Herzlich Willkommen im Forum! - Um alle Vorteile nutzen zu können, melde dich an oder registriere dich kostenlos.


  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
[Projekt] Ist bald Ostern,...
#1
... da hab' ich mir ein Osternest gehobelt:

Späne hobeln
   

einweichen
   

glätten
   

flechten
   

flechten 2
   

feddisch
   

Hi,
Ich habe mal ausprobiert, wie dick so Späne werden können, wenn das Hobeleisen (25°) frisch geschärft ist. Beim Aufräumen kam ich auf die Idee, die Späne für ein Osternest zu verwenden. Ich habe ein paar Späne passender Länge gehobelt. Sie eingeweicht, um sie glatt zu bekommen. Ich habe sie dann zu einem Körbchen geflochten und mit Schellack lackiert.
An den Kanten sind einige Fasern gebrochen. Vielleicht kriege ich das nächstes Jahr Ostern besser hin.

Grüße
Es ist schon erstaunlich, was man kann, wenn man's tut.
  Zitieren
Gefällt dir dieses Thema?
Teile es doch mit deinen Freunden!
#2
Klasse Idee. Darauf wäre ich sicher nicht gekommen, aus Hobelspänen ein Osterkorb zu basteln. Und schick aussehen tut es auch noch. Klasse Idee und top umgesetzt Wink .
Liebe Grüße vom Stefan, dem aus dem tiefsten Osten (1523x - Frankfurt (Oder)). 
meine Homepage: Wetterstation-Hohenwalde mein Youtube-Kanal: Stefan's Bastelkeller auf YT
  Zitieren
 
#3
Solch Dinge muss man erst mal machen.
Erschafft unser Herr Abeler doch
aus purem Hobelabfall wohl noch
die wunderschönsten Ostersachen.

Hallo Herr Abeler, eine wirklich originelle Idee aus Hobelspänen kleine Körbchen zu basteln. Da hat der Veritas aber ordentlich zu tun bekommen, so dicke saubere Späne zu liefern. Das Ergebnis kann sich jedenfalls sehen lassen. Klasse!
Liebe Grüße
Andreas


Man kann es gar nicht vermeiden täglich hinzuzulernen!

  Zitieren
 
#4
Hallo,
hoffentlich belohnt der Hase dann die coole Idee
und die Arbeit mit einem vollen Nest.
Sehr schöne Arbeit, weiter so, sind ja noch ein paar Tage.

Gruß
  Zitieren
 
#5
was man aus Hobelspähne so alles machen kann...bei mir hätten sie eine schöne Flamme gemacht im Kamin....super umgesetzt ....Jens....da kann man ja richtig kreativ werden
Gruss Jörg
arbeite 30 Minuten mit dem Kopf und dann 10 Minuten in der Praxis und nicht umgekehrt.
  Zitieren
 
#6
Ne echt interessante Idee.
Neudeutsch würde man das glaube ich als Upcycling bezeichnen. Laught
... und wer mir was Gutes tun möchte: Amazon Wunschzettel

PS: Die Artikel bitte explizit an die "Wunschzettel Adresse" schicken lassen, ansonsten landen sie bei Dir. Wink
  Zitieren
 
#7
Der Herr Abeler ist doch immer wieder für eine Überraschung gut. Hoch lebe die alte Handwerkskunst und, gut für die Umwelt, jetzt haben die Plastik-Osternester ausgedient. Bravo Thumbs Up
  Zitieren
 
#8
Hi
im Leben nicht, wäre ich auf so eine Idee gekommen. Grandios und top gemacht - Respekt.
Grüße  Shy
  Zitieren
 
#9
(15.04.2019, 10:53)HaBe67 schrieb: Hi
im Leben nicht, wäre ich auf so eine Idee gekommen. Grandios und top gemacht - Respekt.

Moin,

Ich kann mich dem nur anschließen. Thumbs Up Thumbs Up Thumbs Up Thumbs Up Thumbs Up

Gruß Don
  Zitieren
 
#10
Hi.
Freut mich sehr. Dass auch so Kleinigkeiten hier so gut ankommen.
Ich habe jedenfalls immer wieder Spaß daran, so was auszutüfteln.

Das hat eigentlich damit angefangen, dass ich ein Origami-Häschen auf die Fensterbank gesetzt habe. Drei Tage später waren es 2 und dann kam ein Plastikosternest dazu.

Und dann gingst los...

Grüße
Es ist schon erstaunlich, was man kann, wenn man's tut.
  Zitieren
 


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste