Herzlich Willkommen im Forum! - Um alle Vorteile nutzen zu können, melde dich an oder registriere dich kostenlos.


  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Partykeller oder Sauna
#1
Hey!

Was würdet ihr euch in einem freiem Keller-Raum einrichten, Spa-Bereich (Sauna) oder Partyraum?
Irgendwie können wir uns da mit meiner Frau nicht entscheiden. Einerseits wäre es gut, einen Raum zu haben wo man sich mit Freunden versammeln kann um die eine oder andere Party zu feiern, aber wir saunieren halt auch beide gerne...Würden schon fast eher zu der Sauna tendieren, doch da müsste man einige Sachen wegen den Sicherheitstandarts beachten...

Ach, ist das ne schwere Entscheidung Dodgy
  Zitieren
Gefällt dir dieses Thema?
Teile es doch mit deinen Freunden!
#2
Moin,

erweitere Deine Werkstatt. So habe ich es gemacht. Der Raum der über war lag blöd und war kleiner als mein Abstellraum. Also alles umgeräumt, Wand durchgebrochen und schwups ist die Werkstatt von 17 auf nicht ganz 32 m² angewachsen.  Tongue

Gruß Don
  Zitieren
 
#3
HI Stefan, die Abwägung kann Dir (Euch) nun wirklich niemand abnehmen. Ein paar Beispiele:

Ihr sauniert gerne - aber woanders nackig rumflitzen liegt nicht jedem. Von externen hygienischen Verhältnissen ganz zu schweigen. Wenn das aber für Euch passt und Ihr Sauna z.B. im Fitness Club dabei habt, dann eben Partykeller!

Partykeller: Ne Party kann man spontan auch mal in der Garage feiern, unter'm Carport oder überdachte Terasse. Nicht jeder mag dafür einen kleinen Kellerraum, der für eine Sauna reicht, aber schwere Luft, wenn man da mit vielen Leuten drin sitzt.

Was die Sicherheitsvorgaben angeht, das ist nicht so wild. Die Elektrik schließt man gerne separat an, ein separater Stromzähler (privat) schadet nicht, wenn man mit mehreren Gästen sauniert und am Ende kleine Kasse gemeinsam macht. Alles nur Ideen, aber vielleicht ist was brauchbares dabei.

Bei uns wird wohl ein kleiner Kellerraum der Aquaristik gewidmet, aber erstmal bauen + einziehen ;-)
Vorsicht ist keine Feigheit, und Leichtsinn kein Mut!

Ich hab auch schon Fehler gemacht. Das passiert jedem mal. Wichtig ist, dass man daraus lernt!
...und Zeugen beseitigt ...und umzieht!
  Zitieren
 
#4
tut euch was gutes an....ich war auch am überlegen und hab mich für die Sauna entschieden....ich verschwende doch keinen Raum für andere die bei mir durchfeiern....ich hab den Dreck und muß alles aufräumen....ich gehe lieber öfter in die Sauna oder hast du Lust jede Woche eine Party zu machen....von einer Sauna hast du mehr ( Ihr )....
Gruß Jörg
arbeite 30 Minuten mit dem Kopf und dann 10 Minuten in der Praxis und nicht umgekehrt.
  Zitieren
 
#5
Denke auch, dass man von einer Sauna mehr hat. Am Ende kann man doch meist an einer Hand abzählen, wie oft man eine Party geschmissen hat. Trotzdem sollte man natürlich überlegen, ob man sein Haus so weit ausbauen will, dass keine Notwendigkeit mehr besteht es zu verlassen.

Ich gehe mit meiner Frau zum Beispiel sehr gern und regelmäßig in verschiedene Thermen, wo es entsprechende Wellness Bereiche gibt. Ob man das dann noch macht, wenn man selber Sauna/Pool daheim hat?

Ansonsten ist das natürlich jedem selbst überlassen. Wirkliche Ratschläge kann man da nicht geben. Erst wenn es konkret wird und du nach einem Saunamodell oder DIY Tipps fragst Wink! Meine Schwiegereltern haben zum Beispiel vor einiger Zeit so eine Infrarotkabine gekauft

Diese Art Sauna ist weniger belastend für den Kreislauf und durch die Strahlung sehr förderlich für die Gesundheit. Bei älteren Herrschaften sehr angesagt und leicht zu installieren. Braucht ja nur Strom.
  Zitieren
 
#6
Ich würde sagen, Party Keller -raum nein, hat nur am Anfang seinen Reitz, das ganze Gedöns hin und her schleppen möchte man auch nicht immer.
Mit einer Sauna ist es genauso, alles ist am Anfang Reitz voll , lässt aber meist sehr schnell nach.
Freunde haben alles gebaut, wird kaum noch benutzt. 

Gruß
Henrik
  Zitieren
 
#7
Hendrik - deine Argumentation Teil ich - spricht aber gegen beide Ideen ;-)

... also: Beides nicht, es müssen neue Vorschläge her ...
  Zitieren
 
#8
Wie Maschine schon schreibt, würde ich auch von beiden abraten ...
Ditschy

Motto: ... was nicht passt, wird passend gemacht!

Projekt: 18V Akku-Adapter zu anderen Herstellern


  Zitieren
 
#9
Also: Wir haben geplant, einen Kellerraum zur Konzentration unseres Aquarien-Hobby einzurichten. Dann stehen in der Wohnung nur noch ein paar Schaubecken, Aufzucht- und Pflegebecken stellen dann nicht mehr alles voll.
Vielleicht hast Du ja auch ein Hobby (oder ein gemeinsames in der Familie?), für das sich ein solcher Raum lohnt. Gegen Partykeller oder Saunakeller spricht ja grundsätzlich nichts, aber dann sollte man auch wirklich vorher schon sowas lange Zeit regelmäßig genutzt haben.

Gleiches habe ich Freunden auhc empfohlen, wenn es um einen Fitnesskeller ging, meist für sehr teures Geld aufwändig eingerichtet und am Ende nach 6-12 Monaten, dann nicht mehr im Betrieb. Sowas ist dann einfach nur schade, dann lieber einen Lagerkeller und einmal im Jahr Massen einkochen.
Vorsicht ist keine Feigheit, und Leichtsinn kein Mut!

Ich hab auch schon Fehler gemacht. Das passiert jedem mal. Wichtig ist, dass man daraus lernt!
...und Zeugen beseitigt ...und umzieht!
  Zitieren
 


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste