Herzlich Willkommen im Forum! - Um alle Vorteile nutzen zu können, melde dich an oder registriere dich kostenlos.


  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Projekt Kellersanierung
#1
Nach meinem Burgruinen-Projekt, dem Werkstattraum-Projekt und dem Werkzeugeinlagen-Projekt war dann noch ein vorerst letztes Projekt an der Reihe: die Kellersanierung.

Alte Sandstein/Bruchsteinwände mussten von unschönem Salpeter befreit werden und sauber verkleidet werden, die Fensteröffnungen vergipst/verputzt werden und der unschöne Betonboden mit Belag ausgekleidet werden, damit man sich wieder wohlfühlen kann. Eine (ähnlich dem Burgruinen-Projekt) Sau-Arbeit, wie sich herausstellte. Auch an die Geräte waren hohe Anforderungen gestellt. 

Zuerst alles lose von den Wänden gehämmert, dann mit Spezial-Tiefengrund die Wände mehrmals eingesprüht, trocknen und verfestigen lassen und dann eine komplette Lattung der Wände gebohrt und verschraubt. Die Feuchtraum-Gipskartonplatten dann zugeschnitten, mühevoll angepasst, verschraubt und verspachtelt. Danach Bodenbelag zugeschnitten und verklebt und zuletzt noch neue Beleuchtung installiert.

Alles in allem hat sich die wahnsinnige Arbeit doch gelohnt, es sieht endlich wohnlich aus und die ersten Kallas-Regale stehen auch und sind von Frauchen bestückt worden  Wink.

Zur Ansicht mal ein paar Vorher-Nachher-Fotos vom Projekt.

Ich kann´s immer noch nicht fassen.......noch vor etwas mehr als 1 Jahr konnte man mich mit den Worten: Baumarkt, Werkzeuge u.s.w. verjagen. Mittlerweile ist der Baumarkt & Co. mein "zweites Zuhause".... Big Grin. Hätte mir das damals jemand vorausgesagt, hätte ich ihn lauthals ausgelacht. 

So kann´s kommen...... Big Grin


Angehängte Dateien Thumbnail(s)
                                                                   
Gruß,
Michael

......denn das Kind im Manne stirbt nie.......


YouTube: Mixbambullis
Instagram: Mixbambullis
  Zitieren
Gefällt dir dieses Thema?
Teile es doch mit deinen Freunden!
#2
Sorry wenn ich schlechte Nachrichten habe:
Da haste Dir wohl selber ein Ei gelegt...
Darf man fragen, wer Dir das geraten hat? Oder bist Du selber drauf gekommen?
Kellerwände sind immer kalt. Stichwort Taupunkt. Das Heißt die Luftfeuchtigkeit wird dahinter kondensieren aber mangels Hinterlüftung nur sehr schwer abtrocknen. Ideale Bedingungen für de Champignonzucht ;-)
  Zitieren
 
#3
Hab unten überall Lüftungsgitter eingebaut und oben ist auch offen, damit genügend Luftzirkulation stattfinden kann. Wurde mir von mehreren Handwerkern und Trockenbauern so empfohlen, da ich mich ja damit nicht auskenne.
Gruß,
Michael

......denn das Kind im Manne stirbt nie.......


YouTube: Mixbambullis
Instagram: Mixbambullis
  Zitieren
 
#4
Das mit der Hinterlüftung ist mir gestern auch so durch den Kopf geschossen. Ich kenne mich in diesem Gebiet auch nicht wirklich aus aber die Hinterlattung ist so weit ich gesehen habe horizontal. Sollte diese aus Sicht der Hinterlüftung nicht vertikal sein?
Die Änderung des Taupunkt ist dann ja noch mal ne ganz andere Sache.

Vielleicht ist es im Keller selber aber so trocken, dass wir uns zu viele Gedanken darüber machen. Wink
... und wer mir was Gutes tun möchte: Amazon Wunschzettel

PS: Die Artikel bitte explizit an die "Wunschzettel Adresse" schicken lassen, ansonsten landen sie bei Dir. Wink
  Zitieren
 
#5
Wie baut man denn dann seinen Keller aus, wenn man nicht oben und unten wieder die Betonwand sehen will? Ich schiebe das schon geraume Zeit vor mir her, weil ich eben nicht weiß wie man es richtig macht. Zumindest der halbe Keller soll ausgebaut werden, dass es quasi "Wohnraum Niveau" hat. Da möchte ich eben nicht die Rigips wand oben und unten offen sehen. Sieht ja scheiße aus.

@Mixbambullis, Wahnsinn wie geil der Keller nachher aussieht. Meinen Respekt!
  Zitieren
 
#6
(15.01.2018, 11:22)CTHTC schrieb: ....aber die Hinterlattung ist so weit ich gesehen habe horizontal. Sollte diese aus Sicht der Hinterlüftung nicht vertikal sein?
Die Änderung des Taupunkt ist dann ja noch mal ne ganz andere Sache.

Vielleicht ist es im Keller selber aber so trocken, dass wir uns zu viele Gedanken darüber machen. Wink

Zum Punkt der Hinterlattung: Diese habe ich vertikal verbaut, also alles im grünen Bereich Wink , denn ansonsten hätte ich mir die Lüftungsschächte unten ja sparen können.

Zum Punkt Keller: Ja, der Keller an sich ist trocken und auch nicht richtig kalt, da vom Heizungsraum immer etwas Wärme rüberströmt, damit man sich dort auch bewegen kann, ohne einzufrieren. Der Punkt war allerdings (ähnlich wie bei meinem Werkstattraum), dass dort früher (das Haus ist Erstzulassung 1936) in den Kellerräumen Ziegen und Federvieh gehalten wurden. Mir wurde das von den Fachleuten so erklärt, dass der Urin der Nutztiere eben auch mal in die Wände zieht und dies dann diese - über die Dauer der Jahre - massiven Salpeterausblühungen nach sich zieht. Das sieht unschön aus und der moderige Geruch ist auch nicht schön auf Dauer. Deshalb wurde es jetzt Zeit, den ganzen Keller zu sanieren.

Die ganzen Mittelchen (Spezial-Tiefengrund, Anstriche und Spezialputz/Kleber) haben halt ein Sau-Geld gekostet, aber für mich muss ich sagen: es hat sich gelohnt.

Ist jetzt nicht ne Profiarbeit, aber sieht auf jeden Fall besser aus, als vorher und man fühlt sich wieder wohl und kann auch Dinge sauber lagern.

ChristianL schrieb:So, mein erster Zeigefinger Post. :Tongue:

Vielelicht hast du keinen anderen Lagerort, aber...

Gasflaschen im Keller lagern ist suboptimal. Vielleicht findet sich ja ein anderer Platz?
Ich spreche da aus eigener Erfahrung, Gas sammelt sich in Kuhlen und bleibt da stehen.
Doof ist, dass man es erst dann merkt, wenn es "fast" zu spät ist.

Ja, habe keinen anderen Lagerort für die Gasflaschen, achte aber immer genauestens drauf, dass sowohl die Brennerlanze als auch die Flasche selbst fest verschlossen sind.

Salrok schrieb:Zumindest der halbe Keller soll ausgebaut werden, dass es quasi "Wohnraum Niveau" hat. Da möchte ich eben nicht die Rigips wand oben und unten offen sehen. Sieht ja scheiße aus.

Kein Problem, Du kannst ja die Gipskartonplatten auf dem Boden aufsetzen wie Zwischenwände und oben an der Decke genauso bündig schneiden. Dann allerdings unten und oben die Lüftungsgitter einbauen, damit genügend Luftzirkulation herrscht. Man sieht nichts, kann dann schön alles verspachteln (Aufpassen, es gibt zwei Sorten von Moltofill - einmal das weiße für normale Rigips-Platten und das grüne für die Feuchtraum-Rigips-Platten) und es sieht gleich wohnlich aus.
Gruß,
Michael

......denn das Kind im Manne stirbt nie.......


YouTube: Mixbambullis
Instagram: Mixbambullis
  Zitieren
 
#7
(15.01.2018, 12:32)Mixbambullis schrieb: Zum Punkt der Hinterlattung: Diese habe ich vertikal verbaut, also alles im grünen Bereich Wink , denn ansonsten hätte ich mir die Lüftungsschächte unten ja sparen können.

OK, jetzt weiß ich auch, wo mein Fehler war. Du Hast unter die Unterlattung noch Distanzklötze gesetzt, die habe ich nur gesehen.
Dann sollte so weit alle sok sein und ehrlich gesagt, ist das schon ein kleiner Traum, was Du da gebaut hast! Alle Achtung und Respekt davor.
... und wer mir was Gutes tun möchte: Amazon Wunschzettel

PS: Die Artikel bitte explizit an die "Wunschzettel Adresse" schicken lassen, ansonsten landen sie bei Dir. Wink
  Zitieren
 
#8
Dafür, dass ich mich handwerklich mein ganzes Leben nicht mit Ruhm bekleckert habe und auch meinserseits keinerlei Interesse bestand, muss halt jetzt etwas Gas gegeben werden Laught.

Meine Frau freut´s und - wenn ich ehrlich bin - mich auch. Die oberen beiden Etagen (Wohnraum) werden noch folgen, wobei ich mich dann nicht um marode Wände u.s.w. kümmern muss, sondern um abzuhängende Decken mit Nut-und Federbrettern, Wandverkleidungen (ev. Steinoptik), alle Tapeten rausschmeißen und restliche Wände mit Strukturputz (mediterraner Stil) verschönern.

Aber zuerst muss ich mal nach einem solch stressigen Jahr Luft holen, um neu angreifen zu können Wink
Gruß,
Michael

......denn das Kind im Manne stirbt nie.......


YouTube: Mixbambullis
Instagram: Mixbambullis
  Zitieren
 
#9
Also wen ich mir das Projekt hier so anschaue dann bin ich mir sicher, dass Du alles andere auch noch meisterst.
... und wer mir was Gutes tun möchte: Amazon Wunschzettel

PS: Die Artikel bitte explizit an die "Wunschzettel Adresse" schicken lassen, ansonsten landen sie bei Dir. Wink
  Zitieren
 
#10
Dein Wort in Gottes Gehörgang......Wink
Gruß,
Michael

......denn das Kind im Manne stirbt nie.......


YouTube: Mixbambullis
Instagram: Mixbambullis
  Zitieren
 


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste