Herzlich Willkommen im Forum! - Um alle Vorteile nutzen zu können, melde dich an oder registriere dich kostenlos.


  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
[Projekt] Eine kleine LED Leuchte aus Eiche
#1
Hallo,

wollte euch mal die Entstehung einer kleinen LED Leuchte zeigen. Die Idee habe ich von Ali der Bastler hier: https://www.youtube.com/watch?v=1WvH6E2k7Yg

Ist jetzt sicher keine Raketenwissenschaft, aber mein erstes Projekt, das ich aus Bohlenware mit Hilfe meines neuen Dickenhobles machen.

Gekauft habe ich mir eine Eichebohle in 240x17cm in 2,6cm Stärke. 

Ab nach Hause damit

   

und in die Werkstatt 30cm abschneiden

   

Nach dem Hobeln:

   

Besäumen:

   

Auftrennen:

   

   

In 9,5cm Quadrate schneiden. Das dickere Teil unten wird der Fuß mit den Batterien:

   

Dann einen Rest Plexiglas in 9,5cm Quadrate schneiden. Leider habe ich nur 5mm da. Also werde ich das aufdopplen.

   

Mal grob aufeinander gestapelt

   


Fortsetzung folgt.

Viele Grüße

Christian
  Zitieren
Gefällt dir dieses Thema?
Teile es doch mit deinen Freunden!
#2
Absolut retro, die Widergeburt der Lavalampe?

Ich find's cool
----
Wos I net konn, konn Silikon
  Zitieren
 
#3
(29.11.2020, 11:48)Christian Neumann schrieb: Absolut retro, die Widergeburt der Lavalampe?

Ich find's cool

Danke dir. Aber eine Lavalampe sah doch anders aus. Das waren doch die mit diesen Tropfen.


Ich habe Plexiglas & Holz jetzt innen ausgeschnitten:

   
   

Jetzt bin mir nur nicht sicher, wie ich die Lampe zusammensetze. Einheitlich oder Längs- und Querschnitt im Wechsel?

   
   

Was meint ihr?

Einen kleinen Lichttest habe ich auch gemacht

   

Viele Grüße

Christian
  Zitieren
 
#4
ich würde glaub auf einheitlich gehen

bin mal gespannt wie deutlich man die Kante zwischen den gedoppelten Acrylglasplatten sieht
  Zitieren
 
#5
Würde ich eigentlich auch. Ist ein ruhigeres Bild.

Das Plexiglas habe ich sorgfältig gereinigt, damit es plan aufeinander liegt und dann mit flüssigem Sekundenkleber verklebt. In der Durchsicht erkennt man nicht, dass es zwei Scheiben sind. Mal sehen, wie die Kanten nach dem Fräsen, Schleifen und Polieren werden. Vermutlich wird eine kleine Linie bleiben.
  Zitieren
 
#6
was das polieren angeht

nach dem feinen schleifen geht ein Bunsenbrenner ziemlich gut um die Schnittkanten richtig klar zu bekommen. Gibt es das ein oder andere YT Video dazu wo das gut zu sehen ist
  Zitieren
 
#7
Ja, das habe ich auch schon mal gemacht. Ist in dem Fall halt mit dem Holz blöd.
  Zitieren
 
#8
wenn du entsprechend exakt klebst kannst du die Schnittkanten ja vor dem Zusammenbau fertig bearbeiten
  Zitieren
 
#9
Sehr interessantes Projekt. Da bleib ich mal am Ball.
  Zitieren
 
#10
Habe im Moment wenig Zeit, daher läuft es etwas schleppend.

Habe jetzt alle Schichten verklebt.

   

Grobschliff:

   

Mittelschliff mit 240ger:

   

Mit viel Schleiferei bekommt man die Linien von dem aufgedoppelten Plexi fast weg.

Viele Grüße

Christian
  Zitieren
 


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste