Herzlich Willkommen im Forum! - Um alle Vorteile nutzen zu können, melde dich an oder registriere dich kostenlos.


  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
[Projekt] Ein Schminktisch entsteht – oder auch nicht!?
#31
Zum Spiegel weis ich nicht was du planst, aber aus dem Stehgreif würde ich den wohl mit Pattex auf eine 4mm MDF Platte kleben, in den Rahmen Nuten fräsen und den Spiegel dort einsetzen, so dass er nicht verklebt ist und das Holz arbeiten kann. Das Oval kannst du ja aus zwei Halbkreisen und Zwischenstücken machen. Wie man in ein Oval aber eine Nut gefräst bekommt kann ich dir nicht sagen. Oder gleich passend aus dünnerem Material verleimen? Wäre wohl besser.
  Zitieren
Gefällt dir dieses Thema?
Teile es doch mit deinen Freunden!
#32
Vielen Dank.

Mit dem Rahmen – da habe ich noch keinen ausgereiften Plan. Aber danke für die Anregungen. Ja, MDF wäre eine Alternative. Da muss ich mal schauen, wo es so was in der Nähe gibt.

Ich bin noch dabei, einen Selber-Machen-Plan zu suchen. Da ist der Bau eines Waschtisches beschrieben, u. a. auch mit einem ovalen Spiegel. Aber das Problem: Wo habe ich den Plan irgendwann mal hingelegt ...

Wolfgang
  Zitieren
 
#33
Dünne MDF Platten gibts in jedem Baumarkt für wenig Geld. Der Pattex ist da teurer Smile. Aufkleben würde ich den Spiegel auf jeden Fall vollflächig, denn falls er mal bricht lösen sich keine großen Scherben. Du könntest auch einen aus Sicherheitsglas nehmen, das zerbröselt dann wie eine Autoscheibe. Die sind aber teurer.
  Zitieren
 
#34
(14.11.2020, 10:35)Wolfgang EG schrieb: Die georderten Bandsäge"blätter" sind angekommen. Sauscharf, die Dinger ...

Kannst du mir sagen, wo du was bestellt hast? Danke dir.

Viele Grüße

Christian
  Zitieren
 
#35
Gerne, Christian. Ich habe HIER gekauft. Schnelle Lieferung ... und die haben mir auch ganz schnell das zu lange Band gekürzt (ich hatte einen Zahlendreher bei der Bestellung verursacht).

Deren Angebote an Sägebändern sind reichlich. Und – worauf ich immer achte – bei rund 15.500 Verkäufen 100% Kundenzufriedenheit. Kann ich nur empfehlen.

Wolfgang
  Zitieren
 
#36
Das Grundgestell steht. Ich habe alles verleimt und die Vollauszüge angebracht. Morgen kommen die beiden unteren Schubkästen und die Platte dran. Man sieht es eben an: Es ist und bleibt eine handgemachte Heimwerkerarbeit mit nur mäßiger Präzision. Aber damit kann ich leben – und die Lütte sicher auch.

Wolfgang


Angehängte Dateien Thumbnail(s)
   
  Zitieren
 
#37
Nun komm, Wolfgang! Rede Deine Arbeit nicht schlechter, als sie ist! Auf dem Foto sieht doch alles ok aus. Und die Lütte wird sich sicher freuen!

LG Regina
Die kürzeste Gerade zwischen zwei Verbindungen ist der Punkt!
  Zitieren
 
#38
Regina, ist lieb gemeint, danke.

Aber ich erspare dem Forum die Detailaufnahmen, auf denen man erkennen kann, was ich meine. Was die Präzision betrifft, so kenne ich meine Grenzen. Ein Faktor ist die Präzision, die mit meinen alten Maschinen erreichbar ist. Aber der andere, weitaus wichtigere Faktor liegt bei mir selbst. Vieles geht einfach nicht mehr richtig von der Hand.

Trennung

Mein Enkelsohn sollte mir gestern aus einem Bauhaus-Baumarkt MDF-Platten 800x600x5 mm mitbringen. Ich hatte ihm dazu zur Sicherheit ein Foto aus dem Internetauftritt des Bauhaus-Baumarktes geschickt. Er hat sich dort an einen Mitarbeiter der Holzabteilung gewandt. Was ihm dieser »Fachmann« mitgab: Sperrholz 4 mm, 1.200x600 mm, in einer dermaßen schlechten Qualität, dass einem graust ...

Eine Seite schlechte Qualität, die andere Seite schlichtweg Schrott. Ich habe mal im unteren Teil des ersten Fotos das Bild automatisch angepasst, damit man es richtig sieht: Die Oberfläche ist von tiefen Furchen durchzogen, die fast in die Hälfte des Holzes eindringen. Auch die Astlöcher gehen bis 1/3 der Stärke des Holzes ...

         

Das Holz kann ich wirklich nur für irgendwelche Rückwände nutzen.

Wolfgang

PS: Meinem Enkel gebe ich da keine Schuld, der hat von so etwas keine Ahnung. Wollte mir nur einen Gefallen tun, damit ich nicht so weit fahren muss.
  Zitieren
 
#39
Moin,

ich kann Regina nur zustimmen. Detailfotos oder nicht, das Teil sieht echt gut aus. Ich glaube nicht das ich die Tischbeine derart gut hin bekommen hätte. Also stell hier Deine Fähigkeiten mal nicht unter den Scheffel. Munter weiter, das wird ein Hammer Schminktisch, den die Lütte auch noch nutzen wird wenn Sie Groß ist. Da werden Ihre Freundinnen rot vor Neid.

Gruß Don
  Zitieren
 
#40
Find ich auch, das sieht doch ganz gut aus. Ich hab gerade aus Restholz Schubladen zusammen geschlampt für die Werkstatt, DIE willst du nicht sehen Wink. Sowas wie den Schminktisch würd ich noch nicht hin bekommen, selbst wenn ich eine Bandsäge hätte.


Da haben die wohl gemerkt dass dein Enkel keine Ahnung hat und ihm was angedreht. Die MDF Platten gibt es in den Maßen die du genannt hast ja schon zugeschnitten im Regal stehen, zumindest in unseren Märkten. Da muss man niemanden fragen. Im Bauhaus hab ich mal nach MDF gefragt weil die keine Platten mehr hatten die ich brauchen konnte, da wollte der mir auch Sperrholz andrehen zu einem höheren Preis. Das Zeug ist teurer und wie du schon sagst nur für Rückwände zu gebrauchen. Außer man spachtelt und lackiert es aufwändig, falls man es sichtbar anbringen will.

Wie ich es verstanden habe soll das Zeug ja nur der "Träger" für den Spiegel werden, oder? Wenn du den da drauf klebst ist es ja auch wieder egal weil man es nicht sieht.
  Zitieren
 


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste