Herzlich Willkommen im Forum! - Um alle Vorteile nutzen zu können, melde dich an oder registriere dich kostenlos.


  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
[Projekt] Mein Büroschrank Projekt
#1
Da ja „nach dem Projekt“ bekanntlich „vor dem Projekt“ ist, werde ich hier den Bau meines Büroschranks passend zum Mega-Schreibtisch dokumentieren.

Angefangen habe ich am Samstag Nachmittag mit den beiden Seitenteilen, dem Hut und der Grundplatte. Hier musste ich die beiden Teakplatten längs auftrennen. Zwei Seitenteile und vier Böden sprangen dabei heraus. Für den 5. Boden habe ich noch ein Reststück des Schreibtisches.
Der Schrank wird die Maße 2000x955x400mm haben - wenn alles gut läuft Cool

Dann habe ich die Nuten eingefräst für die Ahorn Rückwand.

Weiter geht’s am Samstag……

                       
Gruß,
Michael

....Meine Spardose....

YouTube: Mixbambullis
Instagram: Mixbambullis
  Zitieren
Gefällt dir dieses Thema?
Teile es doch mit deinen Freunden!
#2
Hui, Michael. Mit so großen Bauteilen wird Deine Werkstatt auch recht schnell klein, wie es ausschaut.

Ich kämpfe z.Z. auch damit. Neues Sideboard für's Esszimmer. Wenn ich das in der Werkstatt aufbaue, um die Passgenauigkeit zu prüfen, kann ich mich auch noch kaum bewegen.

LG Regina
Die kürzeste Gerade zwischen zwei Verbindungen ist der Punkt!
  Zitieren
 
#3
Bei mir ist es sogar so, dass ich immer nur eine Seitenwand und das Kopfteil, bzw. die Grundplatte zusammenlegen kann. Für die zweite Seitenwand ist kein Platz mehr auf der Insel. Und quer legen geht wegen des Platzes gar nicht.
Gruß,
Michael

....Meine Spardose....

YouTube: Mixbambullis
Instagram: Mixbambullis
  Zitieren
 
#4
Ich bezweifel mal, dass der Schrank halten wird. So ganz ohne 100er KVH Smile

Viele Grüße

Christian
  Zitieren
 
#5
Naja, ich taste mich halt erst langsam an den Möbelbau ran. Da wird ja relativ selten diese Dimension verbaut Laught
Gruß,
Michael

....Meine Spardose....

YouTube: Mixbambullis
Instagram: Mixbambullis
  Zitieren
 
#6
Am letzten Wochenende ging’s weiter. Die Regalböden wurden auf Maß gesägt und die ersten Dübelbohrungen wurden platziert. Hierbei sehr hilfreich sind immer wieder die Wolfcraft Dübelhilfen, die ich in 6, 8 und 10mm habe.

Dann wieder nach draußen und alles mal angezwingt, um zu schauen, ob‘s passt.

                                               

Alles ok. Die Waldkanten gefallen mir saugut. Das schöne, unregelmäßige macht schon was her. 2 Regalböden - bei denen dann die beiden Drehtüren aus Paulownia davorkommen - sind (bzw. werden) etwas zurückgesetzt montiert, da die Türen innenliegend sind.

Nachdem jetzt die letzte Materiallieferung angekommen ist, geht´s am Sonntag weiter (Samstag hat mein Sohn Geburtstag und da wird dann zum Deutschland-Spiel gegrillt was das Zeug hält  Big Grin )
Gruß,
Michael

....Meine Spardose....

YouTube: Mixbambullis
Instagram: Mixbambullis
  Zitieren
 
#7
Michael, ich denke die Waldkanten macht sehr viel aus (damit es nicht "einfach nur" ein Kasten/Regal wird). Viel Freude & VG, Holger
  Zitieren
 
#8
Danke Dir Holger Cool
Gruß,
Michael

....Meine Spardose....

YouTube: Mixbambullis
Instagram: Mixbambullis
  Zitieren
 
#9
Michael, das macht jetzt schon einen guten Eindruck. Besonders schön ist, dass man sehen kann, wo der Wald so seine Kanten hat. Tongue
Liebe Grüße
Andreas


Man kann es gar nicht vermeiden täglich hinzuzulernen!

  Zitieren
 
#10
Hallo,
sieht ja schon recht gut aus.
Bin gespannt wie es weiter geht.
Gruß Martin
  Zitieren
 


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste