Herzlich Willkommen im Forum! - Um alle Vorteile nutzen zu können, melde dich an oder registriere dich kostenlos.


  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
[Projekt] Terrassenüberdachung
#1
Moin,

heute ersten Urlaubstag und wie soll es anders sein. Natürlich gibt es wieder ein Urlaubsprojekt. Ein Tei meiner Terrasse soll überdacht werden. Zu diesem Zweck habe ich mir Leimbinder in 100x100 und 60x120 mm besorgt. War ganz schön teuer.

   

So soll das mal ungefähr aussehen. Über dem in der Luft hängenden Balken ist eine Balkondecke, die ich nicht eingezeichnet habe. Daran wird er befestigt. Die Gesamtgröße wird ca.3000x2000mm sein. Inder Ecke soll später eine Gartenlounge zum lümmeln gestellt werden.

       

Von den 100x100 mm habe ich zwei in 2500mm und zwei in 4000mm Länge besorgt. Die Sparren sind 60x120x2000 mm.

               

Heute habe ich erst mal die Sperren ausgeklinkt. Morgen werde die geschliffen und dann mit einer Holzlasur im Farbton Teak gestrichen.

To be continued.......


Gruß Don
  Zitieren
Gefällt dir dieses Thema?
Teile es doch mit deinen Freunden!
#2
Hallo Don,

was beneide ich dich um dieses Projekt. Bin im Moment "arbeitslos" bzw. "arbeitssuchend" und schlage mich mit Kleinkram wie zwei neuen Deckenlampen bei der Schwiegermutter durch. Smile

Stemmeisen und Küchenmesser sind auch alle scharf. Danke dir noch mal für den Crashkurs.

Viel Erfolg. Ich beobachte dich hier mal.

Christian
  Zitieren
 
#3
Moin Don,

bei diesem "herrlichen" Sommer ist eine Überdachung der Terasse keine allzuschlechte Idee! Viel Erfolg und vor allem Spaß beim Bau.

Eine am Plauer See sitzende und auf besseres Angelwetter hoffende Regina
Die kürzeste Gerade zwischen zwei Verbindungen ist der Punkt!
  Zitieren
 
#4
Moin,

erst mal Danke für die netten Kommentare. Petri Heil Regina, auf das Du reichlich fängst und es leckeren frischen Fisch für den Grill gibt.
Dir Christian wünsche ich viel Erfolg bei der Jobsuche, wird schon. Ich drücke die Daumen.


So nun aber weiter mit dem Projekt. heute stand das Ausklinken der beiden Balken auf den die Sparren aufliegen auf dem Programm. Das Schleifen und streichen habe ich erst mal verschoben. Macht jetzt noch keinen Sinn. Den Grundhobel hat Disaster für mich gemacht, weiler halt die passenden Metallbearbeitungsmaschinen hat. Das Messer und die Klemmschraube sind von einem alten Ulmia, den ich auf dem Trödel erstanden habe. Der Hobelkörper war vom Holzwurm total zerfressen. Stahlplatte und Alublock hatte ich auch noch rumliegen.

           

Nach dem Ausklinken alles mal zusammen bebaut. Passt.

   



Jetzt kann ich mich als nächstes mit den Pfosten beschäftigen. Die müssen Zapfen bekommen und zwei schräge Stützen zum Querbalken müssen auch noch gemacht werden. Ich werde berichten.

Gruß Don
  Zitieren
 
#5
Wofür sind die Kreise links und rechts am Grundhobel? Auf dem Foto kann ich den Sinn nicht erkennen.

LG Regina
Die kürzeste Gerade zwischen zwei Verbindungen ist der Punkt!
  Zitieren
 
#6
(18.08.2021, 17:43)Regina schrieb: Wofür sind die Kreise links und rechts am Grundhobel? Auf dem Foto kann ich den Sinn nicht erkennen.

LG Regina

Moin,

in der Stahlplatte waren zwei große Löcher, die geschlossen werden mußten. Also hat Disaster aus zwei weiteren Platten passende Scheiben gedreht. Die Löcher in der Mitte der Platten sind Überbleibsel um die Platten beim drehen vernünftig spannen zu können. Eingeklebt habe ich sie mit Epoxi und als alles durchgehärtet war, hat er die gesamte Platte noch mal Plan gefräst. Ursprünglich hatte ich noch vor, dafür Griffe zu drechseln, die dann durch die verbliebenen Löcher verschraubt werden sollten, habe ich aber schon verworfen. Geht auch so gut, und für die Finger blieb nicht genug Platz zum greifen der Griffe.


Gruß Don
  Zitieren
 
#7
Ah ja, Danke für die ausführliche Erklärung, Don.

LG Regina
Die kürzeste Gerade zwischen zwei Verbindungen ist der Punkt!
  Zitieren
 
#8
Moin,

heute habe ich nicht viel geschafft, da meine Holde noch einen Patiententermin hier bei uns hatte. Da mußte ich frühzeitig aufhören.
An den Pfosten habe ich Zapfen ausgearbeitet. Und ein Zapfenloch ist auch fertig. Dann habe ich noch die Befestigungslöcher in einen Balken und den Sparren gebohrt, durch die dann alles mit Schwerlastanker an der Balkondecke befestigt wird.

       

Morgen gehts weiter.

Gruß Don
  Zitieren
 
#9
Moin,

wird Zeit, das ich Euch meinen Fortschritt zeige.

Der Bausatz ist fertig und zum ersten mal gestrichen. War ganz schön Arbeit die schrägen Abstützungen zu fertigen und die Zapfenlöcher zu machen. Und macht reichlich Dreck, wie man auf einem Foto sehen kann. Pfosten habe ich auf Länge gebracht und die Löcher für die Bodenanker gebohrt. Diese habe ich auch schon eingeklebt. Morgen noch ein zweites Mal streichen und am Samstag ( wenn das Wetter mitspielt) wird aufgebaut. Wenn dann alles steht kann ich die Dachplatten bestellen. Da ich erst nach dem Aufbaut der Holzkonstruktion weiß wie lang die Dachplatten werden, mußte ich warten. Die bekomme ich kostenlos auf Länge abgeschnitten geliefert. Hier noch ein paar Fotos dazu.

                                           

Gruß Don
  Zitieren
 
#10
Respekt "Don"! Thumbs Up Thumbs Up Thumbs Up Klasse Arbeit!
LG Hans
  Zitieren
 


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste