Herzlich Willkommen im Forum! - Um alle Vorteile nutzen zu können, melde dich an oder registriere dich kostenlos.


  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
[Projekt] Mein erstes Projekt im eigenen Keller
#1
Hallo zusammen,

nachdem ich vor 7 Jahren (sehr grob) ein 2,2x1,6 Meter Hochbett mit eigenkonstruierter Treppe (inklusive Regal) mit einer Faust Stichsäge (von 1961), Handsäge, einem günstigen Einhell Akkuschrauber und einer Raspel/ einem Schleifblock  gebaut hab, folgte etwas später ein Kaninchenstall mit großem 2 Stöckigem Gehege. Nach meinem Umzug 08/2020 hab ich mir dann ne Wohnwand und ein schwebendes Bett selbst gebaut. Hierfür habe ich aber dann auch eine Einhell Akku HKS (die kleine 150er) gekauft.

Da ich wirklich Spaß am Holzbau habe, hab ich mir Anfang März 2021 kurzerhand eine Bosch GTS 635-216, ne Bosch POF 1400 ACE, einen DeWalt DWE6423 Excenterschleifer und einen Stanley 9 1/2 Handhobel gekauft und werde meinen Keller zur Holzwerkstatt umbauen.

Als erstes Projekt hab ich aus den 78*98mm Balken, die mal das Gebälk des besagten Hochbetts waren, einen kleinen "Hausaufgabentisch" für meine älteste Tochter (6) gebaut. Dafür hab ich einige Balken mit der GTS aufgetrennt, mit Nut und Feder versehen und zu einer Kiefer Leimholzplatte verbunden.

Anschließend mit der Hand gehobelt (mein erstes Mal). Ist nicht ganz Plan die Platte aber den Anspruch hatte ich beim ersten Versuch etwas zu hobeln auch nicht. Aber außer 2 oder 3 kleine Macken und leichtem Wellengang ist sie recht gut geworden.

Den "Castle Joint" (oder 3 Wege Verbindung) am Gestell hab ich mir etwas einfacher vorgestellt. Ist auch nicht perfekt geworden, aber fürs erste Mal durchaus vorzeigbar (denke ich Shy  ).

Ist für einen erfahrenen Holzwerker mit Sicherheit nicht perfekt aber ich bin trotzdem Stolz drauf. Außer den (etwas sehr stumpfen) Obi-Beiteln hab ich keins der Werkzeuge zuvor schon Mal in der Hand gehabt, also ein durchaus "jungfräuliches Projekt  Wink

Ihr dürft mir gerne eure Meinung da lassen.

                                   

Das es auf den letzten Fotos noch an manchen Stellen stark glänzt liegt daran, dass ich direkt vor den Fotos erst geölt habe Wink

Gruß

marmic
  Zitieren
Gefällt dir dieses Thema?
Teile es doch mit deinen Freunden!
#2
Hi marmic,

schaut doch ordentlich & stabil aus :-)

... das mit den Schalen unter den Tischbeinen zum Ölen ist ne gute Idee.

VG
Holger
  Zitieren
 
#3
Hallo marmic,

schaut echt toll aus. Fühlt sich gut an, wenn man etwas das 1. Mal macht und es gelingt! Kann ich nachvollziehen.

Viel Spaß hier im Forum und mit der GTS (habe ich auch).

Viele Grüße

Christian
  Zitieren
 
#4
Hallo marmic,

für das Erstlingswerk ist es doch gut gelungen. Und wenn man sich seine Fehler merkt, wird das nächste Projekt gleich besser. Übung ist halt fast alles.

LG Regina
Die kürzeste Gerade zwischen zwei Verbindungen ist der Punkt!
  Zitieren
 
#5
Hallo marmic,

jaja, der liebe Castle Joint.......da kommt man als Anfänger schon gerne mal ins Schwitzen Wink. So war´s mir auch gegangen.

Aber für ein Erstlings-Werk ist der Tisch doch sehr gut gelungen. Dann mal weiter so und immer her mit dem Fotos Wink
Gruß,
Michael

....Meine Spardose....

YouTube: Mixbambullis
Instagram: Mixbambullis
  Zitieren
 


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste