Herzlich Willkommen im Forum! - Um alle Vorteile nutzen zu können, melde dich an oder registriere dich kostenlos.


  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Paket 2022 gerade gekommen
Bei mir gab es neues Handwerkzeug

   
  Zitieren
Gefällt dir dieses Thema?
Teile es doch mit deinen Freunden!
(30.06.2022, 14:44)Ollympus schrieb: Bei mir gab es neues Handwerkzeug

Moin,

die Beitel habe ich auch, die sind top. Wenn die Säge von Dieter Schmid ist, gilt für die das selbe.
Viel Spaß damit.

Gruß Don
  Zitieren
 
Klingt gut! Hab lange überlegt, ob es hier Sinn macht etwas mehr Geld für Kirschen (z.B.) zu investieren. Aber irgendwo muss ich auch bissle aufs Budget gugge!

Ja, beides bei Dieter Schmid bestellt.
  Zitieren
 
(30.06.2022, 14:44)Ollympus schrieb: Bei mir gab es neues Handwerkzeug

Gute Wahl!  Die Beitel habe ich auch von MHG. Lange und kurze, die finde ich gut.
  Zitieren
 
Die MHG dürften "besser" als die Kirschen sind (allgemein und insbesondere bzgl. des Hefte).

Kirschen hat diese oft mit Klarlack überzogen und sogar welche mit Plastikheft. Zu den MHG habe ich vor ca. drei Jahren "gute Einschätzungen" gelesen 
- die Quellen habe ich nicht mehr, aber ich glaube es war bei Heiko Rech und auch einige entsprechende Empfehlungen aus anderen Foren.
_ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _
Viele Grüße
Holger
  Zitieren
 
Ach Mist... Jetzt kann ich meine krumme Arbeit nichtmal mehr aufs schlechte Werkzeug schieben!
  Zitieren
 
... für einen Bastler kein Problem:

Einfach mit einem Hammer seitlich auf die Klinge des Steckbeitels schlagen und ein paar kurze Stemmarbeiten in Beton werden dir viele Ausredegründe liefern... ;-)
_ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _
Viele Grüße
Holger
  Zitieren
 
(30.06.2022, 22:37)HMBwing schrieb: Die MHG dürften "besser" als die Kirschen sind (allgemein und insbesondere bzgl. des Hefte).

Kirschen hat diese oft mit Klarlack überzogen und sogar welche mit Plastikheft. Zu den MHG habe ich vor ca. drei Jahren "gute Einschätzungen" gelesen 
- die Quellen habe ich nicht mehr, aber ich glaube es war bei Heiko Rech und auch einige entsprechende Empfehlungen aus anderen Foren.

Es gibt auch von MHG Stechbeitel mit Kunststoffgriff, bzw. 2K Griff MHG
Ich habe von Kirschen den 2cut mit 2K Griff, das Teil ist ein universeller Problemlöser in meiner Werkzeugkiste und der Griff liegt super in der Hand. Eigentlich fühlt es sich sogar besser an als die Holzgriffe. 2cut

Mike
  Zitieren
 
... o.k., für meine Arbeiten spielen die  Unterschiede eher kaum eine Rolle (dafür mache ich zu wenig damit). Die Thematik der Griffgestaltung ist für mich jedoch wichtig. So halte ich lackierte Griffe für ungünstig und aufgrund meiner Nutzung sind kurze Hefte OHNE Ring deutlich angenehmer/ nutzbarer.

Auf die "kurswerkstatt-saar" habe ich keinen Zugriff mehr, weil ich mein Abo bei Heiko Rech nicht verlängert habe (aus zeitlichen Gründen).

Was ich noch gefunden habe, falls sich jemand mit den Details auseinander setzen möchte:

Heiko Rech VLOG #29 - Wissenswertes zu Stemmeisen
https://www.youtube.com/watch?v=z3UbgzLzwtU
mit Grundlagen & Links (allerdings wieder auf die Seiten von Heiko Rech)
... ca. bei Min. 9:50 der Hinweis auf die Grifflackierungen

MHM noch mit Dominik - Stecheisen Kaufberatung - Unterschiede Heft, Schneide, Zwinge und Größe gezeigt Stechbeitel
https://www.youtube.com/watch?v=OrG_g7MUUBM

auch in der Holzwerken sind dazu ausführliche Beiträge

Benutzungstipps:
VLOG #63 - Präzise arbeiten mit Stemmeisen - so geht's - Heiko Rech 
https://www.youtube.com/watch?v=Gkq8RAXM-n8

Wie auch immer: 
Viel Freude damit beim Bastel - egal welche Eisen andere haben !
Smile
_ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _
Viele Grüße
Holger
  Zitieren
 
Momentan stehe ich auf Handwerkzeuge.  Da habe ich mir mal eine neue Heckenschere bestellt. Die erste war eine von Bahco, angeblich eine Schere für Landschaftsgärtner. Das Teil war auch nach nachstellen der Schraube nicht zum vernünftigen schneiden zu bewegen. Die Schneide war verbogen. Ich habe sie zurück geschickt.
Habe dann eine andere von Barnel bestellt. Die ist im Vergleich schon um einiges massiver. Papier und Pappe schneidet sie auch :-)

           

Dann ein paar Probeschnitte gemacht an Liguster, Efeu, Pampasgras, Kirschlorbeer.  Das schneidet sie wirklich sehr gut. Den Kirschlorbeer und das Pampasgras viel besser als meine elektrischen Scheren.
Bei den Zypressen schwächelt sie allerdings.  Die Spitzen sind kein Problem aber wenn die Äste mal 6-8 mm dick sind funktioniert das nicht mehr wirklich gut.
Hat jemand eine Tipp für mich welche Hand Heckenschere für so eine Zypressenhecke geeignet ist? 
Mein Nachbar hatte früher so ein altes Teil, die war richtig massiv und schwer aber die hat alles geschnitten. Genau so was brauche ich...

Mike
  Zitieren
 


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste