Herzlich Willkommen im Forum! - Um alle Vorteile nutzen zu können, melde dich an oder registriere dich kostenlos.


  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
[Projekt] Kletterpark für die Stubentieger
#1
Hallo Bastler und Katzenfreunde

ich wollte Euch mal zeigen was so alles für die Sofatiger meiner Werkstatt entsprungen ist.

Leider ist es mit Bildmaterial der Entstehung eher dürftig. Der erste Kratzbaum steht schon so einige Jahre, noch aus Zeiten ohne Smartphone zum schnell mal knipsen.

Beim Rest hatte ich ein wenig Zeitdruck da ich fertig werden wollte ehe die kleinen Kater einziehen.

Kratzbaum 1

         

Mit diesem Kratzbaum hat alles angefangen als die Erste Katze, ein älteres Mädchen, einzog. Für die Stabilität ist der Quadratische Pfosten zuständig, hierbei handelt es sich um einen Pfosten der Dachkonstruktion der bis dahin recht nutzlos im Wohnzimmer stand. Dieser wurde mit Sisal umwickelt, die Winkel für die Befestigung der Etagen hab ich vorm Umwickeln an den Pfosten geschraubt damit sie nicht sichtbar sind.
Die Etagen sind aus MDF, die Höhle, das "Storchennest" und die Leiter sind zugekauft.
Die Kratzstämme sind 80mm Palisadenpfosten aus der Gartenabteilung. Zur Verbindung habe ich Rampamuffen M8 und Gewindestäbe benutzt.
 

Kratzbaum 2

           

Bei diesem Kratzbaum musste ich die Etagen gezwungenermaßen nicht aus MDF sondern aus Kiefernholz machen da der Zuschnitt im Baumarkt dank Corona geschlossen hatte.
Die Stämme sind im Prinzip wie beim ersten Kratzbaum. Allerdings habe ich hier für den Anfang und das Ende des Seils eine Querbohrung ins Holz gemacht, somit besteht nicht die Gefahr das die "aufgepuhlt" werden. Das Seil ist vollflächig mit Holzleim auf den Stämmen fixiert.
Das oberste Brett ist aus Buche Leimholz und hat eine Senkrechte Konsole. Für den besseren Grip ist in die Fläche eine Sisalmatte eingelassen.
Der Grund dafür ist zum Einen das ich den Kratzbaum hier mit der Wand verdübeln kann und außerdem soll das Brett noch als Brückenkopf dienen.

Hier noch ein paar Bilder von der Entstehung
           


Catwalk mit Liegeecke

           

Die Sprung-/Sitzbretter und die Liegemulde sind aus Buche Leimholz und wurde geölt. Bei den Wandbrettern habe ich Sisalmatte eingelassen damit diese nicht zu glatt sind. Der Stamm ist genauso wie die Kratzbaumstämme. Als Liegefläche hab ich einen Sitzschaumgummi mit Kratzbaumstoff überzogen.

Auch hier noch Detailbilder
           


Hängebrücke

   

Damit der Rundkurs komplettiert ist gabs dann noch eine Hängebrücke zwischen den beiden Kratzbäumen. Diese besteht aus 36 einzelnen Elementen aus Buchenleisten in der Dimension 20x50mm und 20cm breit. Die Geländerhalter sind aus 16mm Buche-Rundstab, diese wurden mittels Halbrundfräser am Frästisch abgerundet und dann erst auf Länge geschnitten. Dann mittels Forstnerbohrer die Löcher für das Geländer gebohrt und diese eingeleimt. Erst dann habe ich die Löcher für die Seile gebohrt. Nachdem die Einzelteile geölt waren alle auf die Seile (8mm Tragseil und 6mm Geländerseil) gezogen, fixiert je Element mit vier 1,5mm Nägeln durch die Tragseile, das Geländerseil ist freigängig und nur an den Enden verknotet.

Auch hier ein paar Entstehungsfotos
               

Die Tiger haben schon während dem Anbringen die Bauabnahme gemacht und für gut befunden, mittlerweile gibt es auch einen Brückenpenner  Laught2

       


Ich hoffe meine Ausführungen sind für den ein oder anderen Katzenfreund von Interesse.

Falls Fragen sind, immer raus damit

Viele Grüße
  Zitieren
Gefällt dir dieses Thema?
Teile es doch mit deinen Freunden!
#2
... also die Hängebrücke = Wow ! Tolle Geschichte.

Der Rest auch - wirklich hübsch und stimmig gemacht. Danke für's zeigen.

PS: Es ist schön, das eure Katzen euch noch im Haus dulden :-)
  Zitieren
 
#3
(07.01.2021, 01:26)HMBwing schrieb: ... also die Hängebrücke = Wow ! Tolle Geschichte.

Der Rest auch - wirklich hübsch und stimmig gemacht. Danke für's zeigen.

PS: Es ist schön, das eure Katzen euch noch im Haus dulden :-)

Naja, irgendwer muss ja die ganzen Dosen aufmachen  Rolleyes

Bei der Hängebrücke hab ich schon paarmal die Luft angehalten wenn da zweimal knapp 5kg Lebengewicht im Abstand von wenigen cm. drübertoben, aber bisher hält alles
  Zitieren
 
#4
Moin,

ich habs ja nicht so mit Katzen, aber mußte mich zwangsweise dran gewöhnen, da mein bester Freund immer Katzen hatte und auch noch hat. Der Rundlauf für die Stubentiger ist Dir echt gelungen. Alles dabei was ein Katzenherz begehrt und die Brücke ist der Knaller.  Thumbs Up Thumbs Up Thumbs Up Thumbs Up Thumbs Up

Gruß Don
  Zitieren
 
#5
Morgen!

TOP Arbeit!!!
Falls Du mal einen Endtest der Hängebrücke benötigst dann komme ich mit meinen 3 Katern zum Test Wink 2 Main Coon mit 10 bzw. 6 Kg und einem Perser mit ebenfalls 6 Kg.

           
lg
Harry

Guter Pfusch ist besser als schlechte Arbeit! Angel
  Zitieren
 
#6
die hängebrücke ist ja mal super geworden.....wir hätten im dach auch viel platz für sowas, aber es stehen irgendwie immer andere projekte an.....
  Zitieren
 
#7
Hallo,
schöne Spielwiese für die Stubentieger.
Da möchte man ja fast Katze sein.
Gruß Martin
  Zitieren
 
#8
(07.01.2021, 10:57)Flyer schrieb: Morgen!

TOP Arbeit!!!
Falls Du mal einen Endtest der Hängebrücke benötigst dann komme ich mit meinen 3 Katern zum Test Wink 2 Main Coon mit 10 bzw. 6 Kg und einem Perser mit ebenfalls 6 Kg.

Wir steigern uns langsam, die zwei sind noch am wachsen  Laught2
  Zitieren
 
#9
braver Dosenöffner ;-)

schaut echt toll und schick aus .... die Hängebrücke steht auch schon ner Weile auf meiner Liste .... mittlerweile ist das Sisal anderweitig verbaut ...... allerdings hast du schon die noble version gebaut .... echt genial
  Zitieren
 
#10
(19.01.2021, 23:53)Yazzo Kuhl schrieb: braver Dosenöffner ;-)

schaut echt toll und schick aus .... die Hängebrücke steht auch schon ner Weile auf meiner Liste .... mittlerweile ist das Sisal anderweitig verbaut ...... allerdings hast du schon die noble version gebaut .... echt genial

Falls Du ne Hängebrücke baust achte drauf das Du gescheites Sisal bekommst. Ich hab im Eifer des Gefechts im Kratzbaumzubehörshop kein isal sondern Hanfseil erwischt. Von der Festigkeit ja kein Problem aber es hat sich noch ordentlich nachgelängt, passiert mit Sisal nicht. 
Die Gesamtlänge hat gute 10cm zugelegt. Wollte es erst austauschen, aber da es nicht weiter längt und man noch ohne Anzustoßen drunter durchkommt liegt das erstmal auf Eis.
Die Kater freuts wenn's bissl mehr schaukelt, wenn die hintereinander drübertoben kommt schon ganz schön Schwingung rein  Shy
  Zitieren
 


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste