte den öfter abnehmen oder kommt montageseitig nicht anders zum Einbauergebnis).

Und wenn ich mit die Leisten anschaue, dann ist ein Schrägschneiden für ein richtiges FC-System nicht wirklich aufwändiger:
1) Man lässt die Leisten breit, dann sind es nur wenige und somit auch bei FC kein Schneidmarathon
oder
2) Man schneidet die Leisten schmal, dann muss man bei beiden Arten viel schneiden

... ob das Sägeblatt dabei schräg oder auf einen speziellen Winkel (z.B. 90-Grad *g* ) eingestellt ist, macht dann kaum einen Unterschied im Aufwand.
  Zitieren
 
#10
offtopic: geilnah am Sägeblatt seine Hände. Spaltkeil ist auch nicht mehr angesagt, ich wünsche Ihm mal einen blutlosen Kickback.
  Zitieren
 


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste