Herzlich Willkommen im Forum! - Um alle Vorteile nutzen zu können, melde dich an oder registriere dich kostenlos.


  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
[Projekt] CNC Fräse
Oh Mann jetzt komme ich nicht mehr weiter, muss auf den Elektriker warten! Das Anschlußkabel der Schrittmotoren hat 10 Adern, 2 davon sind für den Referenzschalter der jeweiligen Achse, das sind jeweils die graue Ader und die Pink, wobei grau + ist. Die braune und weiße Ader ist an jedem Motor Plus und Minus! Die anderen sind jeweils unterschiedlich an zu schließen, einmal ist es grün und gelb und bei den anderen dann entweder Lila und Rot oder schwarz und blau............ich weiß es nicht!
       
Genau so ist es mit der Steuerung, habe die Endstufen umgedreht, ist besser wegen den Steckern.
   
Die Brücke habe ich auch gesteckt so wie es in der Anleitung steht:
   
Auch die DIP Schalter an den Endstufen richtig umgelegt:
   
Und den Kabelkanal seitlich und hinten an der Stirnseite:
         
es wird langsam, Stück für Stück!
LG Hans
  Zitieren
Gefällt dir dieses Thema?
Teile es doch mit deinen Freunden!
Kann mich nicht satt sehen an den Foto's!
Würde am liebsten rüber kommen und dir den Kram verdrahten Wink
Aber ich denke, das dein Elektriker das hinbekommt Smile

Das überstehende Ende des Flachbandkabels bitte mit einem scharfen Cuttermesser kürzen, so das das Ende so kurz wie möglich aus den Stecker schaut. Mann kann es einfach entlang dem Stecker abschneiden.
Diese überstehende Ende kann wie eine Antenne wirken und dort können Störungen einfließen.

Ich finde es gut, das du langsam und Sinnig an die Sache ran gehst Smile
  Zitieren
 
Heute früh noch schnell die Verkabelung an der Maschine fertig gemacht:
                   
wo ich noch nicht ganz sicher bin ist die Aderbelegung an den Schrittmotoren, ich habe jetzt von der Farbe her gesehen einmal Braun und Weiß als Stromzufuhr genommen, also Braun Plus und Weiß Minus! Dann Pink und Grau als Referenzschalter und Gelb und Grün als Signal! Das sieht dann so aus:
       
vorsichtshalber habe ich die anderen Adern gelassen, falls ich eine andere Adernbelegung hätte! 
LG Hans
  Zitieren
 
Meine Anfrage bezgl. der Farbbelegung der Adern hat sich erledigt, habe es herausgefunden:
   

folglich müsste es so passen wie ich es verdrahtet habe:
   
LG Hans
  Zitieren
 
Moin Hans,
ich weiß nicht was du mit Stromzufuhr (braun/weiß) meinst.
Hast du Schrittmotoren oder Servos?
Für mich sieht das wie ein Schrittmotor mit 8 Anschlüssen aus.
Das würde bedeuten, dass du in A und B jeweils 2 Spulen hast, die bipolar sowohl in Reihe oder parallel, als auch unipolar geschaltet werden können.
Schau ins Datenblatt, welche Farben zu A+, A-, B+ und B- gehören und schließe sie entsprechend an die Treiber an.

LG Volker

PS:
Hat sich erledigt, du hast ja das datenblatt gepostet.
______________________________________________
sägen - messen - fluchen - nochmal machen
  Zitieren
 
(03.03.2019, 17:57)Obelix schrieb: Moin Hans,
ich weiß nicht was du mit Stromzufuhr (braun/weiß) meinst.
Hast du Schrittmotoren oder Servos?
Für mich sieht das wie ein Schrittmotor mit 8 Anschlüssen aus.
Das würde bedeuten, dass du in A und B jeweils 2 Spulen hast, die bipolar sowohl in Reihe oder parallel, als auch unipolar geschaltet werden können.
Schau ins Datenblatt, welche Farben zu A+, A-, B+ und B- gehören und schließe sie entsprechend an die Treiber an.

LG Volker

PS:
Hat sich erledigt, du hast ja das datenblatt gepostet.
Ich Danke dir trotzdem dafür das du dir die Mühe gemacht hast zu posten! Ich bin für jede Hilfe dankbar, da es für mich komplettes Neuland ist!
LG Hans
  Zitieren
 
Hast du es jetzt schon verkabeln können? Welche Typbezeichnung haben deine Motoren?

Gruß Till
  Zitieren
 
(04.03.2019, 00:05)tnn85 schrieb: Hast du es jetzt schon verkabeln können? Welche Typbezeichnung haben deine Motoren?
Das doofe ist, das auf den Schrittmotoren kein Typenschild drauf ist! Auch in meiner Bestellung steht nur drin das 3 Schrittmotoren dabei sind mit 3NM/4,2A, mehr nicht!
   
Aber in der Anleitung ist ja ein Abbild der Adern, dadurch weiß ich ja das von den 10 Adern nur 6 benötigt werden, in meinem Fall dann: Weiß, Braun, Grün und Gelb! Grau und Rosa sind für den Referenzschalter!
   
Und ja, ich habe mit der Verkabelung schon angefangen, da ich bei den Steckkontakten am Gehäuse der Steuerung ja auch eine Pinbelegung an den Stecker habe, konnte ich die Reihenfolge 1 zu 1 übernehmen. Ich habe die Maschine fertig verkabelt, an der Steuerung habe ich die Zuleitung, bzw. die Steckdosen verkabelt und die Endstufen.
                           
LG Hans
  Zitieren
 
Sieht gut aus, Hans.

Nicht ganz klar ist das Sensor-Signal vom Motor...
Es ist ratsam darüber nochmal bei Sorotec anzurufen.

Die + / - Leitungen vom Netzteil zu den Motortreibern würde ich dicker auslegen, weil darüber der Gesamtstrom zu allen Motoren kommt und ich würde diese Zuleitung am mittleren Treiber-Baustein anschließen und von dort aus die Nachbarn versorgen.
-> Sternverteilung.
  Zitieren
 
Naja, sieht doch nach so 2,5mm² Adern aus. Viel mehr wird in die Klemmen bei Doppeladern auch nicht reingehen. Kommt ja eher darauf an wie lang die Leitung zum Netzteil ist. Paar cm 2,5mm² hat ja jetzt auch nicht den Widerstand.

Gruß Till
  Zitieren
 


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste