Herzlich Willkommen im Forum! - Um alle Vorteile nutzen zu können, melde dich an oder registriere dich kostenlos.


  • 1 Bewertung(en) - 2 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
[Projekt] Mein Büroraum.....ein zukünftiges Projekt der besonderen Art......
#11
Moin,

brrrrrrr, -18°. da friere ich ja schon bei dem Gedanken an diese Temperatur fest.

Gruß Don
  Zitieren
Gefällt dir dieses Thema?
Teile es doch mit deinen Freunden!
#12
Also -18° gehen mir aber auch nicht ab.....igitt. Wir haben zwar hier ne Unmenge Schnee, aber "nur" so um -4-6°........das reicht mir schon.
Gruß,
Michael

....Meine Spardose....

YouTube: Mixbambullis
Instagram: Mixbambullis
  Zitieren
 
#13
Gestern die Dübellöcher verschlossen und kleinere Ausbrüche in den Ecken verputzt, die beiden Steckdosen versetzt, den Streichputz auf die Wände aufgetragen und heute die Wände mit der gewünschten Latexfarbe Seidenglanz gestrichen. Steckdosen angebracht und dann für heute Schluss gemacht Cool

       

           
Gruß,
Michael

....Meine Spardose....

YouTube: Mixbambullis
Instagram: Mixbambullis
  Zitieren
 
#14
Schaut gut aus ... schönen Feierabend!
  Zitieren
 
#15
Zum Wochenabschluß wurde gestern ganz überraschend das Fenster geliefert und eingebaut. Danach konnte ich dann endlich die beiden Seiten der Gaube und die Decke verputzen und streichen.

Heute dann den alten Teppich rausgerissen und den neuen gelegt und die Sockelleisten in Ahorn montiert. Jetzt kann nach und nach das Grundgerüst des Schreibtisches ausgerichtet und verleimt werden.

                   
Gruß,
Michael

....Meine Spardose....

YouTube: Mixbambullis
Instagram: Mixbambullis
  Zitieren
 
#16
(19.01.2021, 02:22)Christian Neumann schrieb: Btw: wir haben aktuell bis -18° C, da lässt der Härteste kein Fenster mehr "auf kipp"

Angel doch ich. hab das ganze jahr im schlafzimmer das fenster offen. kann sonst nicht schlafen.....
  Zitieren
 
#17
Da sich beim Teppichboden nach immerhin 1 (!) Woche 3 lange Falten gebildet hatten, die ich nicht mehr glätten konnte, ales kurzerhand rausgeschmissen und neuen Bodenbelag bestellt.
Heute dann den neuen Belag verlegt. Gefällt mir sogar noch besser als der Teppich vorher.
Morgen die Ahorn Sockelleisten wieder ran und dann geht’s weiter am Schreibtisch-Gerüst.

       
Gruß,
Michael

....Meine Spardose....

YouTube: Mixbambullis
Instagram: Mixbambullis
  Zitieren
 
#18
ja viel besser als Teppich!!
Ich bin nicht Dick, ich habe Modelmaße. So ca. ein dreiviertel Model hoch und zwei bis drei Models breit  Rolleyes
  Zitieren
 
#19
viel besser....ich hab einen kleinen vorleger unterm tisch/stuhl...man sieht der immer aus.....aber der machts arbeiten einfach angenehmer....man rollt nicht direkt weg.....
  Zitieren
 
#20
Hallo Kollegen,

ich habe die Montage der Paulownia Füllungen abgeändert und nun von hinten einen Rahmen aus Dachlatten gebaut und verleimt, dann gebeizt und montiert. Die Paulownia Platten dann vorne 45° angefast und an den Innenrahmen geschraubt. Die Schraubenlöcher habe ich minimal als Langloch ausgelegt, damit - falls die Paulownia Platten noch "arbeiten" sollten - rundum ca. 3-4mm Platz blieb.

Durch die gebeizte Rahmenkonstruktion sieht man dies so gut wie nicht und ich brauche keine Angst zu haben, dass sich die Platten vielleicht mal wölben, weil sie bei leichten Ausdehnungen keinen Platz mehr hätten. Das ganze hat natürlich gedauert.......deshalb auch "nur" 2 weitere Platten eingebaut.

                                           
Gruß,
Michael

....Meine Spardose....

YouTube: Mixbambullis
Instagram: Mixbambullis
  Zitieren
 


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste