Herzlich Willkommen im Forum! - Um alle Vorteile nutzen zu können, melde dich an oder registriere dich kostenlos.


  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
[Projekt] Lochbrett als Regalhalter
#1
Mit der Idee für eine neue "Ausstellungsfläche" bin ich schon lange schwanger gewesen. Am Freitag kam es zu einer überraschenden Geburt. Mein Schreinerkumpel hatte Material von einem Kundenauftrag übrig und auch 2 Stunden Zeit für mich.
Also, Fliesenschneider stehen lassen und ab in die Schreinerei. Auf eine 15mm MPX Birkeplatte 1500 x 1000 mm wurde die Dekorfolie in Cortenstahloptik (1mm stark) beidseitig aufgeklebt und unter die Funierpresse gelegt. Nach einer Bierzeit von 15 Minuten war alles bombenfest und bereit für die Bohrungen. Ja, ich gestehe, ich habe mir die Anschaffung eines Bohrständers nur für diesen Zweck verkniffen und mich gemütlich an die Maschine gestellt während sie hochpräzise die Arbeit verrichtete (10er Löcher im 100mm Raster)
Zu Hause noch die Aufhängung befestigt und die Platte an die Wand gebracht. Die Regale schneide ich aus 4 mm Flugzeugsperrholz aus und mittels 10mm x 80m Buchenrundstab an die Wand gesteckt. 
           

Uuuups, da ging was mit den Bildern schief. Sorry.


Angehängte Dateien Thumbnail(s)
           
  Zitieren
Gefällt dir dieses Thema?
Teile es doch mit deinen Freunden!
#2
Hallo,
coole Idee und Umsetzung.
Auch die Dekoteile sind nicht zu verachten.
Also, saubere Arbeit, Ostermarkt kann kommen.

Gruß
  Zitieren
 
#3
Moin,

Ausstellfläche aus Holz in Metalloptik für Holzdeko. Das war mal ne schwere Geburt. Confused Tongue 

Ne mal im Ernst, die Idee ist gut, die Ausführung vom Schreiner Rolleyes Tongue Tongue Tongue ( schön wenn man für solche Sachen jemanden hat ) und die Metalloptik gefällt mir. Sehr schön geworden.

Gruß Don
  Zitieren
 
#4
Hallo Horst,

das ist eine schöne Präsentationsfläche geworden!
Sind die Rundhölzer an den Flugzeugsperrholzplatten befestigt oder liegen sie lose auf?

LG Regina
Die kürzeste Gerade zwischen zwei Verbindungen ist der Punkt!
  Zitieren
 
#5
Moin Horst. Schöne Ausstellungsfläche. Das Raster sorgt für Flexibilität bei wechselnden Exponaten. Die Rostoptik gefällt mir sehr gut.

Es gab in unserer Behörde mal eine Ausstellung von Bildern, die der Künstler aus verschiedensten Rostpartikeln gemalt hat. Meist einfache Zusammenstellungen geometrischer Figuren wie eine Sonne oder die Form eines aufgeschlagenen Buches. Interessant daran war vor allem die Textur der Bilder. Sowas muss man im Original sehen. Auf Abbildungen kommt das nicht annähernd gut rüber. Das schillert samtartig von grellem Gelb über sattem Rot bis schwerem, tiefdunklem Braun. Das hatte was von Indian Summer.
Liebe Grüße
Andreas


Man kann es gar nicht vermeiden täglich hinzuzulernen!

  Zitieren
 
#6
(31.03.2019, 07:50)Regina schrieb: Hallo Horst,

das ist eine schöne Präsentationsfläche geworden!
Sind die Rundhölzer an den Flugzeugsperrholzplatten befestigt oder liegen sie lose auf?

LG Regina
Noch liegen sie lose auf und es hält auch gut. Der Enkel kommt auch (noch)  nicht ran. Eventuell füge ich noch irgendwie einen Silikonstreifen an das Rundholz an.

So langsam füllt sich die Wand. Ich muss nur aufpassen damit ich sie nicht überfrachte. Wirkt sonst wahrscheinlich nicht so gut.
   
  Zitieren
 
#7
Das sieht doch sehr gut aus. Wenn du die Abstände untereinander etwa beibehältst, passen noch ein paar Teile auf die Wand ohne dass es überladen wirkt. Aufpassen musst du nur, dass nicht etwa jemand die Wand kaufen möchte.  Wink
Liebe Grüße
Andreas


Man kann es gar nicht vermeiden täglich hinzuzulernen!

  Zitieren
 


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste