Herzlich Willkommen im Forum! - Um alle Vorteile nutzen zu können, melde dich an oder registriere dich kostenlos.


  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Osterpyramide
#1
So, ich bin wieder da. Nach einer kleinen Pause (Rentenangelegenheiten regeln, noch 8 Arbeitstage) kann ich mich jetzt wieder dem Bastelkeller widmen. 
Im Moment bin ich in einer Experimentierphase um den besten Wirkungsgrad für das Flügelrad heraus zu kriegen. Herausgekommen ist dieses Ergebnis. Das Rad hat einen Durchmesser von 40 cm und wird durch einen Wirbel aus dem Angelbedarf ergänzt. Der hat den Vorteil dass er um einiges weniger kostet wie die Original-Venetel aus dem Erzgebirge und genau so gut funktioniert.
Jetzt sitze ich über den Entwurf für ein "großes" Ei.
Demnächst also mehr.
                           
  Zitieren
Gefällt dir dieses Thema?
Teile es doch mit deinen Freunden!
#2
Ich bin gespannt und lasse mal ein Abo da.
  Zitieren
 
#3
Hi Horst, schön wieder von Dir zu hören Thumbs Up. Und dann noch gleich mit so nem Riesenteil.... Tongue
Gruß,
Michael

....Meine Spardose....

YouTube: Mixbambullis
Instagram: Mixbambullis
  Zitieren
 
#4
Moin,

da ist er ja wieder. Spannendes Projekt Horst. Da bleib ich auch dran, das Endergebnis will ich nicht verpassen.

Gruß Don
  Zitieren
 
#5
Servus Horst

Wie machst Du eigentlich diese Nabe ?
Und herzlichen Glückwunsch zur baldigen Pensionierung  Smile

Gruß Anton
nur tote Fische schwimmen mit dem Strom
  Zitieren
 
#6
Pyramidennaben und Lager gibt es im Bastelbedarf. Horst, solltest du nur eine zum Probieren brauchen, dann kontaktiere mich bitte. Ich habe sowas (glaub ich) noch rumliegen.
LG
----
Wos I net konn, konn Silikon
  Zitieren
 
#7
keine Antwort ist auch eine Antwort
nur tote Fische schwimmen mit dem Strom
  Zitieren
 
#8
(05.03.2021, 22:25)antonius schrieb: keine Antwort ist auch eine Antwort

Sorry Antonius ich habe Deine Frage überlesen. Keine böse Absicht. 
Die Nabe habe ich an der Deku ausgesägt, eine 10 er Teilung angezeichnet, die TKS auf 45 Grad gestellt und mittels einer Hilfsvorrichtung 10mm tief eingesägt. Da die Flügel aus 3 mm Sperrholz bestehen passte die Schnittbreite ( Sägeblatt 3 mm) genau.
Hoffe ich habs einigermaßen verständlich erklärt.
Wird auch langsam Zeit mich wieder der Osterpyramide zu widmen. Nach meinem Besuch beim Sohnemann in der Schweiz werde ich mal drangehen. So lange ist es ja nicht mehr bis Ostern.
  Zitieren
 
#9
danke Horst  Smile
nur tote Fische schwimmen mit dem Strom
  Zitieren
 


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste