Herzlich Willkommen im Forum! - Um alle Vorteile nutzen zu können, melde dich an oder registriere dich kostenlos.


  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
[Projekt] Fahrbare Schleifstation
#1
Hallo,

Nachdem Martin-wi seine Schleifstation vorgestellt hat, habe ich mich auch dazu aufgerafft und einen Beitrag verfasst. Hier sind nun ein paar Bilder von meiner Schleifstation:

           

Die beiden Geräte habe ich hier beschrieben:

https://bastler-treffpunkt.de/thread-pro...ifer--5134
https://bastler-treffpunkt.de/thread-pro...nschleifer

Auf die Idee zu der Fahrvorrichtung hat mich Regina gebracht. Der Trick mit den Magneten gefällt mir besonders gut. Da das Teil doch recht schwer ist, sind die Rollen etwas größer ausgefallen. Und da ich kein Fan von Bockrollen bin, habe ich nur Lenkrollen verwendet.

                   

Weil eben alles recht schwer ist, wird das Ganze mit einem abnehmbaren Hebel angehoben.

   

Hier noch mal mit allen Schrauben.

Vermutlich wird die Schleifstation ehen selten in der Werkstatt bewegt, aber ist es manchmal notwendig, wenn es um längere Teile geht.

Zum Tellerschleifer: Leider war die Kurbel zum Schrägstellen nicht mehr zu bedienen, als das Gerät an der Wand stand. So habe ich sie entfernt und durch einen Hebel ersetzt. allerdings mußte ich den Tellerschleifer mit dem Tisch verschrauben, weil der Motor sehr schwer ist und das teil beim Verstellen sonst ins Rutschen kommt.

Beim Kantenschleifer mußte ich auch nachbessern. Die Werkstückauflage hatte nach ein paar Tagen eine Überhöhung von ca. 2 mm. Daraufhin habe ich die Platte von unten eingeschnitten und ein gerades Holz drangeschraubt. Buchenholz kann tückisch sein. Der Hebel dient als Hilfe zum Schrägstellen, kann aber abgenommen werden.

MfG

Walter

Nachtrag

Ich glaube, die Reihenfolge bei den Bilder ist durcheinander geraden.

Walter
Der Weg ist das Ziel
  Zitieren
Gefällt dir dieses Thema?
Teile es doch mit deinen Freunden!
#2
Walter:  Thumbs Up Thumbs Up Thumbs Up toll! 

... Und DANKE für die Idee zum Hebel - ich denke schon lange über eine ähnliche Umsetzung für meine TKS nach. Eine ähnliche Umsetzung mit steckbarem Hebel und evtl. einer magnetischen Halterung kommen evtl. in Frage (allerdings habe ich evtl. zu wenig Platz für den Hebelarm... - mal schauen.)

VG
Holger
  Zitieren
 
#3
Hallo,
da ist ja richtig praktisch.
Damit sind die Schleifmaschinen richtig mobil.
Der Hebemachanismus ist einfach gut gemacht.
Muss ich mir merken evtl. kann ich damit meine Werkbank etwas aufpimpen.
Gruß Martin
  Zitieren
 
#4
... meine ersten Versuche Rollen mittels Klappmechanismus zu bauen sind sträflich gescheitert: Winkel passte nicht, Rollen haben sich seitlich versetzt bzw. gedreht so das beim Absetzen immer ein Versatz erfolgte und dann war auch die Aufhängung zu "dünn" und verbog sich letztlich.
  Zitieren
 
#5
Aber hallo, das sieht ja richtig stabil aus. (Mixambulis läßt grüßen Wink)
Ehrlich, Deine Schleifstation auf Rollen ist ein richtiger Hingucker Fuzzy. Reginas Idee von der Fahreinrichtung hast Du prima umgesetzt und verleitet geradezu zum Nachbau. Meiner TKS würde das gut stehen denn da haben sich die von mir schlampig montierten Rollen auch verabschiedet. 
Danke für den Bericht und die schönen Fotos.
  Zitieren
 
#6
Hi Fuzzy,
eine solide Konstruktion. Klasse!!!
Gelegentlich denke ich über eine ähnliche Mechanik für Rollen nach, und da bin ich für jede Anregung dankbar.

Sonstiges:
Die Arbeitsplatte mit Gratleiste gerade zu zwingen, gefällt mir sehr gut.

Grüße
... lieber machen, was ich nicht kann, als lassen, was ich kann.
  Zitieren
 
#7
Hallo,

Es wäre sicher auch ohne Gratleiste gegangen, aber wie heißt es so schön:
"Der Weg ist das Ziel."

MfG
Walter
Der Weg ist das Ziel
  Zitieren
 
#8
Sehr cool Thumbs Up
In Deutschland werden 320.000 Coffee to Go Pappbecher weggeworfen. Pro Stunde!
  Zitieren
 


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste