Herzlich Willkommen im Forum! - Um alle Vorteile nutzen zu können, melde dich an oder registriere dich kostenlos.


  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
[Projekt] Meine Insellösung
Umgezogen wird nicht mehr nach einem solchen Bauwerk...... Tongue
Gruß,
Michael

......denn das Kind im Manne stirbt nie.......


YouTube: Mixbambullis
Instagram: Mixbambullis
  Zitieren
Gefällt dir dieses Thema?
Teile es doch mit deinen Freunden!
(27.01.2019, 22:38)Mixbambullis schrieb: Umgezogen wird nicht mehr nach einem solchen Bauwerk...... Tongue

Hm, so kann man sich auch auf einen Alterswohnsitz festlegen. Angel Tongue
Liebe Grüße
Andreas


Man kann es gar nicht vermeiden täglich hinzuzulernen!

  Zitieren
 
Jaaaaa........es lebt noch.......mein Insel Projekt  Wink . Nachdem die zeitweilige Irritation ( Big Grin ) des Ess-u. Wohnzimmers nun endlich abgeschlossen ist, kann es endlich weitergehen in meiner Werkstatt.

Heute zuerst mal die Arbeitsplatte auf Maß gesägt, die Falzen für die Anschlagschienenerweiterungen rechts und links gefräst, die 20mm Löcher für die Werkbankspanner angezeichnet und gebohrt.

   

   

   

   

Jetzt bin ich noch am überlegen, wie ich die 20mm-Löcher oben an der Kante entgrate. Mit welchem Fräser habt Ihr das gemacht? Ich habe den Abrundfräser genommen, mit dem ich die Schubladenfronten bearbeitet hatte. Da wurde das Loch allerdings zu einem Krater..........zum Glück hab ich das an einem Abfallstück probiert  Rolleyes .

Ansonsten bin ich momentan mit dem Ergebnis zufrieden. Nächstes Wochenende wird dann weitergearbeitet. [Bild: a017.gif]
Gruß,
Michael

......denn das Kind im Manne stirbt nie.......


YouTube: Mixbambullis
Instagram: Mixbambullis
  Zitieren
 
Hallo,
ist es nicht herrich, zu den Aufgaben zurückzukommen, die man sich ausgesucht hat?

Das Entgraten würde ich mit einem Kegelbohrer oder mit dem Dremal machen.

LG
----
Wos I net konn, konn Silikon
  Zitieren
 
Kegelbohrer hab ich noch keinen. In Videos sehe ich immer, dass die Leute die Löcher mit der Oberfräse bearbeiten. Ich hätte gerne gewusst, mit welchem Fräser die arbeiten.

Die Kanten sind danach ganz leicht abgerundet. Wahrscheinlich mit einem Mini-Abrundfräser oder so?
Gruß,
Michael

......denn das Kind im Manne stirbt nie.......


YouTube: Mixbambullis
Instagram: Mixbambullis
  Zitieren
 
Abrundfräser ist schon richtig... hast du ihn vlt zu tief eingestellt?
Alternative wäre ein 45° Fräser mit Anlaufring
teures Werkzeug ersetzt nicht das Talent Wink
  Zitieren
 
Ich nehme an, der Radius von meinem Fräser ist zu groß für so kleine Löcher.......
Gruß,
Michael

......denn das Kind im Manne stirbt nie.......


YouTube: Mixbambullis
Instagram: Mixbambullis
  Zitieren
 
Das Anlauf-Lager von deinem Abrundfräser wird doch nicht größer als 20mm sein...

Somit passt das und die Größe der abgerundeten Kante bestimmst du mit der eingestellten Tiefe. Muss ja wirklich nur minimal sein.

LG;
Löschi
"Ich rate, lieber mehr zu können als man macht, als mehr zu machen als man kann" 
by Berthold Brecht
  Zitieren
 
Das funktioniert aber bei einem Abrundfräser nicht wirklich. Die Größe der abgerundeten Kante bestimmt der Radius vom Abrundfräser.
Mit einem 45° Fräser mit Anlaufring bestimmt die eingestellte Tiefe die Größe der Kante.

BG

Andi
  Zitieren
 
Schon klar das das nicht ganz rund wird, aber das war auch nicht gefragt.

Man nimmt halt den Abrundfräser da dieser in den meisten Sets dabei ist.
Extra einen 45° Fräser zu kaufen für die paar Kanten wäre etwas übertrieben.

LG;
Löschi
"Ich rate, lieber mehr zu können als man macht, als mehr zu machen als man kann" 
by Berthold Brecht
  Zitieren
 


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste