Herzlich Willkommen im Forum! - Um alle Vorteile nutzen zu können, melde dich an oder registriere dich kostenlos.


  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
[Projekt] CNC Fräse
@tnn85:

Viel Spaß beim Rechnen und beweisen Wink
https://de.wikipedia.org/wiki/Elektrischer_Fluss

Bedenke die Spitzenströme Wink
Die sind hier wesentlich höher. Die Kondensatoren im Netzteil sollen diese liefern.
Wenn die Fläche jedoch zu klein ist, kommen die Elektronen nur langsam durch und somit bricht die Spannung zusammen Wink
Das ist ein Peak, den man auf keinen Fall haben möchte Wink

VG
Walter
  Zitieren
Gefällt dir dieses Thema?
Teile es doch mit deinen Freunden!
(04.03.2019, 01:11)roerich_64_1 schrieb: @tnn85:

Viel Spaß beim Rechnen und beweisen Wink
https://de.wikipedia.org/wiki/Elektrischer_Fluss

Bedenke die Spitzenströme Wink
Die sind hier wesentlich höher. Die Kondensatoren im Netzteil sollen diese liefern.
Wenn die Fläche jedoch zu klein ist, kommen die Elektronen nur langsam durch und somit bricht die Spannung zusammen Wink
Das ist ein Peak, den man auf keinen Fall haben möchte Wink

VG
Walter
Walter ich denke mal das Sorotec diese Komponenten schon mehrfach verkauft und somit auch getestet haben! Die Kabel waren im Bausatz dabei!!!! Es gibt 2 Stärken von dem Schwarzen kabel, ich habe für die Endstufen das dickere genommen!
LG Hans
Mein Großprojekt: Werkstatt Mein 2. Hobby: Fotografie Meine Werkstatt: 73312 Geislingen
  Zitieren
 
Ok. Danke für die Klarstellung :-)

Interessant, so einem Bausatz zuzuschauen und zu sehen, wie es dort gemacht wird.

Hat die Maschine eigentlich 2 Endschalter pro Achse oder eine pro Achse ?

VG
Walter
  Zitieren
 
(03.03.2019, 23:05)tnn85 schrieb: Hast du es jetzt schon verkabeln können? Welche Typbezeichnung haben deine Motoren?

Die Typenbezeichnung ist egal, alle wichtigen Daten sind bei Sorotec vorhanden.

NEMA 23 Kompatibler Hybrid Schrittmotor

Technical Specifications:
    Schrittwinkel 1.8° / 200 Schritte pro Umdrehung
    Gehäusemaße:  B=60mm L=88 mm
    Zwei Wellenenden
    Antriebsseite: Ø8,00mm
    Encoderseite: Ø6.35mm
    8 Anschlusslitzen
    Unipolar 3,0A / 2,5NM
    Bipolar Seriell 2.12A / 3,54Nm / 2.6 ohms
    Bipolar Parallel 4.24A / 3,54Nm / 0.65 ohm
    Kabellänge 30 cm
    Gewicht: 1.4Kg

Also, wie bereits vermutet, ein Hybrid, der bipolar und unipolar beschaltet werden kann.
Deshalb auch die 10 Adern, max. 8 für den Motor und 2 für Endstop.

Hier ist der Motor nicht auf seine volle Leistung beschaltet.
Das liegt daran, dass man dafür ein leistungsfähigeres Netzteil brauchte, z.B. Ringkern.
Hier werden die Motore nur mit 2A/Phase angesteuert.

Gruß Volker
  Zitieren
 
So die Zeichnung für meinen T-Nutentisch ist auch fertig, dieser fertigt mein Nachbar für mich an (natürlich im Zuge der Nachbarschaftshilfe  Wink  !
   
LG Hans
Mein Großprojekt: Werkstatt Mein 2. Hobby: Fotografie Meine Werkstatt: 73312 Geislingen
  Zitieren
 
(04.03.2019, 09:44)srambole schrieb: So die Zeichnung für meinen T-Nutentisch ist auch fertig, dieser fertigt mein Nachbar für mich an (natürlich im Zuge der Nachbarschaftshilfe  Wink  !

LG Hans

Aus welchem Material soll die Platte werden?
Kann man deinen Nachbarn vielleicht zu einem Wohnortwechsel bewegen? Big Grin


LG Volker
  Zitieren
 
(04.03.2019, 13:28)Obelix schrieb:
(04.03.2019, 09:44)srambole schrieb: So die Zeichnung für meinen T-Nutentisch ist auch fertig, dieser fertigt mein Nachbar für mich an (natürlich im Zuge der Nachbarschaftshilfe  Wink  !

LG Hans

Aus welchem Material soll die Platte werden?
Kann man deinen Nachbarn vielleicht zu einem Wohnortwechsel bewegen? Big Grin


LG Volker
Hi Volker, aus Alu natürlich! 840 x 520 x 30 mm!
LG Hans
Mein Großprojekt: Werkstatt Mein 2. Hobby: Fotografie Meine Werkstatt: 73312 Geislingen
  Zitieren
 
Heute habe ich vorerst einmal eine Platte Buche 27mm aufgesetzt, muss die aber noch plan fräsen, wenn die Fräse läuft! Manuell mit Meßuhr habe ich 5/100 Abweichung von ganz hinten bis ganz nach vorne! Befestigt habe ich die Platte mit T-Nutsteine M8, die ich versenkt habe. In die Platte werde ich in gleichmäßigem Abstand Rampa Muffen M8 einsetzen um so Teile mit Hilfe von Spannklammern fest zu schrauben.
       
Habe aber noch ein anderes Problem, die 24V Lüfter für die Belüftung der Schublade kann ich doch nicht direkt an die Steuerung anschließen, da ich dort keine 24V Spannung habe. Jetzt habe ich mir zusätzlich ein 24V Netzteil in Miniformat für eine Hutschiene besorgt.
Hoffe das die Teile diese Woche noch kommen, so das ich die Fräse endlich in Betrieb nehmen kann!
LG Hans
Mein Großprojekt: Werkstatt Mein 2. Hobby: Fotografie Meine Werkstatt: 73312 Geislingen
  Zitieren
 
Hallo Hans!

Auch ich habe aus dem selben Grund 24V Lüfter eingebaut weil ich noch ein Netzteil zur Hutschienenmontage herumliegen habe. Ich werde mir auch das Netzteil von Meanwell mit 48V / 480W zur Hutschienenmontage kaufen. Kostet zwar über € 100.- aber das ist es mir wert und ich habe keine losen Teile herumliegen.

Nachdem meine Cloosed Loop Schrittmotoren integrierte Endstufen haben, beschränken sich die Elektronikteile auf ein Minimum.
  Zitieren
 
Hallo Harry,
kannst du das Netzteil 48V bei Bedarf evtl. runter regeln?
Ich hab es auch mit einem 48V Netzteil probiert, auch Closed loop Schrittmotoren in Verwendung, allerdings mit separaten Endstufen.
Ich hatte es anfangs öfter mal, das mein System auf Störung ging, nach abruptem Bremsen der Motoren.
Die haben so viel Gegenspannung rein gehaun, das die Endstufen auf Störung gingen!
Ich hab auf 43-44V runter geregelt, nun geht es. Wobei ich manchmal auch extreme Verfahrgeschwindigkeiten probiere....

Gruß Carsten
Desto mehr ich weiß, weiß ich, das ich nichts weiß!
  Zitieren
 


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste