Herzlich Willkommen im Forum! - Um alle Vorteile nutzen zu können, melde dich an oder registriere dich kostenlos.


  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
OSB Kasten für den Keller
#1
Sorry, der Inhalt wurde auf Wunsch des Users entfernt.
  Zitieren
Gefällt dir dieses Thema?
Teile es doch mit deinen Freunden!
#2
Bei
Beim letzten Bild dachte ich nur: jetzt noch schwarz streichen und dann beim öffnen die Melodie von Odyssee im Weltall speielen Wink

Scherz bei Seite: schön gemacht. Das mit den Topfbändern muss ich auch mal irgendwann ausprobieren. 
  Zitieren
 
#3
Ich finde es ganz toll gemacht, Du brauchst da gar nicht an Dir selbst rummeckern! Und mit den falschen Löchern, daraus lernst Du doch nur, nächstes Mal wird's gleich richtig.
Mit den Topfscharnieren, das kann ich auch nur empfehlen, ich verbaue, wenn ich mal Türen baue, nur Topfscharniere schon seit mehr als 15 Jahren.

Hier kann ich gleich noch einen Tipp geben: Topfscharniere gibt es ganz tolle bei Ikea, nämlich für die Pax-Kleiderschränke. Da gibt es ein Vierer-Pack für 12 € und zwei von denen haben bereits integrierte Dämpfer, also nicht so fette Aufsatzdämpfer, sondern ganz fein in das Gelenk integriert. Ich halte nicht viel von Ikea, aber die sind wirklich Klasse, habe ich durch Zufall entdeckt.
Habe den Link dazu auch eben schnell mal gesucht, ich hoffe, das ist OK:
http://www.ikea.com/de/de/catalog/products/30214504/

Man kann die beiden Dämpfer sehen, die grauen kleinen Kunststoffnehmer an den beiden unteren!

Da gibt es jetzt natürlich keine Schablone, aber man kann, wenn man da mal ist, die Löcher ausmessen, am besten mit einem Lineal mit Anschlag Tongue und dann bastelt man sich eine Schablone aus Pappe oder einer Polysterolplatte oder so.

Ansonsten hooly, weiter so!
  Zitieren
 
#4
Hi hooly2305,
Topotek hat recht: Das mit der Selbstkritik kann man sich hier sparen, - dafür gibts hier ausreichend Fachleute, denen kein Fehler entgeht!-)
Ich finde auch, dass der Schrank gut genug geworden ist. Wichtig ist nur, dass er den Zweck erfüllt, für den Sie ihn gebaut haben.

Es soll hier Leute geben, die nennen jede Macke in ihrem Werkstück einfach 'Design' und freuen sich dann über ihr Unikat.

Grüße
... lieber machen, was ich nicht kann, als lassen, was ich kann.
  Zitieren
 
#5
Hi hooly2305,
man ist halt sein gößter Kritiker, geht mir auch so. Aber hey - ist für den Keller!

Machst du noch Griffe dran? Es gibt sonst ganz schnell Mecker von den Damen im Haus, man hätte sich beim Öffnen nen Nagel abgebrochen Wink

LG
----
Wos I net konn, konn Silikon
  Zitieren
 
#6
Was hällst Du davon, den Spalt mit einer kleinen Leiste zu überbrücken und somit die beiden Türen zu einer zu verbinden. Wenn Dir eine einfache Leiste nicht gefällt, kann Du ja auch Haken reinmachen und Kleinigkeiten an die Tür hängen. Dann müsstest Du nicht extra Holz kaufen, um die Tür neu zu machen.
  Zitieren
 
#7
Hi hooly2305,

sieht doch super aus für den ersten Schrank-Versuch. Es ist ja noch kein Meister vom Himmel gefallen und schließlich lernen wir doch alle immer wieder dazu Wink

Aber solange es von mal zu mal besser wird, hat sich die Mühe gelohnt. Hab auch noch viele Projekte in Planung.........da weiß ich auch von den meisten noch nicht, wie ich es durchführe und ob´s auch so wird, wie ich will  Laught
Gruß,
Michael

......denn das Kind im Manne stirbt nie.......


YouTube: Mixbambullis
Instagram: Mixbambullis
  Zitieren
 


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste