Herzlich Willkommen im Forum! - Um alle Vorteile nutzen zu können, melde dich an oder registriere dich kostenlos.


  • 1 Bewertung(en) - 5 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
[Projekt] OAA SMD
#41
Hi Walter,

habe den Bandschleifer gemessen. Es ist ein Bosch PBS 75 A. Auf der Kiste steht 750 W. Aber das ist ja die maximale Leistungsaufnahme, welche nicht immer ausgeschöpft wird. So, wie ich letztens geschliffen habe, nimmt er er nur gut 200 W auf. Klappt das auch mit so kleinen Leistungen?

Ich möchte gleich noch dazu anmerken, dass es bei mir noch etwas dauert, bis ich die Absaugung tatsächlich baue. Nicht, dass Du nachher sagst, ich mache erst die Pferde scheu und dann kommt nix mehr. Obwohl ich gestern schon dachte, dass der Plan bereits viel weiter ist als "grobe Planung".  Idea

Am Wochenende werden auf jeden Fall erst mal die ersten vier von 28 Schubladen gebaut und die Arbeitsplatten eingebaut.

Gruß,
Simon
  Zitieren
Gefällt dir dieses Thema?
Teile es doch mit deinen Freunden!
#42
Hallo Simon,

immer daran denken: Fragen kostet nichts Wink
Die Schaltung schafft auf jeden Fall die 750W. Smile

Das SSR kann mit Kühlung bis 40A schalten, der Sensor kann mit Strömen bis zu 30A umgehen Wink

Mir geht es durch die genaue Befragung darum, das du auch richtig beraten wirst...
400V kann ja auch mit den gleichen Sensoren abgefragt und mit einem entsprechenden Modul auch die 400V geschaltet werden.

Sogar eine spätere Umrüstung geht ohne Probleme. Darum kann ich nur sagen: fragen, fragen, fragen Wink

Lieben Gruß
Walter
  Zitieren
 
#43
Ich denke , vermute schon das die absaugautomatik ab 200watt Belastung einschaltet man kann die Sensoren wohl in der Empfindlichkeit einstellen .
  Zitieren
 
#44
Djaze und ich haben uns heute Nachmittag mal per Skype kurzgeschlossen,
damit eine offene Zeichnung entsteht für eine Absaugeinrichtung, wo das Modul genau hineinpasst:

   
   
   
  Zitieren
 
#45
(18.05.2018, 21:37)roerich_64_1 schrieb: Djaze und ich haben uns heute Nachmittag mal per Skype kurzgeschlossen,
damit eine offene Zeichnung entsteht für eine Absaugeinrichtung, wo das Modul genau hineinpasst:

Scheint ja zu jut zu passen Wink
  Zitieren
 
#46
Ja passt! Smile

eine kleine Animation dazu:




nun muß ich ans Werk, damit das Projekt jetzt real wird...
Die Fräsdateien habe ich zur Fräse gesendet...
Lötkolben ist an Wink


LG euch
Walter
  Zitieren
 
#47
Hallo Walter,

in der Animation sind 2 Kippschalter zu sehen. Wofür ist der 2. Schalter gedacht ?
  Zitieren
 
#48
Links der rote Schalter ist für die Aktivierung der Nachlaufelektronik.
Der andere rechts schaltet von Automatik auf Handbetrieb um.

Also, wenn du irgendwo in der Werkstatt bist, und willst etwas wegsaugen, schaltest du die Elektronik ein und schaltest dann mit dem Automatik-/Handbetriebschalter auf Handbetrieb und somit den Sauger ein.

Wenn du dann mit dem Saugen fertig bist, schaltest du entweder:
- zurück auf Automatik: der Sauger läuft die eingestellte Zeit nach
- direkt den Ein-/Ausschalter und der Sauger wird sofort ausgeschaltet.
  Zitieren
 
#49
(18.05.2018, 22:02)roerich_64_1 schrieb: Ja passt! Smile

eine kleine Animation dazu:
https://www.youtube.com/watch?v=kWas48Az...e=youtu.be

nun muß ich ans Werk, damit das Projekt jetzt real wird...
Die Fräsdateien habe ich zur Fräse gesendet...
Lötkolben ist an Wink


LG euch
Walter

Oha Werner ich sach dir dat Leg bloß net den Kolben in den Fräststaub dat gibt Verpuffung ich sach dir dat Pass blos uff da wenn dat der cheff sieht aua ha
  Zitieren
 
#50
Big Grin Big Grin Big Grin Big Grin

Also die Step-Dateien von der Absaugeinrichtung von dir passen, Djaze Wink
Also frisch auf ans Werk...  Laught
  Zitieren
 


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste