Herzlich Willkommen im Forum! - Um alle Vorteile nutzen zu können, melde dich an oder registriere dich kostenlos.


  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
[Projekt] Akku organizer für die French Cleat Wand
#1
Eigentlich ist "Projekt" schon übertrieben, aber diesen kleine schicken Beitrag finde ich doch toll genug um Ihn zu veröffentlichen. Für meine French Cleat Wnd habe ich Halter für die Akkus und de Netzteile mit Schalter gebaut.

Ihr findet die detaillierte Beschreibung auf meinem Blog unter https://frickeldave.de/akku-organizer/

                           
Follow me on https://frickeldave.de

  Zitieren
Gefällt dir dieses Thema?
Teile es doch mit deinen Freunden!
#2
Warum sollte das als "Projekt" übertrieben sein? Ob Arbeit von 4 Wochen oder in 2 Stunden zusammengeschraubt, egal, Hauptsache es ist brauchbar, funktionell und der Bastler war beschäftigt. Wink
Prima gemacht David  Thumbs Up
  Zitieren
 
#3
Dave,

schaut gut und praktisch aus!

Die Kante vorne (dort wo man immer wieder mit den Fingern ist) würde ich noch mehr entgraten oder funieren (Fingerschutz) :-)

VG
Holger
  Zitieren
 
#4
Wie Horst geschrieben hat: Haupsache der Bastler ist beschäftigt (und geht der Frau nicht auf den Nerv). Zeit ist dabei gal, Spaß muß es machen. Smile Wink
Moin
    Klaus Wink

Denken ist die schwierigste Arbeit, deshalb machen es so wenige.
Henry Ford
  Zitieren
 
#5
Gut gelöst und wie die anderen schon gesagt haben es ist egal wie lange man braucht das Ergebnis zählt.
  Zitieren
 
#6
Habe mir das Projekt auf

https://frickeldave.de/akku-organizer/

Meine Frage: kann das mit irgendeiner Akku-Spannungsüberwachung kombiniert werden die anzeigt:

DIESER akku muss geladen werden?

(habe für Akku-Spannungsüberwachung aber keinen Schaltplan)
  Zitieren
 
#7
(04.01.2020, 14:20)electroWire schrieb: Habe mir das Projekt auf

https://frickeldave.de/akku-organizer/

Meine Frage: kann das mit irgendeiner Akku-Spannungsüberwachung kombiniert werden die anzeigt:

DIESER akku muss geladen werden?

(habe für Akku-Spannungsüberwachung aber keinen Schaltplan)

Bestimmt geht das irgendwie sich eine Akkuaufnahme für das Akkuregal zu drucken und dann gleich z.B. mit LED anzuzeigen ob der Akku voll ist oder nicht. Finde ich im Prinzip ne gute Idee. Allerdings ist mir da der Aufwand zu groß. Ich schmeiß jeden Akku nach Benutzung ins Ladegerät und pack Sie erst dann ins Regal.
Follow me on https://frickeldave.de

  Zitieren
 
#8
Akku zu oft/ dauernd zu laden und dann auch noch aufgeladen lagern ist eher nicht so gut als Batteriemanagement:

Je nach Bauart und nach "Meinung" gibt es sicherlich verschiedene Aspekte und Aussagen - generell gelten aber übergreifend:
- Lagerungen trocken und eher kühl (um 10 Grad Celsius)
- Ladezustand zw. 30 und 50%
- Aufladen auf 100% erst kurz vor der Nutzung

... soweit mein Tipp dazu. ;-)
  Zitieren
 
#9
(04.01.2020, 14:20)electroWire schrieb: DIESER akku muss geladen werden?
Lagere meine Akkus im waagerechten Regal und da kommt man prima an die eh schon enthaltenen Ladezustandsanzeige dran, ein kurzer Knopfdruck auf den Akku genügt um zu sehen, welchen Ladezustand der Akku hat.
Wobei auch ich die Akkus immer voll lagere um diese griffbereit zu haben, oder die Akkus stecken in den Geräten. Also das ganze Gedöns mit optimaler Lagerung usw. ist mir zu doof und ewig halten tun die Akkus dadurch auch nicht. Sprich bei ständiger Nutzung oder Überlastung werden die Zellen mehr beansprucht und raubt an der Zeit der Lebenserwartung, als sich an ein optimales Lademanagement zu halten.

Es gibt aber LCD Batterietester (habe mir dazu erst einen geholt), den kannst nach deinem Akkupack einstellen und müsstest dir eben eine entsprechend Akkuhalterung bauen und hättest immer eine Anzeige … bräuchtest aber für jeden Akku eine Anzeige.
Ditschy

Motto: ... was nicht passt, wird passend gemacht!

Projekt: 18V Akku-Adapter zu anderen Herstellern


  Zitieren
 


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste