Herzlich Willkommen im Forum! - Um alle Vorteile nutzen zu können, melde dich an oder registriere dich kostenlos.


  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
[Projekt] Regal für Fotoalben
#1
Hallo,
früher habe ich sehr viel analog Fotografiert.
Meistens sind daraus Fotos geworden, welche in Alben gelandet sind.
Diese Alben haben ich bisher auf einem einfachen Brett in meinem Büro aufgestellt.
   
Das sollte sich nun ändern. Es muss ein Regal für diese Alben gebaut werden.
Hier mal das Ausgangsmaterial, Leimholz aus dem Billig Baumarkt.
   
Zugesägt und die Flachdübel Verbindungen mit der Multi-Holzfräse von Wolfcraft hergestellt.
       
Hier sieht man dann das Regal. Ich habe es zusätzlich noch mit Edelstahl-Spax verschraubt.  
Erstens, weil ich keine so langen Zwingen habe und Zweitens, sicher ist sicher  Smile .
Im Vordergrund ist hier schon das Holz für den Boxen, welche unten in die Regelfächer kommen, zu sehen.
           
Hier die fertigen Boxen. Diese sind stumpf verleimt und mit dem Druckluft-Nagler genagelt.
Das vorne an den Boxen die Stirnseiten der Bodenplatte und der Seitenteile zu sehen sind ist Absicht.
Mir gefallen die Schnitte der Dreischicht-Platten richtig gut. 
       
Am Boden haben ich noch Gleitschienen aus Plastik angebracht. 
Diese habe ich zuerst einfach mit Doppelklebeband angeklebt.
Nach dem Einlassen der Boxen mit Leinölfirnis sind die Teile aber einfach abgefallen  Angry .
Nach einigen Versuchen haben ich die Leisten dann mit einem Sekundenkleber mit Aktivator angeklebt. 
Das hält jetzt einigermaßen. Ich haben mir auch kleine Blechrahmen zum Anbringen eines Inhalts-Zettels besorgt. 
       
Hier die Boxen beim Trocknen.
   
Nach dem Abnehmen des alten Bretts, war die Wand doch ziemlich unansehnlich. 
Also schnell alles weg geräumt, einiges Abgeklebt und die Wand neu gestrichen.
   
Die Wand sieht auf dem Bild etwas fleckig aus. 
Das kommt von unserer Natur-Farbe, die benötigt etwas Zeit zum Trockenen sieht naher aber super aus (LEINOS Raumweiß).
So nun die Wand mit Regal:
             
Und nun noch mit meinem provisorischem Home-Arbeitsplatz.
   

Gruß Martin
  Zitieren
Gefällt dir dieses Thema?
Teile es doch mit deinen Freunden!
#2
Servus

Ich versteh diese Schubladen nicht ganz, wozu dienen die?

Gruß Anton
nur tote Fische schwimmen mit dem Strom
  Zitieren
 
#3
Martin,

eine gute Idee und auch schöne umgesetzt!

Da die Bank Kirschholz(?) und die Tischplatt Nuss(?) sowie die Decke in Weiß gehalten ist, würde ich das Regal einen dieser vorhandenen Farbtöne anpassen. - Aufgrund der Nähe zu Decke also evtl. noch weiß beizen? - mal so als Meinung. :-)

VG
Holger
  Zitieren
 
#4
Hallo Anton,
einfach um Dinge Weg zu Räumen, z.B Foto-Stativ, meinen Ring-Blitz, den GPS Tracker für meine Fotos, meine LED-Taschenlampe, ...
Ich habe einiges an Gerümpel, welches dort verschinden kann.
Gruß Martin
  Zitieren
 
#5
(05.06.2020, 21:18)martin-wi schrieb: Hallo Anton,
einfach um Dinge Weg zu Räumen, z.B Foto-Stativ, meinen Ring-Blitz, den GPS Tracker für meine Fotos, meine LED-Taschenlampe, ...
Ich habe einiges an Gerümpel, welches dort verschinden kann.
Gruß Martin

aha, danke, dachte das würde auch speziell mit den Fotoalben zu tun haben  Wink

Gruß Anton
nur tote Fische schwimmen mit dem Strom
  Zitieren
 
#6
Hallo Holger,
mit Farben hast du ja recht.
Das ist hier alles zusammengewürfelt.
Die Bank ist aus Eiche. Der zugehörige Tisch ist in unserem Esszimmer mit neuen Eichen Stühlen.
In unser aktuelles Esszimmer passt die Bank wegen der raumhohen Fenster nicht.
Der Tisch ist nicht wirklich aus Holz der ist aus einer Kunststoff beschichtet Platte.
Die Decke ist weiß da das ganze ein Kellerraum ist und ich wegen des Lichtes viel Weiß benötige.
Im Rest des Raumes sind noch einige weiter Fundstücke aus anderem Holz, ein Sitebord aus Erle, ein alter schöner Sekretär aus Fichte.
Drei Billi-Regale von IKEA und eine Schreibtischplatte aus Buche sind auch nicht mit von der Partie.
Du merkst, hier ist das Chaos Programm.

Gruß Martin
  Zitieren
 
#7
Hi martin-wi,
ein schönes Regal. Die Aufteilung der Schubladen finde ich sehr ansprechend. Ist zwar nicht Vollholz, aber nahe dran, sieht jedenfalls klasse aus. Leinöl macht sich ganz gut auf dem Holz. Bei mir ist es mit der Zeit ziemlich nachgedunkelt, so nach 30 Jahren, ich hatte jedoch auch das Leinöl aus dem Bioladen genommen, damals.
Die Idee mit dem Laufleisten ist pfiffig.

Grüße
... lieber machen, was ich nicht kann, als lassen, was ich kann.
  Zitieren
 
#8
... Martin, ich würde es nicht "Chaos" nennen - es ist eben ein Kellerraum und die Dinge sind "Resteverwertung" - für dein gebauten Regal halt etwas "schade".

Vermutlich würde ich selbst es nicht mehr ändern.

Interessant ist für mich ein "weiß beizen" und danach Schützen (Lack/Wachs/Öl?) weil ich demnächst so etwas mal machen möchte. Meine Idee: Wasserbasierte Beize (Clou-Pulver) und danach mit Holzbutter wachsen. Ein Probestück habe ich noch nicht gemacht...

VG
Holger
  Zitieren
 
#9
Moin,

endlich wieder mal ein schönes normales Projekt (nicht das mir die CNC Projekte nicht gefallen, aber das hier hat doch etwas mehr mit basteln und bauen zu tun). Sieht schick aus und ist gut umgesetzt. Ganz ohne Schnörkel, schön gradlinig und einfach. Dabei sehr ansehnlich.
Thumbs Up Thumbs Up Thumbs Up Thumbs Up Thumbs Up

Gruß Don
  Zitieren
 
#10
CNC-Fräsen und 3D-Drucken, das nenn ich Basteln ohne körperliche Bewegung Big Grin
----
Wos I net konn, konn Silikon
  Zitieren
 


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste