Herzlich Willkommen im Forum! - Um alle Vorteile nutzen zu können, melde dich an oder registriere dich kostenlos.


  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Please allow me to introduce myself...
#1
Servus,

Wie im Rolling Stones Zitat im Titel schon genannt will ich mich kurz vorstellen: Ich bin der Neue. :-)

Ich bin durch Zufall auf das Forum gestossen und habe schon den ein oder anderen Thread hier gelesen. Besonders gut gefällt mir die Vielfalt der 'Basteleien'. Aber zu mir: Ich komme aus dem schönen München und habe in den letzten zwei bis drei Jahren das Basteln mit Holz für mich entdeckt (Gartenhaus, Hochbeet, Schränkchen, ...). Leider habe ich keine eigene Werkstatt und kann daher nur im Garten oder im Gartenhaus was zusammenschustern. Das ist auch gleich die Begründung dafür, dass ich hauptsächlich Akku-Geräte habe. Hier mal ein Bild eines meiner kleinen Projekte (Funktion und nicht Aussehen stand im Vordergrund  Smile ): Mein Werkzeugschrank. Wie ihr seht, halte ich mich nicht ganz an die selbst auferlegte Regel nur im Garten/Gartenhaus zu werkeln. Ab und zu saue ich auch den Kellerraum ein (erst gestern mit dem Kreisschneider im Bohrständer). Das resultiert dann aber in größeren Saugaktionen im Anschluss...

   

Neben den üblichen Werkzeugen zur Holzbearbeitung bin ich seit ca. einem halben Jahr stolzer Besitzer eines Dioden-Lasers (Neje 30W). Hiermit habe ich auch schon das ein oder andere nützliche gebastelt.

   

Auf meiner Projekt / ToDo Liste habe ich noch mehrere Dinge stehen. Wo ich allerdings langsam an meine Grenze stoße (hauptsächlich Gedultsgrenze) ist das Holz aus dem Baumarkt. Egal zu welchem ich hier in meiner Nähe hin gehe, es gibt eigentlich nur krummen Schrott (über den aktuellen Preisanstieg beschwere ich mich an dieser Stelle garnicht). Liebend gern würde ich Holzplanken kaufen und selbst abrichten & hobeln. Aber ihr erinnert euch: Ich habe keine Werkstatt, dafür aber Nachbarn (mit denen ich mich bisher ganz gut verstehe und das so auch bleiben sollte)... :-)

Da auch gleich meine erste Frage: Kennt jemand im Raum München (vorzugsweise im Westen) einen Schreiner oder Projektwerkstatt wo man mit seinem Holz hin kann um selbst abzurichten und zu hobeln?

Viele Grüße,
Kermit
  Zitieren
Gefällt dir dieses Thema?
Teile es doch mit deinen Freunden!
#2
Moin,

herzlich Willkommen hier im Bastelforum. Ja das mit dem Baumarktholz ist schon so eine Sache. Ich hatte bisher immer Glück das ich brauchbares Holz bekommen habe, oder es für das Projekt egal war. Alternativ gibt es bestimmt auch in München Holzhändler mit mittlerer bis guter Qualität zu bezahlbaren Preisen. Oft sind die garn nicht so viel teurer als der Baumarkt bei besserer Qualität. Bei Schreiner oder Projektwerkstatt kann ich Dir leider nicht helfen, da ich am linken Niederrhein sitze. Trotz dem viel Spaß hier beim Stöbern und einstellen von reichlich bebilderten Projektdokus. Wir stehen auf Bilder, da sind wir ganz wild drauf.

Gruß Don
  Zitieren
 
#3
Kermit - wellcome in the street

Holz kannst du u.a. "gut" bei Holz-Wittmann in Olching bestellen ...
... leider kenne ich aber auch keine Schreiner die so etwas "pauschal" zulassen.

Ggf. direkt freundlich fragen - Aussicht auch Erfolg würde ich mir nicht machen:
Ein Gewerbe was dir so etwas erlaubt geht ein hohes Risiko ein und wird damit sicher kein Geld verdienen.

VG
Holger
  Zitieren
 
#4
Willkommen hier im Forum, viel Vergnügen und interessante Erkenntnisse.

Ich kann mich bezüglich des Holzfachhandels Don nur anschließen. Such Dir gute Händler in der Umgebung. Die Zeitschrift Holzwerken hat im letzten Jahr eine Holzhändler Liste ins Leben gerufen und pflegt sie monatlich. Die aktuelle Liste ist diese hier, und den Link zu den Holzwerken-Seiten findest Du hier.

Viele Grüße
Peter
  Zitieren
 
#5
Hallo Kermit und herzlich Willkommen bei uns Bastlern. Im Raum München sitzt Du ja im Schlaraffenland der Holzbearbeitung.
Gruß,
Michael

....Meine Spardose....

YouTube: Mixbambullis
Instagram: Mixbambullis
  Zitieren
 
#6
Vielen Dank für die nette Berüßung!

Holz Widmann habe ich bereits auf meiner ToDo Liste stehen. Habe es aber bisher noch nicht dorthin geschafft. Spätestens für einen neuen Esstisch (der auf meiner Bastelliste immer weiter hochrutscht) werde ich dann mal in Olching vorbeischauen.

Zur Zeit bin ich gerade an einem kleinen Schreibtisch dran (mit höhenverstellbarem Gestell). Dafür habe ich aber eine alte Tischplatte recycelt und vom Lack befreit (ein wunderbarer Einsatz für meinen neuen 18V Exzenterschleifer). Gerade bin ich am Ölen und an einem Teststück am ausprobieren, ob der Apple Magsafe Charger noch funktioniert, wenn er unter 2-3mm Holz sitzt (tut er!).

Die alte Platte mit der Tauchsäge zuschneiden (der Tisch soll schräg an der Wand stehen).
   

Der alte Lack muss ab (40er Abranet ACE HD) und anschließend mit 80-120-180-240-320.
   

Frässchablone mit dem Kreisschneider basteln
   

Und ein Teststück in mehreren Gängen bis auf 2-3mm Reststärke ausfräsen
   

Währenddessen wird die geschliffene Platte geölt.
   

Hier geht es zum Videobeweis, dass das Laden funktioniert: https://streamable.com/hedh33 (Bei Streamable auf das Vorschaubild klicken, dann kommt der Play Button).

Mixbambullis: Was meinst du mit „Schlaraffenland der Holzbearbeitung“? Dein Schreibtischprojekt habe ich schon im Bob Forum gespannt verfolgt!
  Zitieren
 
#7
In der Region sind die großen BOSCH Professional Händler, es gibt viel mehr Holz als bei uns und überhaupt.....Bayern ist klasse Wink
Gruß,
Michael

....Meine Spardose....

YouTube: Mixbambullis
Instagram: Mixbambullis
  Zitieren
 
#8
Auch von mir ein Willkommen hier in Form.
Gruß Martin aus dem Unterallgäu.
  Zitieren
 
#9
Moin Kermit ....

herzlich Willkommen im Forum ..... Smile

Gruß Matze
Ich bin nicht Dick, ich habe Modelmaße. So ca. ein dreiviertel Model hoch und zwei bis drei Models breit  Rolleyes
  Zitieren
 


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste