Herzlich Willkommen im Forum! - Um alle Vorteile nutzen zu können, melde dich an oder registriere dich kostenlos.


  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
[Projekt] Esszimmertisch
#1
Auf Anordnung meiner Regierung musste ich auf die Schnelle ein Neues Projekt aus dem Ärmel zaubern, ein Esszimmertisch! Verwenden werde ich Buche Leimholzplatte 27mm und für die Stütze/Fuß in der Mitte verwende ich 18mm Buche Leimholzplatte.
Die Tischplatte, bestehend aus 2 x 1200 x 400mm,  leimte ich mit Hilfe von Lamellos zusammen:
           
LG Hans
Mein Großprojekt: Werkstatt Mein 2. Hobby: Fotografie
  Zitieren
Gefällt dir dieses Thema?
Teile es doch mit deinen Freunden!
#2
Die Tischplatte sieht schon mal schick aus. Da bin ich gespannt, wie Du den Rest des Tisches umsetzt und wie das Gesamtkunstwerk am Ende aussieht Wink.
Liebe Grüße vom Stefan, dem aus dem tiefsten Osten (100km östlich Berlins). 
meine Homepage: Wetterstation-Hohenwalde mein Youtube-Kanal: Stefan's Bastelkeller auf YT
  Zitieren
 
#3
(07.07.2018, 22:02)Holzbastler schrieb: Die Tischplatte sieht schon mal schick aus. Da bin ich gespannt, wie Du den Rest des Tisches umsetzt und wie das Gesamtkunstwerk am Ende aussieht Wink.

Habe einmal eine Zeichnung erstellt:
       
muss ja unten ein Gewicht reinbringen wegen kippen, deshalb verpasse ich der Säule unten 6 Platten a´ 27mm!
LG Hans
Mein Großprojekt: Werkstatt Mein 2. Hobby: Fotografie
  Zitieren
 
#4
Mal eben in die schnelle Big Grin Big Grin 
..... und dann ist schon die Platte fertig. Das gibt´s nur bei Hans. Big Grin Big Grin Thumbs Up
Moin
    Klaus Wink

Denken ist die schwierigste Arbeit, deshalb machen es so wenige.
Henry Ford
  Zitieren
 
#5
Heute ein wenig weiter gemacht, Fuß mit Hilfe Lamellos zusammen geleimt und Tisch platte zuerst mit 180er und dann mit 400er Schleifmittel abgeschliffen, glatt wie Kinderpopo:
           

jetzt trocknen lassen und dann noch einmal mit 400er leicht drüber, dann die 2. Schicht Lack drauf!
LG Hans
Mein Großprojekt: Werkstatt Mein 2. Hobby: Fotografie
  Zitieren
 
#6
Und das bisschen Holz im Fuß ist schwer genug, dass da nix kippelt?

Ich kenne solche Füße eigentlich nur so, dass die Bodenplatte als richtig schwere Stahlplatte gefertigt ist, die dann die nötige Standsicherheit garantiert.

Laut Zeichnung sind die Holzgewichte ja nicht fest verbaut. Teste das vielleicht mal, sofern möglich. Nicht, dass Du nachher fertig bist und man kann sich nicht mit den Ellenbogen aufstützen ohne den Tisch zum Kippeln zu bringen...

Ich bin jedenfalls gespannt.

Sollte es kippeln, würde ich nicht vor passend geschnittenen Betonplatten statt des Ballastholzes zurückschrecken...

MfG
  Zitieren
 
#7
Hallo,
so einen ähnlichen Tisch hatte ich mal von einem großen dänischen Möbelhaus.
Es war ein Graus, egal, ob man gegenübrr die Arme aufstützte oder mit Messer
und Gabel geschnitten hatte, der Tisch kippelte unf die Gläser neigten dazu,
ihre Flüssigkeit über laufen zu lassen.
Den Händler darauf hin nach über 2 Jahren zufällig darauf hin angesprochen, das
führte dazu, dass er das sofort als bekannt zugab und mir einen neuen, verbesserten
Tisch kostenlos umtauschte. Ich würde die Konstruktion, wie schon geschrieben,
noch einmal überdenken.

Gruß
  Zitieren
 
#8
(09.07.2018, 00:17)wiedapp schrieb: Und das bisschen Holz im Fuß ist schwer genug, dass da nix kippelt?

Ich kenne solche Füße eigentlich nur so, dass die Bodenplatte als richtig schwere Stahlplatte gefertigt ist, die dann die nötige Standsicherheit garantiert.

Laut Zeichnung sind die Holzgewichte ja nicht fest verbaut. Teste das vielleicht mal, sofern möglich. Nicht, dass Du nachher fertig bist und man kann sich nicht mit den Ellenbogen aufstützen ohne den Tisch zum Kippeln zu bringen...

Ich bin jedenfalls gespannt.

Sollte es kippeln, würde ich nicht vor passend geschnittenen Betonplatten statt des Ballastholzes zurückschrecken...

MfG
Hallo, das mit der Betoneinlage unten ist mir am WE auch durch den Kopf gegangen, ist auf jedenfall besser wie die 6 Holzplatten! Da reicht bei der Größe der Säule eine 10cm hohe Betonplatte! Die werde ich selber gießen und vorher von oben mittels eines Hakens, den ich mit eingieße, versenken! Wir haben in unserer Wohnung auch einen ausziehbaren Esstisch mit Mittelsäule, die ist aber verdammt schwer, allerdings lässt sich dieser Tisch ausziehen, so das 12 Personen Platz haben, der kippelt überhaupt nicht!
   
der Neue Esszimmertisch kommt in unsere Gästewohnung im OG!
LG Hans
Mein Großprojekt: Werkstatt Mein 2. Hobby: Fotografie
  Zitieren
 
#9
Ein schönes Projekt, Hans. Dass du dich im Möbelbau auskennst, hast du schon hinreichend bewiesen. Zu dem Gewicht im Fuß brauche ich nun nichts mehr sagen.
Solche Ständertische finde ich immer wieder schön. Nur kommen sie für mich nicht in Frage. Die Ständer hätten wegen meiner langen Beine schnell zwei große Dellen von meinen Knien bekommen, von den Eintritten im Fußbereich ganz zu schweigen. Wink
Liebe Grüße
Andreas


Man kann es gar nicht vermeiden täglich hinzuzulernen!

  Zitieren
 
#10
Ganz der Hans, wenn es um Projekte geht die Spaß machen folgt er der Regierungsanweisung aufs Wort. Interessanter Entwurf und prima umgesetzt Hans. Die Idee mit dem Betonfuß ist auf jeden Fall besser als die mit den Holzplatten. Die Füße/Schuhe kann man dann besser parken und beschädigt das Holz nicht.

Ganz der Hans, wenn es um Projekte geht die Spaß machen folgt er der Regierungsanweisung aufs Wort. Interessanter Entwurf und prima umgesetzt Hans. Die Idee mit dem Betonfuß ist auf jeden Fall besser als die mit den Holzplatten. Die Füße/Schuhe kann man dann besser parken und beschädigt das Holz nicht.
  Zitieren
 


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste