Herzlich Willkommen im Forum! - Um alle Vorteile nutzen zu können, melde dich an oder registriere dich kostenlos.


  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
[Projekt] Mein Mega- Schreibtisch.....oder: der Resolut Desk als Mixbambullis Edition
#1
Ich habe mich entschlossen, mein Büroraum-Projekt (zu dem der Schreibtisch ja gehört) gesondert zu beschreiben. Hier wird nun Bauzeit und Fortschritt meines Schreibtisches dokumentiert Cool


So....gestern die 3 Teak Massivholzplatten (2000x800x30mm) abgeholt und im zukünftigen neuen Büroraum gelagert. Fotos für HBMwing
Anbei der Plan für Schreibtisch und Schrank.

           
Gruß,
Michael

....Meine Spardose....

YouTube: Mixbambullis
Instagram: Mixbambullis
  Zitieren
Gefällt dir dieses Thema?
Teile es doch mit deinen Freunden!
#2
Servus Michael,

bitte nimm die Platten aus der Plastikfolie, als (Kanten)Schutz eignet sich Packpapier genauso, verhindert aber eine Stockfäule.

Deine Planung betreffend: Brauchst du keine Ablagen/Schubladen, etc um dich rum. Das dauernde Aufstehen und um den Tisch laufen, würde mich langfristig nerven.

LG
----
Wos I net konn, konn Silikon
  Zitieren
 
#3
Uiii, das nenn ich mal spektakuläre Oberflächen und das aus dem Baumarkt. Da wünsch ich schon mal jetzt viel Spaß beim Verarbeiten.


Zitat:Fotos für HBMwing

Einspruch! Nur weil Holger nach einer Selbstverständlichkeit fragt und wir anderen uns vornehm zurückgehalten haben? Sehe ich ja nun gar nicht ein! Angel
Die Bilder sind für uns alle. Tongue
Liebe Grüße
Andreas


Man kann es gar nicht vermeiden täglich hinzuzulernen!

  Zitieren
 
#4
(09.08.2020, 12:29)Christian Neumann schrieb: Servus  Michael,

bitte nimm die Platten aus der Plastikfolie, als (Kanten)Schutz eignet sich Packpapier genauso, verhindert aber eine Stockfäule.

Okay, soweit hatte ich gar nicht gedacht mit der Folie..... Shy


(09.08.2020, 12:29)Christian Neumann schrieb: Deine Planung betreffend: Brauchst du keine Ablagen/Schubladen, etc um dich rum. Das dauernde Aufstehen und um den Tisch laufen, würde mich langfristig nerven.

LG

Zum Thema Schubladen: natürlich sind ne Menge Schubladen für den Schreibtisch geplant, die habe ich aber nicht extra eingezeichnet, da dies dann noch während des Baus spontan entschieden wird. Der Schrank ist (in Originalmaßen wie sie dann auch verwirklicht werden) auch nur für die Ansicht der Raumaufteilung eingezeichnet. Der bekommt sowohl offene Regale für Ordner als auch Türen und Schubladen.

(09.08.2020, 12:33)Das Holzwollschnitzelwerk schrieb: Einspruch! Nur weil Holger nach einer Selbstverständlichkeit fragt und wir anderen uns vornehm zurückgehalten haben? Sehe ich ja nun gar nicht ein! Angel
Die Bilder sind für uns alle. Tongue

Natürlich für Euch alle, wollte Holger nur explizit erwähnen, da er nach den Fotos gefragt hatte  Tongue
Gruß,
Michael

....Meine Spardose....

YouTube: Mixbambullis
Instagram: Mixbambullis
  Zitieren
 
#5
Danke für`s Zeigen!
... ich gebe meine Ansichtsrechte zu den Fotos für alle frei  Huh 


Michael, über die Schubladen/Praxisnutzung würde ich auch nochmal nachdenken (analog zum Hinweis von Christian). So schön es manchmal ist "in den Raum schauen zu können" - es ist auch sehr angenehm benötigte Materialien/ Unterlagen "einfach" erreichen zu können.

VG & ein schönes Rest WE,
Holger

PS: Interessant finde ich die Optik schon - für Schreibtisch-Oberflächen mag ich es aber eher uni bzw. weniger "unruhig gemustert".
  Zitieren
 
#6
(09.08.2020, 14:56)HMBwing schrieb: Michael, über die Schubladen/Praxisnutzung würde ich auch nochmal nachdenken (analog zum Hinweis von Christian). So schön es manchmal ist "in den Raum schauen zu können" - es ist auch sehr angenehm benötigte Materialien/ Unterlagen "einfach" erreichen zu können.

siehe hier:  Wink

(09.08.2020, 12:29)Christian Neumann schrieb: Deine Planung betreffend: Brauchst du keine Ablagen/Schubladen, etc um dich rum. Das dauernde Aufstehen und um den Tisch laufen, würde mich langfristig nerven.

LG


Zum Thema Schubladen: natürlich sind ne Menge Schubladen für den Schreibtisch geplant, die habe ich aber nicht extra eingezeichnet, da dies dann noch während des Baus spontan entschieden wird. Der Schrank ist (in Originalmaßen wie sie dann auch verwirklicht werden) auch nur für die Ansicht der Raumaufteilung eingezeichnet. Der bekommt sowohl offene Regale für Ordner als auch Türen und Schubladen.


(09.08.2020, 14:56)HMBwing schrieb: PS: Interessant finde ich die Optik schon - für Schreibtisch-Oberflächen mag ich es aber eher uni bzw. weniger "unruhig gemustert".

Kein Thema, als sich aber diese Platten gesehen habe, war es um mich geschehen. Für meine Version (Vision) meines ersten selbstgebauten Schreibtisches sind sie (für mich) perfekt  Thumbs Up

Die Platten zwischen den Pfosten werden mit 99%iger Wahrscheinlichkeit Paulownia-Platten in 18mm Stärke. Alles in Kontrast-Optik. So wird auch der Aktenschrank an der gegenüberliegenden Wand gebaut. Rahmen aus Teak und die restlichen Füllelemente in Paulownia (so der Plan).
Gruß,
Michael

....Meine Spardose....

YouTube: Mixbambullis
Instagram: Mixbambullis
  Zitieren
 
#7
(09.08.2020, 12:29)Christian Neumann schrieb: Servus  Michael,

bitte nimm die Platten aus der Plastikfolie, als (Kanten)Schutz eignet sich Packpapier genauso, verhindert aber eine Stockfäule.

Befehl ausgeführt Tongue (nochmal Danke für den Tip....ich hätte mir in den Ar.... gebissen, wenn das passiert wäre). Habe jetzt dünne Decken untergelegt, damit nichts verkratzt.

   

P.S.: Nach dem "Entpacken" sehen die Platten noch geiler aus [Bild: h020.gif]
Gruß,
Michael

....Meine Spardose....

YouTube: Mixbambullis
Instagram: Mixbambullis
  Zitieren
 
#8
Zitat:P.S.: Nach dem "Entpacken" sehen die Platten noch geiler aus

Dem kann ich nur uneingeschränkt zustimmen. Das ist schon ein sehr attraktives Maserungsbild. Glückwunsch zum Erwerb.
Liebe Grüße
Andreas


Man kann es gar nicht vermeiden täglich hinzuzulernen!

  Zitieren
 
#9
Danke Andreas. Freue mich schon auf den Beginn des Projektes Smile
Gruß,
Michael

....Meine Spardose....

YouTube: Mixbambullis
Instagram: Mixbambullis
  Zitieren
 
#10
Gnihihi, wir  uns auch. Wink
Liebe Grüße
Andreas


Man kann es gar nicht vermeiden täglich hinzuzulernen!

  Zitieren
 


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste