Herzlich Willkommen im Forum! - Um alle Vorteile nutzen zu können, melde dich an oder registriere dich kostenlos.


  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Podestbett Balken verbinden
#1
Tages zusammen,

aktuell bin ich dabei ein Podestbett zu bauen.
erstmal eine Skizze zum Verständnis
   
Mir geht es um die Befestigung der vorderen Balken.
Ich kann Sie nicht unten quer verbinden, da hier noch Staufläche für Rollcontainer, entstehen soll.
Es sind 70mm Balken, ich wollte eigentlich keine Metallwinkel verwenden.
Daher meine Verbindungsidee
   
denkt ihr dies wird stabil genug?

Grüße
  Zitieren
Gefällt dir dieses Thema?
Teile es doch mit deinen Freunden!
#2
Die Frage ist, ob Du mit oder ohne Schrauben arbeiten willst. Falls nicht, gäbe es auch die Möglichkeit, die ich bei meinen Werkstattmöbeln genutzt habe. Nur mit Holzleim bestreichen und zusammensetzen. Hält Bombe.

           
Gruß,
Michael

....Meine Spardose....

YouTube: Mixbambullis
Instagram: Mixbambullis
  Zitieren
 
#3
@Mixbambullis

deine Variante sieht schon mal stabiler aus.
Meine Bedenken sind halt die Stabilität bei 70mm Balken.
  Zitieren
 
#4
Ich würde das Bett schon schrauben. Nicht wegen der Stabilität, das geht auch ohne. Aber wenn mal ein Umzug ansteht, wird es mit einem geleimten Bett schwer.

Google mal nach Berliner Betthaken.
  Zitieren
 
#5
@Christian-P

Nach den Betthaken hatte ich schon geschaut, finde Sie aber nicht in 70mm, geht erst ab 100mm los.
Ich wollte es so machen die 1,6m Seiten jeweils fest (verleimt, verschraubt) und dann die 2,2m Seiten demontierbar.
  Zitieren
 
#6
So kannst du das machen. Dann bleibt das Bett "umziehbar".

Beschläge gibt es auch in unter 100mm. Z.B. hier
Gedotec Möbelverbinder
  Zitieren
 
#7
70mm werden die üblichen Belastungen/ Gewichte sicher halten - also die Balken selbst.
- Du kannst ja mal ein Reststück mit dem Abmessungen auf eine Kante legen (mit den entsprechende Stützabständen wir vorgesehen) und diese versuchen durchzutreten o.ä. ... das wird dir nicht gelingen.

Die Verbindungen müssen gut gemacht werden:
Neben dem "Aushalten" sollten diese ja möglichst spielfrei sein, sonst wackelt es hinterher zu schnell.
Und das ist dann wiederum für die Stabilität schlecht.

Ggf. sind die Beckhaken Standardabmessungen, weil normalerweise Brettartige Profile benutzt werden (z.B. 120mm x 30mm in Hochkant).

Bzgl. der 100mm vs 70mm: Möchtest du quadratische Profile nehmen?
  Zitieren
 
#8
Die Profile sind natürlich auch eine Variante.
Das Risiko mich bei der Zapfenverbindung zu verhauen ist zu groß, ich kenne mich ja.
Wäre nicht das 1. mal, ich habe halt keinen Reservebalken, Restholz geht gerade so auf.

Wie findet ihr immer solche Beschläge? Ich suche mich stundenlang tod.
@Christian-P
der Verbinder noch etwas breiter wäre perfekt. Auf der Gedotec Seite gibt es Sie nicht.
  Zitieren
 
#9
(21.01.2021, 12:27)rilerale schrieb: Wie findet ihr immer solche Beschläge? Ich suche mich stundenlang tod.
@Christian-P

Google Bildersuche: https://www.google.com/search?q=bettbesc...86&bih=955
  Zitieren
 
#10
Asche auf mein Haupt, Eimerweise.
Man muss nur den richtigen Begriff kennen.

Habe die Beschläge bestellt.
Wenn Sie da sind geht es weiter.

Grüße
  Zitieren
 


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste