Herzlich Willkommen im Forum! - Um alle Vorteile nutzen zu können, melde dich an oder registriere dich kostenlos.


  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
[Projekt] Tellerschleifer - Eigenbauprojekt
#1
Immer wenn´s an anderer Stelle nicht weitergeht, fang ich was neues an  Shy

Irgend wann letztes Jahr kaufte ich einen Kreissägenmotor - nach dem Motto: mal sehen was ich daraus baue.  Idea 
   
Das Ding war für 10€ so günstig, dass ich es kaufen musste.  Big Grin
Jetzt fand ich beim Räumen den Motor wieder und beschloss einen Tellerschleifer zu bauen. 
Vorteil: der Motor hat EIN/ AUS-Schalter gleich integriert. Nachteil: knapp 3000 U/min. Muss also mittels Übersetzung runter.

Einige Teile wie Antriebsrad, Riemen, Welle und Lager waren schon vorhanden. 
Die zweite Riemenscheibe habe ich mir ausgedruckt.  Idea Mal sehen wie "dauerhaft" das ist.
         

Den eigentlichen Teller habe ich mit der Bandsäge ausgeschnitten. Im Vergleich zum Fräsen geht das kinderleicht und macht kaum Dreck.
Dazu habe ich einfach ein Brett (Pressspan) genommen, im gewünschten Abstand ein 5er Loch gebohrt, zu bearbeitendes Brett (MDF) mittels Stift aufgesteckt, den Kreisschneider (hat unten Führungsleisten) bei laufender Säge eingeschoben. 

Mit dieser Methode hatte ich schon zahlreiche Kreise gesägt. Leider ist das Grundbrett irgend wann voll mit Zentrierlöchern und der gewünschte Abstand nicht mehr machbar. War ja auch nur als Provisorium gedacht. 

Da fiel mir der Beitrag von @burli mit der Klemmschiene ein: https://bastler-treffpunkt.de/thread-mob...5#pid54025

Kurzerhand, so ein Teil gedruckt (könnte man natürlich auch aus Holz herstellen), Nut gefräst, Kreis geschnitten, geht. Demnächst wird der Kreisschneider dann ordentlich gebaut.  Angel
             
Gruß Wolfgang
  Zitieren
Gefällt dir dieses Thema?
Teile es doch mit deinen Freunden!
#2
sieht schon alles sehr gut aus...ich hatte damals für meinen Tellerschleifer den Teller an der Kreissäge geschnitten, da ich keine Bandsäge habe... ging auch....man muss nur bissl Fantasie oder so ein Forum wie hier haben, dann gibts genug Möglichkeiten....

bin auf deine weiteren Fortschritte gespannt

Gruß

Thilo
teures Werkzeug ersetzt nicht das Talent Wink
  Zitieren
 
#3
So, heute das "schöne Wetter" genutzt und mich in den Keller verzogen um den Tellerschleifer weiter zu bauen.

         

Dazu gleich ein Frage an die erfahrenen MDF-Bastler: wie behandle/ versiegle ich die Oberflächen? Vorstreichfarbe und dann Lackieren? 

Nebenbei in den Leimtrocknungsphasen gleich noch den Kreisschneider für die Bandsäge erneuert: Siebdruck statt ollen Pressspan.

   
Gruß Wolfgang
  Zitieren
 


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 2 Gast/Gäste