Herzlich Willkommen im Forum! - Um alle Vorteile nutzen zu können, melde dich an oder registriere dich kostenlos.


  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
[Projekt] Schraubstock für die Werkbank
#1
Hallo Zusammen,
ich wollte meine Werkbank mit einem Schraubstock etwas aufwerten.

Also habe ich im Internet nach etwas passendem gesucht.
Ich bin fündig geworden und habe ihn bestellt.

"Irwin Record 53pd Schraubstock, Rundkopfschraube, 26,7 cm, mit Bankhaken"

Den  kleinen  Wink  hat der Postbote mit dem Sackkarren in den Hof gefahren und ich habe das Teil in den Keller gewuchtet.
       

Den Aufkleber habe ich irgendwie übersehen und das Teile alleine getragen,18 Kilo sind aber schon eine Ansage.
Ausgepackt sieht das Teil dann so aus.
       

So nun musste ich meine Werkbank etwas verstärken. 
Ich haben einen weiteres Tischbein angebracht. 
Oben wurden Verstärkungen aus Multiplex angeleimt und geschraubt.
In diese Verstärkung habe ich M10 Schrauben eingebaut.
Der Kopf wurde oben in der Verstärkung versenkt.
       

Nun kann der Schraubstock sicher unter der Tischplatte montiert werden.
Der vierte Punkt wurde mit einer Sechskant-Holzschraube versehen, da hier keine M10 Schraube Platz gefunden hat. 
           

Die Backen habe ich noch mit zwei Fichten-Dreischicht-Platten versehen, damit die eingespannten Objekte geschont werden.
Die Eisen Backen sind ca. 0.5 Millimeter unter der Werkbank Oberfläche angebracht, damit sie meine Bastel-Objekte nicht zerkratzten. 
Die Höhe habe ich mit sehr dünnen Beilagscheiben ausjustiert.
           

Jetzt muss ich noch eine paar Löcher in die Werkbank bohren, damit ich auch den Bankhaken verwenden kann. 
Gruß Martin
  Zitieren
Gefällt dir dieses Thema?
Teile es doch mit deinen Freunden!
#2
Prima gemacht Martin. Ich habe letzte Woche auch einen verbaut, der hat nur 9 kg und das hat mir schon gereicht. Viel Spaß mit dem Teil.
  Zitieren
 
#3
schönes Teil...viel Spaß damit...
teures Werkzeug ersetzt nicht das Talent Wink
  Zitieren
 
#4
Hallo Martin!
Da hast Du Dir ein ganz schönes Kaliber unter die Tischplatte gebaut.
Vielen Dank für deinen Baubericht und viel Spaß damit!

Gruß Karsten
  Zitieren
 
#5
Ein Mords-Brocken, Martin. Der macht einen Vertrauen erweckenden Eindruck. Viel Spaß mit dem Schwergewicht.
Liebe Grüße
Andreas


Man kann es gar nicht vermeiden täglich hinzuzulernen!

  Zitieren
 
#6
Hi Martin,

na das sieht doch mal richtig stabil aus. Thumbs Up

Viel Spaß mit dem Teil.


LG Dirk
  Zitieren
 
#7
Hi Martin, willst Du mit dem Teil auch die Geschützrohre vom Leopard II einspannen?  Tongue
Gruß,
Michael

......denn das Kind im Manne stirbt nie.......


YouTube: Mixbambullis
Instagram: Mixbambullis
  Zitieren
 
#8
Nee, Michael, darin spannt er 300/150 mm Kanthölzer ein,  nur um dein 100/100 mm KvH mühelos toppen zu können. Tongue
Liebe Grüße
Andreas


Man kann es gar nicht vermeiden täglich hinzuzulernen!

  Zitieren
 
#9
Ok, dann muss sich nachlegen....... Big Grin Big Grin
Gruß,
Michael

......denn das Kind im Manne stirbt nie.......


YouTube: Mixbambullis
Instagram: Mixbambullis
  Zitieren
 
#10
Genau, daraus lassen sich auch prima Hocker bauen. Einfach zwei Stück auf Länge schneiden, verbinden (hier würde ich von deiner Kreuzverbindung abraten) und oben drauf eine Platte dübeln. Fertig. Angel Tongue
Liebe Grüße
Andreas


Man kann es gar nicht vermeiden täglich hinzuzulernen!

  Zitieren
 


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste