Herzlich Willkommen im Forum! - Um alle Vorteile nutzen zu können, melde dich an oder registriere dich kostenlos.


  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
[Projekt] Baumhaus ahoi
#1
Unser Größter kommt langsam in das Alter, in dem er aktiv in etwas involviert werden möchte. Ich bin auf die Idee gekommen, mit ihm zusammen ein Baumhaus zu bauen und wollte mir an dieser Stelle Tipps einholen, welches Holz sich dafür am Besten eignet? 
Es soll schon aussehen wie ein kleines Haus, auch eine recht große "Terrasse" wenn man es so nennen will, soll dran sein  Laught
hab schon ein genaues Bild im Kopf. er soll so seinen eigenen kleinen Rückzugsort haben und im Sommer kann er da sogar schlafen oder so. 

Also, ich bin für jeden Tipp offen.  Angel
  Zitieren
Gefällt dir dieses Thema?
Teile es doch mit deinen Freunden!
#2
Kommt auf die Dicke Deines Geldbeutels an Wink
Ich würde Lärche oder Douglasie nehmen. Da hast Du die wenigste Arbeit in Bezug auf spätere Erhaltung. Ölen und sonstige Lacke kannst Du dir sparen und dafür jetzt ein paar Euro mehr ausgeben.
  Zitieren
 
#3
Ich würde auch Douglasie vorschlagen. Nut und Feder, damit es nicht so reinzieht.

Viel Erfolg und Bilder machen nicht vergessen!

LG Regina
Die kürzeste Gerade zwischen zwei Verbindungen ist der Punkt!
  Zitieren
 
#4
... ich würde mal "ganz anders" meine Erfahrung ergänzen 
(ist natürlich sowieso personenabhängig und unwissend zum konkret angedachten Projekt): 

- nicht "zu viel" Basteln (Dauer und Umfang/Größe)
- manchmal viel interessanter als das fertige Baumhaus sind schlicht die aktiven und gemeinsamen Tätigkeiten

Gemeint ist so etwas wie "lange Planung" "viel Vorbereitung" "zu lange Durchführung bis zum Ergebnis" etc werden leider oft gut gemeint eingebracht 
und dann von Kindern aber nicht ebenso gesehen/bewertet: 
Manchmal ist ein nicht vollkommenes und auch eher kleineres, aber dafür mit tollen Aktionen gemeinsam gebautes Baumhaus angebrachter ...

- - - 8< - - - schnipp - - - schnapp - - - >8 - - -

Evtl. also einfacher (einfache Lärche o.ä.) weniger genau und weniger haltbar - dafür dann im Folgejahr mit Erfahrungen des jungen Mit-Bauherren dann "langlebiger" bauen. (?) ... Ansonsten würde ich auch Douglasie vorschlagen. ;-)
  Zitieren
 
#5
Mal die Baumhausprofis schauen? Wink

Ne, ernsthaft, da kann man sich einiges abschauen, wie man ein Baumhaus bauen kann. Soll das an einen Baum oder soll die Last von mehreren getragen werden? Beides hat seine Tücken. Wenn zwei oder mehr Bäume benutzt werden sollen kannst du die nicht einfach starr mit Balken verbinden. Wenn die Bäume im Wind unterschiedlich schwingen bricht dir alles zusammen.
  Zitieren
 
#6
... auch ne gute Idee - aber die bauen eher auch zu groß und zu sehr für die Ewigkeit - Bauen mit Kindern kann schnell zu "Langwierig=Langweilig" werden ...
  Zitieren
 
#7
(14.06.2019, 00:25)HMBwing schrieb: ... auch ne gute Idee - aber die bauen eher auch zu groß und zu sehr für die Ewigkeit - Bauen mit Kindern kann schnell zu "Langwierig=Langweilig" werden ...
Für die Ewigkeit? Ich hab neulich eine Folge gesehen bei der es um die Renovierung eines Baumhauses ging. Das Teil war, wenn ich mich jetzt nicht irre erst 5 Jahre alt aber schon dermaßen zerfledert dass ich es wohl abgerissen hätte. Ich finde die Ideen gar nicht mal schlecht aber bei der Ausführung stellen sich mir schon manchmal die Nackenhaare. Wenn ich die Kerle schon mit dem Druckluftnagler sehe Dodgy
  Zitieren
 


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste