Herzlich Willkommen im Forum! - Um alle Vorteile nutzen zu können, melde dich an oder registriere dich kostenlos.


  • 1 Bewertung(en) - 5 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
[Projekt] Einlegeplatte für die Triton
#1
                           

LG Obelix
  Zitieren
Gefällt dir dieses Thema?
Teile es doch mit deinen Freunden!
#2
Obelix, wenn jetzt noch vorsichtig die Riefen aus der Oberfläche herauspoliert werden, sieht das besser aus als... ähem... äh.. Kreg. Wink
Liebe Grüße
Andreas


Man kann es gar nicht vermeiden täglich hinzuzulernen!

  Zitieren
 
#3
wow, tolle Arbeit.
Mit was für einer CNC wurde das denn angefertigt?
  Zitieren
 
#4
@Andreas, ich bin am überlegen Smile

@salami, das ist eine uralte Haase Cut 2000. Habe gestern erst neue Treiberstufen eingebaut, weil mir das 20 Jahre alte Board abgeraucht ist.

Guckst du hier

Bisschen Holzarbeit musste aber heute auch noch sein.

       
  Zitieren
 
#5
... eine gute Einlegeplatte!

Ich selbst habe die Triton direkt an eine Siebdruckplatte gesetzt - ohne externe Einlegeboden (bei dem großen Hub erachte ich das als "nicht notwendig").

VG
Holger
  Zitieren
 
#6
Hat die Platte mittlerweile schon etwas "Durchhang"? Ich lese immer, dass nach einiger Zeit auch eine Siebdruckplatte aufgrund des hohen Gewichtes der TRA 001 zum Durchhängen neigt.
Gruß,
Michael

......denn das Kind im Manne stirbt nie.......


YouTube: Mixbambullis
Instagram: Mixbambullis
  Zitieren
 
#7
Nein - zumindest noch nicht bemerkt - nach etwa 1/2 Jahr mit deutlichen Terpmeraturschwankungen und ca 65 bis 70 % Luftfeuchtigkeit).

Der Grund für mich war, das ich ohne Einlegeplatte auch "sicher" keine Kante auf dem Tisch habe.

Aber gern kann ich morgen mal messen...
  Zitieren
 
#8
Super Einlegeplatte! Thumbs Up

Das ist für mich wieder der beste Beweis warum ich gerade dabei bin mir eine CNC Fräse zu bauen. Die Möglichkeiten sind fast schier unbegrenzt.
  Zitieren
 
#9
Harry - ich denke auch, dass mit ner CNC vieles sehr gut machbar ist - sieht man hier ja auch an der Einlegeplatte von Obelix.

Ich selbst habe dafür leider zu wenig Zeit...

(01.11.2018, 20:25)Mixbambullis schrieb: Hat die Platte mittlerweile schon etwas "Durchhang"? Ich lese immer, dass nach einiger Zeit auch eine Siebdruckplatte aufgrund des hohen Gewichtes der TRA 001 zum Durchhängen neigt.

Nopp, die 18mm Siebdruck biegt sich nicht - sind ja auch nur ein paar Zentimeter und sorry, aber auch 6 KG sind zwar viel für eine OF - auf max. 20cm für die Mulptiplex/Siebdruck halte ich das nicht für wirklich schlimm. Meine Platte ist noch umverstärkt - wollte ich immer noch mal von unten mit einem Winkel stützen...). 

Hier die Bilder dazu: 
           
         

VG
Holger
  Zitieren
 
#10
Danke Holger für die Fotos. Damit wären meine Bedenken beseitigt Thumbs Up
Gruß,
Michael

......denn das Kind im Manne stirbt nie.......


YouTube: Mixbambullis
Instagram: Mixbambullis
  Zitieren
 


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste