Herzlich Willkommen im Forum! - Um alle Vorteile nutzen zu können, melde dich an oder registriere dich kostenlos.


  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
[Projekt] 2. Absaugung Planung
#21
Hab einfach diese Minitrennscheiben für den Dremel verwendet.
Hat zwar 3 oder 4 Stück gekostet, ging aber ganz gut! Thumbs Up 

VG
Jörg
  Zitieren
Gefällt dir dieses Thema?
Teile es doch mit deinen Freunden!
#22
Hi,
- Brett unten
- Brett oben
- 3 Schrauben außermittig, aber im Kreis
- Lochsäge oder Kreisschneider
- festspannen und keine Hemmungen!!!

Grüße
... lieber machen, was ich nicht kann, als lassen, was ich kann.
  Zitieren
 
#23
Danke für die sehr vielen Tips, werde es jetzt mit dem Dosenbohrer den ich bestellt habe versuchen, aber vorsichtshalber, da ja das Blech doch sehr dünn ist, zusätzlich oben und unten ein 10mm Brett spannen und dann einfach durch!!! Für die Zyklonbefestigung werde ich 2 Kreisrunde Deckel machen, die ich mit Quellband jeweils abdichte, müsste reichen, kann ja am Rand jeweils noch unten und oben um den Kreis eine saubere Silikonfuge ziehen! Möchte den Zyklon im oberen runden Holzdeckel leicht versenken, ca. 3mm, dann kann ich den auch mit Silikon außen abdichten. Ich werde berichten wie es funktioniert hat. Zu welchen Material würdet Ihr mir raten für den ganzen Kasten? Ich persönlich tendiere zu Siebdruckplatten 15mm Birke und für den Deckel vorne (der muss ja nichts abdichten) 10mm Pappel!
LG Hans
  Zitieren
 
#24
Das Quellband kannst du dir sparen. Klebe die Holzdeckel mit Silikon und schraube durch beide.

LG
----
Wos I net konn, konn Silikon
  Zitieren
 
#25
Da gestern mein Dosenbohrer gekommen ist wollte ich den natürlich gleich einsetzen und das Loch für den Zyklon in meinen Deckel vom Metallfass schneiden:
   
Der Tip von Woody war super mit den 2 Holzplatten, eine drunter und eine oben drauf, da ja das Blech vom Deckel sehr dünn ist. Ich habe dieses mit 2 Zwingen realisiert:
   
und das ist das Ergebnis, sieht super aus:
   
Danke nochmal für die Guten Ratschläge!
LG Hans
  Zitieren
 
#26
Habe mir einmal die Mühe gemacht und so einen Schieber mit Sketchup gezeichnet und bemaßt:
       
LG Hans
  Zitieren
 
#27
Habe jetzt meine Schaltung für meinen Hauselektriker (Sohnemann) erweitert, denke mit den Teilen kommt er klar:
   
möchte damit, wegen der Last, Anlaufverzögerung für den Sauger von 2-3 sec. erreichen, und dann 4-5 sec. Nachlauf des Saugers und alles extra abgesichert, mit 2 getrennten Leitungen. Desweiteren möchte ich eine Steckdose zum Akku laden, die nach 1 Std. automatisch abschaltet, so bleibt, sollte ich mal vergessen das Ladegerät aus zu schalten, dieses nicht die ganze Nacht an.

LG Hans
  Zitieren
 
#28
Heute sind wieder Teile gekommen, so das ich nach meinem Hochschrank dann sofort mit der 2. Absaugung weiter machen kann.
   
mein 2. Dust Commander, Drehschalter für meine Steuerung und Filter für den Sauger.
LG Hans
  Zitieren
 
#29
Ja, dass lästige ist die Warterei auf die Teile. Ich wollte einen Apothekerschrank bauen. Ich musste erst warten bis ich die Auszüge hatte nur um dass festzustellen, dass ich keine passenden Schrauben habe um sie anzuschrauben. Dummerweise habe ich gerade kein Auto, um mal eben in den Baumarkt zu fahren. Also liegt das weiterhin auf Eis
  Zitieren
 
#30
Wenigsten den Schalter konnte ich heute gleich in den Gehäusedeckel der Steuerung einbauen.
   
  Zitieren
 


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste