Herzlich Willkommen im Forum! - Um alle Vorteile nutzen zu können, melde dich an oder registriere dich kostenlos.


  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
[Projekt] Kopfhörerhalter mit Epoxidharzlampe
#1
Aus einem alten Balken, 2 Drechselrohlingen und Epoxidharz habe ich diesen Kopfhörerhalter mit integrierter Lampe gebaut. Da das ein Geburtstagsgeschenk für einen Freund werden sollte, der sehr auf Süßigkeiten steht, habe ich die Lampe als Epoxidharzklotz mit einem Duplo Schokoriegel gestaltet. Wer wissen will, wie der Bau detailliert passiert ist, kann gerne einen Blick auf meinen Blog werfen. https://frickeldave.de/khle

Es gab einige Fehlversuche und Experimente und am Ende hat das Projekt deutlich länger gedauert, als ich eigentlich geplant habe. Das Biegen des gewässerten Holzes erfordert viel Geduld, das Löten sowieso und von dem verfluchten Epoxidharz will ich gar nicht erst reden. All das habe ich auch versucht möglichst transparent zu beschreiben, in der Hoffnung das derjenige der es nachbaut vielleicht nicht über die gleichen Dinge stolpert wie ich. 

                   
Follow me on https://frickeldave.de

  Zitieren
Gefällt dir dieses Thema?
Teile es doch mit deinen Freunden!
#2
Na hoffentlich zerlegt Dein Freund nicht den Epoxydharzblock, um an das Duplo zu kommen.

Ansonsten prima Idee und gut umgesetzt!

LG Regina
Die kürzeste Gerade zwischen zwei Verbindungen ist der Punkt!
  Zitieren
 
#3
(18.05.2021, 15:30)Regina schrieb: Na hoffentlich zerlegt Dein Freund nicht den Epoxydharzblock, um an das Duplo zu kommen.  

Ansonsten prima Idee und gut umgesetzt!

LG Regina

Das würde ich Ihm sogar glatt zutrauen :-D
Follow me on https://frickeldave.de

  Zitieren
 
#4
Die Idee mit dem Schokoriegel ist ja auch irgendwie gemein, da guckt dein Freund die ganze Zeit drauf und kommt nicht dran ? Aber saugut umgesetzt. Respekt! Ich wollte auch schon die ganze Zeit mal mit Epoxidharz experimentieren. Würd für den Anfang gerne eine Schale machen oder so ein kleines Schwert ausschneiden. Trau mich noch nicht so ganz. Hab jetzt mal gegoogelt (und war hier fündig geworden: https://www.einrichtungsradar.de/epoxidharz/) und gelesen, dass die Blasenbildung wohl problematisch ist. Was meint Ihr? Soll ich einfach loslegen oder habt Ihr Tipps?
  Zitieren
 
#5
(20.05.2021, 10:27)diydani87 schrieb: Die Idee mit dem Schokoriegel ist ja auch irgendwie gemein, da guckt dein Freund die ganze Zeit drauf und kommt nicht dran ? Aber saugut umgesetzt. Respekt! Ich wollte auch schon die ganze Zeit mal mit Epoxidharz experimentieren. Würd für den Anfang  gerne eine Schale machen oder so ein kleines Schwert ausschneiden. Trau mich noch nicht so ganz. Hab jetzt mal gegoogelt (und war hier fündig geworden: https://www.einrichtungsradar.de/epoxidharz/) und gelesen, dass die Blasenbildung wohl problematisch ist. Was meint Ihr? Soll ich einfach loslegen oder habt Ihr Tipps?

Danke Dir. In dem Artikel steht eigenlich schon alles wichtiges drinnen, in diesem Sinne: Leg los. Die Blasenbildung ist immer ein Problem, mit nem Fön und Bunsenbrenner bereitstehen hilft schon viel. Objekte die du eingiesst vorher versiegeln. Und wenn dann doch noch Blasen kommen, kannst du die nach dem aushärten mit nem Dremel aufbohren und noch mal ausgiessen.
Follow me on https://frickeldave.de

  Zitieren
 
#6
Moin,

zu Arbeiten mit Epoxy hat Andy vom Youtube Kanal "Andys Werkstatt" mal eine Tutorialreihe mit einer Fachfirma gemacht. Man muß deren Produkte ja nicht kaufen, aber die Infos die dort weitergegeben werden sind schon sehr hilfreich.

Hier mal ein Link dazu: Andy's Werkstatt Epoxy Tutorial

Gruß Don
  Zitieren
 


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste