Herzlich Willkommen im Forum! - Um alle Vorteile nutzen zu können, melde dich an oder registriere dich kostenlos.


  • 1 Bewertung(en) - 5 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
[Projekt] MFT (Werkbank)
#11
Weiter gehts mit Werkbank 2.0 und werde den Fortschritt wieder bildlich festhalten Smile 

Basis wie gehabt, eine alte Werkbank und den Korpus aus 22mm OSB gefertigt

   

Jede Menge 16 mm OSB für die Schubladen gesägt und auf Gehrung geschnitten

   

Mit der Tischfräse wurde eine Pfalz erstellt

   

Probeweise auf Masshaltigkeit zusammengesteckt

   

Mit Spanngurt und reichlich Leim wurde alles zusammegeklebt

   

Da steht nun der Bretterhaufen und wartet auf aushärtung

   

Für Heute ist erstmal Feierabend und wünsche Euch noch ein schönes Wochenende Shy
Meine Projekte  Smile

Umbau 1 MFT/Kapp T./French C
Umbau 2 Filter/Bohr T. / Absaug.
PTS10



  Zitieren
Gefällt dir dieses Thema?
Teile es doch mit deinen Freunden!
#12
Mühselig ernährt sich das Eichhörnchen , aber es geht wieder etwas vorran Smile
Heute stand die montage der Vollauszüge an, die an den Schubladen mit langen Spaxschrauben
festgeschraubt wurden um der Bodenplatten noch zusätzlich halt zu bieten.
Nächstes mal fräse ich mir aber eine Nut für die Bodenplatte Angry

   

Am Korpus habe ich dismal Euroschrauben 6 x 13,5 mm verwendet und die sind wirklich besser zu
verarbeiten ohne danach noch großartig auszurichten zu müssen.

   

2 Leisten als Abstandshalter zwischen die Auszüge gelegt und dann nach und nach hoch gearbeitet.

   

   

   

Morgen noch die Blenden zurechtschnitzen und dann  gehts dabei die Platte aufzuarbeiten Tongue
Meine Projekte  Smile

Umbau 1 MFT/Kapp T./French C
Umbau 2 Filter/Bohr T. / Absaug.
PTS10



  Zitieren
 
#13
War das Heute eine schwere geburt und Spaltmassen genauigkeit war Heute nicht so mein Ding Angry 

Zuschnitt der Blenden und von allen Seiten eine Fase angefräst.

   

Das positive war, ich konnte endlich meinen neuen Exzenterschleifer zum Einsatz bringen mit 220 Korn.

   

Und dann ging es los die Blenden einzupassen, die Löcher wo später einmal die Griffe hinkommen wurden zweckentfremdet
für das erste befestigen an der Schublade.
Nach dem nicht so ganz klappenden einpassen wurden sie von hinten mit 6 Spaxschrauben befestigt.

       

Eine kleine Blende um den oberen Spalt abzudecken habe ich mit Lamellos angeleimt

       

Jetzt fehlen nur noch die Griffe und das aufbereiten der Platte Smile
Meine Projekte  Smile

Umbau 1 MFT/Kapp T./French C
Umbau 2 Filter/Bohr T. / Absaug.
PTS10



  Zitieren
 
#14
Hi Woody1970,
Vollholz ist echt unschlagbar (zumindest, was die Optik angeht).
cool

Grüße
Es ist schon erstaunlich, was man kann, wenn man's tut.
  Zitieren
 
#15
Das finde ich auch und macht das ganze Werkstück irgendwie lebendiger ,
auch wenn es nur billiges Leimholz mit etlichen Astlöchern ist ^^
Was hätte Michael gesagt ?!?! es soll dem Auge ja auch schmeicheln Blush
Meine Projekte  Smile

Umbau 1 MFT/Kapp T./French C
Umbau 2 Filter/Bohr T. / Absaug.
PTS10



  Zitieren
 
#16
In kleinen Schritten geht es weiter vorran.

Die Griffhalter habe ich bei der 1 und bei der 2 Werkbank um 2,5 cm verkürzt, weil sie zuviel überstand hatten und
wären im Weg gewesen wenn man vertikal ein Werkstück eingespannt hätte.

   

Bei der 1 Werkbank wurde aus optischen Gründen noch eine zusätzliche Schublade mit eingebaut .

   

Das ganze wurden dann wieder mit Leinölfirnis angepinselt und später mit einem Baumwolltuch abgerieben.

           
Meine Projekte  Smile

Umbau 1 MFT/Kapp T./French C
Umbau 2 Filter/Bohr T. / Absaug.
PTS10



  Zitieren
 
#17
Die Platte war doch ramponierter wie bei der ersten Werkbank und war eine ganz schön arbeit sie wieder ansehlich hinzubekommen Rolleyes

Zuerst wurde eine stärke von fast 4 mm rutergehobelt

   

Grob mit dem Bandschleifer plan geschliffen

       

Mit dem Exzenterschleifer und in der Körnung 80 , 150 , 220  wurden die letzten unebenheit rausgeschliffen

   

Oberfläche sieht doch recht gut aus im vergleich zu vorher Blush

   

Ein 10 cm Raster wurde aufgezeichnet , angekörnt und mit einem 25 Forstnerbohrer die Löcher gebohrt

   

Zum Schluss wurden die Löcher mit einem Abrundfräser entgratet und alles noch einmal komplett geschliffen.

   

Puhhhh Sleepy
Meine Projekte  Smile

Umbau 1 MFT/Kapp T./French C
Umbau 2 Filter/Bohr T. / Absaug.
PTS10



  Zitieren
 
#18
Respekt Woody, das sieht alles sehr sehr gut aus.
Und wie Du mit dem Ehobel umgehst um die Platte zusäubern... Ich muss sowas immer von Hand machen weil ich mit dem Elektrohobel einfach nicht klarkomme und dann so schnell kaputt ist.

Edit:
Vorderzange rechts?
Bist Du LInkshänder?
In Deutschland werden 320.000 Coffee to Go Pappbecher weggeworfen. Pro Stunde!
  Zitieren
 
#19
Grüsse Dich Martin, mit dem E Hobel eine Platte zu säubern ist auch nur bedingt zu empfehlen weil man sich
schnell tiefe Macken reinhobeln kann wenn man nicht aufpasst.
Aber bei der Platte die schon tiefe Macken hatte konnte ich mit dem E Hobel am schnellsten vor ran kommen.
Ich bin rechtshänder ,die Vorderzange sitzt im Prinzip mittig von den beiden Werkbänken und
wird noch durch eine weiter rechts sitzende Zange ergänzt . Smile
Meine Projekte  Smile

Umbau 1 MFT/Kapp T./French C
Umbau 2 Filter/Bohr T. / Absaug.
PTS10



  Zitieren
 
#20
Werkbank 2.0 ist endlich fertig und hat Heute den letzten anstrich bekommen Smile

Wie gehabt musste ich die vorderseite noch aufdoppeln wobei Lamellos wieder verwendet wurden.

           

Nach dem letzten anstrich von Heute sieht das ganze Werk jetzt so aus

       

Nächste Projekt wird das integrieren der Kappstation mit Wendeplattenfunktion, wie genau der Aufbau wird
muss ich mir noch überlegen ?!?!
Meine Projekte  Smile

Umbau 1 MFT/Kapp T./French C
Umbau 2 Filter/Bohr T. / Absaug.
PTS10



  Zitieren
 


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste