Herzlich Willkommen im Forum! - Um alle Vorteile nutzen zu können, melde dich an oder registriere dich kostenlos.


  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
[Projekt] Unsichtbare stabile Verbindung
#11
So habe jetzt mein Bett fertig gezeichnet:
   
wie Ihr sehen könnt habe ich einige Verbesserungen ein geplant, Kopf und Fußteil bekommen unten Ausschnitte zur Belüftung der Matratze, weiter habe ich die Ecken oben an beiden Teilen abgerundet, 2 Nachtkästchen sind dazu gekommen, am Kopfteil habe ich eine Blende angebracht, wo ich unten eine Beleuchtung mit LED anbringe, und im gleichen Design auf die Nachtkästchen kommen auch 2 Blenden die jeweils eine Leuchtstoffröhre beinhalten.
                                 

Aber zuerst muss meine Werkstatt in der Lage sein dies auch vom Platz her umzusetzen!
LG Hans
  Zitieren
Gefällt dir dieses Thema?
Teile es doch mit deinen Freunden!
#12
Schaut gut aus, Hans, und die indirekte LED-Beleuchtung hat echt was.

Gruß
Andreas
Liebe Grüße
Andreas


Man kann es gar nicht vermeiden täglich hinzuzulernen!

  Zitieren
 
#13
Sieht doch schon individueller aus. Top!
Bei den Leuchtstoffröhren musst Du schauen, es kann sein, dass die schwingen anfangen und dann recht schnell nervig werden könnten. Im Normalbetrieb hört man das nicht, aber im recht ruhigen Schlafzimmer macht sich das eher bemerkbar.
  Zitieren
 
#14
Zitat:Bei den Leuchtstoffröhren musst Du schauen, es kann sein, dass die schwingen anfangen und dann recht schnell nervig werden könnten
Das mit der Elektrik überlasse ich meinem Sohn, der ist Elektriker, hat im Haus die gesamte Elektrik inkl. Netzwerk gemacht! Ich sag Ihm nur wie ich es haben möchte und er sagt dann "geht" oder "geht nicht"!
LG Hans
  Zitieren
 
#15
Hallo Hans, das Projekt finde ich klasse. Nur eines ist mir aufgefallen, Du schreibst das Du für die Belüftung der Matratze im Kopf und Fußteil Aussparungen machst. Die Idee ist ja schon mal sehr gut. Jetzt meine Frage, die Seitenteile gehen dann auf der gesamten Länge bis zum Boden? Ist Dein Fußboden so supergerade und in Waage dass da nichts kippelt. ich möchte in absehbarer Zeit ein Doppelbett für das Gästezimmer bauen und habe vor, mit allen Teilen bis zum Boden zu gehen und dann, um Luft unter das Bett zu kriegen ein paar Holzklötze mit Nut unter die Seitenteile zu legen. Da kann man dann mit Filsgleitern ein wenig ausgleichen. Das soll jetzt aber keine Kritik an Deinem Plan sein, den finde ich 1A

Hoppla, ich meinte natürlich Filzgleiter. Bin schon leicht vom Fasching mitgenommen. Hellau
  Zitieren
 
#16
Hi Horst, es steht noch nicht zu 100% fest ob ich nicht noch 2 Schubfächer an der Breitseite des Bettes verbaue, deshalb lasse ich es erst einmal so, muss ich mit der "Regierung" noch absprechen! Dann würde ich es mit nur 3 Auflagepunkte pro Seite bauen!
LG Hans
  Zitieren
 
#17
Habe schon mal die Betten überzogen  Big Grin Big Grin Big Grin
   
LG Hans
  Zitieren
 
#18
Schicke Sache, Hans. Mit ähnlichem Aufbau habe ich vor rund 15 Jahren unser Wasserbett gebaut. Stabile Sache, steht heute noch bombenfest.

Wolfgang
  Zitieren
 
#19
Hätte eine allgemeine Frage bezgl. der Rundungen an meinem Bett, da ich ja entgegen der Zeichnung am Anfang das ganze jetzt mit 27mm Buchenleimholz mache, stellt sich mir die Frage wie ich diese Rundungen am Kopfteil und Fußteil hin bekomme? Ich besitze noch keine Bandsäge und mit der Stichsäge....na ich weiß nicht.

   

LG Hans
  Zitieren
 
#20
Stichsäge und den Rest schleifen! Fertig!
Was weißt Du bei der Möglichkeit mit der Stichsäge nicht bzw. was verunsichert Dich da?
  Zitieren
 


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste