Herzlich Willkommen im Forum! - Um alle Vorteile nutzen zu können, melde dich an oder registriere dich kostenlos.


  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
[Projekt] Meine Aktuelle Baustelle - Ein ganzes Haus ?
#91
neuer tag, neue baustelle, oder eher die gleiche wie zuvor....

heute mal im letzten raum im haus die alten kabel rausgerissen, fliesen wurden mit dem festool dsc125 mit absaugung und abscheider eingeschnitten. die absaugung ist ein traum.....staubt quasi überhaupt nicht....


Angehängte Dateien Thumbnail(s)
                       
  Zitieren
Gefällt dir dieses Thema?
Teile es doch mit deinen Freunden!
#92
Nachdem wir Freitag gut einen 7,5t LKW voll Material bekamen ging es Montag endlich im Dachgeschoss weiter. Der Vorbesitzer startete den Versuch mit einer Dachlatte pro Balken eine Aufdopplung zu realisieren, da ich eine deutlich stabilere Konstruktion schaffen wollte, musste das Gepfusche weichen und durch eine ordentliche Konstruktion ersetzt werden. 

So wird man in der unteren Lage 160x 60x60 x 300 Kanthölzer verarbeiten. Nur doof das ich nur 80 bestellt hatte, Baumarkt ich komme....


Angehängte Dateien Thumbnail(s)
               
  Zitieren
 
#93
moin

mal wieder eine mini aktualisierung....

aktuell sind wir am dachgeschoss dran. unterkonstruktion macht so langsam fortschritte, schrauben für die balkenaufdopplung haben auf sich warten lassen. 500x  6,0x200

die bodennahe ebene ist so gut wie fertig, sobald die ganze unterkonstruktion fertig ist kann man auch so langsam anfangen kabel zu ziehen....


Angehängte Dateien Thumbnail(s)
               
  Zitieren
 
#94
Ich bewundere echt Deine Geduld und Deine Zielstrebigkeit. Ich hätte für ein solches Projekt keine Nerven mehr.

Wird ein Schmuckstück wenn es fertig ist Thumbs Up
Gruß,
Michael

....Meine Spardose....

YouTube: Mixbambullis
Instagram: Mixbambullis
  Zitieren
 
#95
(01.02.2019, 21:19)Mixbambullis schrieb: Ich bewundere echt Deine Geduld und Deine Zielstrebigkeit. Ich hätte für ein solches Projekt keine Nerven mehr.

Wird ein Schmuckstück wenn es fertig ist Thumbs Up

es ist heftig, ganz klar....
grad wenn nichts so recht klappt, es nicht voran geht oder man einfach keine fortschritte sieht. bin immer wieder erstaunt das manche leute schreiben das sie die elektrik in ihrem haus in 2-3tagen komplett abgewickelt haben. wir sind jetzt schon bei weitaus mehr einsatztagen und haben immernoch kein einziges kabel liegen....
  Zitieren
 
#96
Gut Ding will Weile haben Wink
Gruß,
Michael

....Meine Spardose....

YouTube: Mixbambullis
Instagram: Mixbambullis
  Zitieren
 
#97
(02.02.2019, 19:32)MTS-Audio schrieb:
(01.02.2019, 21:19)Mixbambullis schrieb: Ich bewundere echt Deine Geduld und Deine Zielstrebigkeit. Ich hätte für ein solches Projekt keine Nerven mehr.
Wird ein Schmuckstück wenn es fertig ist Thumbs Up
es ist heftig, ganz klar....
grad wenn nichts so recht klappt, es nicht voran geht oder man einfach keine fortschritte sieht. bin immer wieder erstaunt das manche leute schreiben das sie die elektrik in ihrem haus in 2-3tagen komplett abgewickelt haben. wir sind jetzt schon bei weitaus mehr einsatztagen und haben immernoch kein einziges kabel liegen....
Hi Audio. Über solche Leute und ihren Aussagen steht genug im Netz. Mein Tipp, bloß nicht alles glauben. Wie groß ist wohl deren Haus oder welche Voraussetzungen sind gegeben. Also, cool und dran bleiben, das wird schon.
Gruß
Horst
  Zitieren
 
#98
(02.02.2019, 19:32)MTS-Audio schrieb:
(01.02.2019, 21:19)Mixbambullis schrieb: Ich bewundere echt Deine Geduld und Deine Zielstrebigkeit. Ich hätte für ein solches Projekt keine Nerven mehr.

Wird ein Schmuckstück wenn es fertig ist Thumbs Up

es ist heftig, ganz klar....
grad wenn nichts so recht klappt, es nicht voran geht oder man einfach keine fortschritte sieht. bin immer wieder erstaunt das manche leute schreiben das sie die elektrik in ihrem haus in 2-3tagen komplett abgewickelt haben. wir sind jetzt schon bei weitaus mehr einsatztagen und haben immernoch kein einziges kabel liegen....

Als Sohn eines selbständigen Elektromeisters welcher seit Kindheit auf genug Baustellen mitgeschleift wurde sage ich dazu nur:

NIEMALS

Selbst in den tollen Fertighäusern in welchen alle Leitungen vorher drinnen sind ist es in 2 Tagen nicht zu schaffen die Endinstallation zu machen.

Je nach Aufwand kalkuliert man für gewöhnlich 3 -4Tage je Stockwerk, klingt viel aber gut Ding will Weile haben und ordentlich Arbeit braucht nunmal ein wenig mehr Zeit.

Leider geben sich immernoch viel zu viele selberrenovierer mit Pfusch zufrieden, die schaffen dann vielleicht auch ein ganzes Haus in 3 Tagen...so siehts dann aber halt auch aus.



P.s. der Klugscheißer in mir sagt: LEITUNGEN, nicht Kabel =)
  Zitieren
 
#99
endlich mal wieder ein sichtbarer fortschritt....dachdämmung ist nun in der bodennahen ebene zweischichtig, zwischensparren / aufsparren soweit fertig. die zweite lage muss man noch etwas zurechtrücken wenn die dampfbremsfolie fixiert wird....


ich war mir ja echt unsicher ob man das braucht....aber die Festool Akku-Dämmstoffsäge ISC 240 macht echt laune. so schnell habe ich noch nie dämmstoff sauber zugeschnitten bekommen....und bei den mengen die wir im laufe der baustelle noch verarbeiten werden, ganz klare kaufempfehlung  Thumbs Up


Angehängte Dateien Thumbnail(s)
               
  Zitieren
 
Hallo
ich habe auch große Teile meiner Elektro-Installation in unserem Einfamilienhaus mit Einliegerwohnung selber gemacht.
Dazu habe ich einige Wochen Schlitze gefräst, Dosen gesetzt, Leer-Rohre gelegt und Kabel eingezogen. Für das Verkabeln des Zählerkastens und der Heizungsanlage hat der Elektriker dann immer noch zu Zweit einen Tag gebraucht. Für das Durchmessen aller Steckdosen und Überprüfung der ganzen Anlage hat der Meistern dann auch noch einen halben Tag benötigt.

Wer also alles in ein paar Tagen macht hat irgenwie eine Zeitdehnungsmaschine erfunden oder hat sich beim Zählen vertan.
Gruß Martin
  Zitieren
 


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste