Herzlich Willkommen im Forum! - Um alle Vorteile nutzen zu können, melde dich an oder registriere dich kostenlos.


  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
[Projekt] Speisekammer Regal
#1
Hallo
diesmal habe ich ein Regal für unsere Speisekammer im Keller gebaut. 
Wir haben im Erdgeschoss keine Speisekammer, sondern im Keller einen eigenen Raun dafür.
Dort fehlte für die diversen Vorräte ein Regal.

Dieses Regal habe ich jetzt aus Fichten-Leimholz-Platten vom unserem Billigbaumarkt gebaut.
Die Verbindungen habe ich mit Flachdübeln ausgeführt. 
       

Hier dann schon das fertige mit Leinölfirnis behandelte Regal an seinem Bestimmungsort.
   
Das Regal hat auch hinten senkrechte Querbretter. 
Diese dienen zur Aussteifung des Regal und zum Schutze der Wand.
       

Jetzt fehlen noch die Schubladen Boxen. Diese habe ich aus Multiplex Resten gebaut.
Hiebei sind die Teile geleimt und Druckluft-Genagelt. 
       

So jetzt das Regal mit den Boxen.
           

Oben ist das Regal an der der Wand befestigt, damit es nicht umfallen kann.
Hierzu habe ich eine Stockschraube in die Wand gedübelt und dann das Regal mit einer 3D-Gedruckten Mutter befestigt.
Dadurch kann ich das Regel schnell verrücken z.B. zum Reinigen des Raums.
       

Gruß Martin
  Zitieren
Gefällt dir dieses Thema?
Teile es doch mit deinen Freunden!
#2
Martin,
für Konserven ist das Stück doch zu schade! Da gehören Bücher rein, so richtig "analoge", mit Seiten und so Laught
----
Wos I net konn, konn Silikon
  Zitieren
 
#3
Morgen Martin!

Das Regal ist super geworden Thumbs Up

Die hinteren senkrechten Querbretter finde ich nicht nur wegen des Wandschutzes gut sondern auch ideal bezgl. Luftzirkulation.
lg
Harry

Guter Pfusch ist besser als schlechte Arbeit! Angel
  Zitieren
 
#4
Schaut richtig gut aus Martin Thumbs Up 

... wenn es zum Reinigen "regelmässig" verschoben werden soll, dann würde ich eine Wandbefestigung ohne Bodenkontakt in Betracht ziehen!(?)

Die hast du das Holz behandelt - geölt?

VG und ein schönes WE
Holger
  Zitieren
 
#5
(15.08.2020, 08:25)HMBwing schrieb: Schaut richtig gut aus Martin Thumbs Up 

... wenn es zum Reinigen "regelmässig" verschoben werden soll, dann würde ich eine Wandbefestigung ohne Bodenkontakt in Betracht ziehen!(?)

Die hast du das Holz behandelt - geölt?

VG und ein schönes WE
Holger

@Holger:  Martin hat das schon im Eröffnungsthread unter den ersten 2 Bildern geschrieben : Leinölfirnis.
lg
Harry

Guter Pfusch ist besser als schlechte Arbeit! Angel
  Zitieren
 
#6
... 
     

... Bilder ... Ich habe zu viele Bilder geguckt und zu wenig Text zu schlecht gelesen  Sad
  Zitieren
 
#7
Martin,

diese Etikettenhalter an den Schubladen: Unter welchem Begriff muß ich wo danach suchen?

Das Regal ist spitze geworden und wie Holger schrieb: zum Putzen wäre bodenfreie Montage das Optimum. Dann bräucht' man's auch nicht Ausräumen zum Verschieben. ;-)

LG Regina
Die kürzeste Gerade zwischen zwei Verbindungen ist der Punkt!
  Zitieren
 
#8
Hallo Regina,

ich haben die Rahmen bei Amazon bestellt, hier der Link:
30 Stück Etikettenrahmen

Das Regal steht mit Absicht auf dem Boden. 
Bei Vorräten kommt doch ein ganz schönes Gewicht zudammen, das wollte ich nicht an die Wand hängen.

Weil oben mal die Frage aufgekommen ist, ich habe das Teil mit Leinölfirnis eingelassen. 
Bin mittlerweile eine richtiger Fan von dem Zeug.

Gruß Martin
  Zitieren
 
#9
(16.08.2020, 07:19)martin-wi schrieb: Weil oben mal die Frage aufgekommen ist, ich habe das Teil mit Leinölfirnis eingelassen. 
Bin mittlerweile eine richtiger Fan von dem Zeug.

Gruß Martin

Ich bin auch ein totaler Fan von Leinölfirnis seit ich mit Tungöl keine gute Erfahrung gemacht habe.

Ich trinke Leinöl sogar täglich ( ohne Firnis )  Shy
lg
Harry

Guter Pfusch ist besser als schlechte Arbeit! Angel
  Zitieren
 
#10
(16.08.2020, 18:55)Flyer schrieb:
(16.08.2020, 07:19)martin-wi schrieb: Weil oben mal die Frage aufgekommen ist, ich habe das Teil mit Leinölfirnis eingelassen. 
Bin mittlerweile eine richtiger Fan von dem Zeug.

Gruß Martin

Ich bin auch ein totaler Fan von Leinölfirnis seit ich mit Tungöl keine gute Erfahrung gemacht habe.

Ich trinke Leinöl sogar täglich ( ohne Firnis )  Shy


ein bisschen OffTopic - aber ich hoffe das es kurz passt, weil du mich jetzt neugierig machst: 

WAS genau waren die "schlechten" Erfahrungen?

(sicherlich nicht der Trinkgenuss Huh )
  Zitieren
 


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste