Herzlich Willkommen im Forum! - Um alle Vorteile nutzen zu können, melde dich an oder registriere dich kostenlos.


  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
[Projekt] Werkstatthocker
#1
Servus

Hab da mal eine Art Prototyp von einem Werkstatthocker gebaut
Das ganze entstand ohne eigentliche Planung, nur so aus einer Idee heraus
Der obere Teil ist drehbar und in der Höhe in 3-cm-Schritten verstellbar (von ca. 54 cm bis 72 cm)
Fazit: 
Funktioniert ganz gut, quietscht aber beim drehen  Wink
Die Füße könnten etwas schräger gestellt werden (momentan 6 Grad)
Die Platte zum fixieren der Höhe ist eine Art "Schnellschuss" und verbesserungsfähig
Werd irgendwann eine Lösung mit Kugellagern versuchen

               

Gruß Anton
nur tote Fische schwimmen mit dem Strom
  Zitieren
Gefällt dir dieses Thema?
Teile es doch mit deinen Freunden!
#2
Hallo,
gefällt mir sehr gut.
Mal sehen vielleicht baue ich mir auch mal so etwas ähnliches.
Gruß Martin
  Zitieren
 
#3
Von der Idee her, besonders die Höhenverstellung, gefällt mir der Hocker. Mit nur 3 Beinen ( klar da wackelt kein Stuhl) ist das Teil aber sehr anfällig fürs Umkippen. Ich bleibe dran und bin gespannt.
  Zitieren
 
#4
(02.03.2021, 01:41)Bastelhorst schrieb: Von der Idee her, besonders die Höhenverstellung, gefällt mir der Hocker. Mit nur 3 Beinen ( klar da wackelt kein Stuhl) ist das Teil aber sehr anfällig fürs Umkippen. Ich bleibe dran und bin gespannt.

Servus

Ich denke, wenn ich die Füße auf ca. 8 grad schräg stelle, hab ich da keine Bedenken, da der Hocker auch jetzt schon ziemlich stabil steht.
4 Beine will ich nicht machen, wegen wackeln

Gruß Anton
nur tote Fische schwimmen mit dem Strom
  Zitieren
 
#5
Hallo Anton,

ne tolle Idee.

Ich selbst find drei Beine auch besser als vier - ich würde allerdings die so schräg positionieren, das unten die Stellfläche deutlich weiter rausragen (höhere Standfestigkeit, weil das Kippmoment höher sein müsste...).

VG
Holger
  Zitieren
 
#6
(02.03.2021, 22:31)HMBwing schrieb: Hallo Anton,

ne tolle Idee.

Ich selbst find drei Beine auch besser als vier - ich würde allerdings die so schräg positionieren, das unten die Stellfläche deutlich weiter rausragen (höhere Standfestigkeit, weil das Kippmoment höher sein müsste...).

VG
Holger

jaja, bin ja schon dabei  Laught
war ja nur ein Prototyp  Tongue

Gruß Anton
nur tote Fische schwimmen mit dem Strom
  Zitieren
 
#7
Wenn schon keine vier dann mach wenigstens fünf Beine. Bürostühle müssen ja auch fünf Rollen haben.
  Zitieren
 
#8
Servus

Ich habe jetzt ein paar Sachen geändert:
Die Schrägstellung der Beine wurde von 6 Grad auf 8 Grad geändert
Die Höhenverstellung ist stufenlos mittels Holzgewinde
Um das Gewindespiel der Schraube zu eliminieren ist unter der Platte eine Kontermutter angebracht
Man stellt die Höhe ein und kontert dann mit der Mutter
Die Sitzplatte ist dann trotzdem noch drehbar (geht ein wenig schwerer, aber das ist kein Problem)
Alles in allem bin ich sehr zufrieden mit dem Ding, die Standfestigkeit ist sehr gut, und auch sonst ist alles so, wie ich es mir vorgestellt habe
@Horst: 5 Beine wären ein wenig übertrieben  Angel
Das ganze noch ölen und passt  Wink 
         

Gruß Anton
nur tote Fische schwimmen mit dem Strom
  Zitieren
 


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste